Rundes Leder Tippspiel (19/2022)

Val der Ama am Samstag, den 16. Juli 2022 um 12:00 Uhr

BREAKING NEWS: YB holt Allrounder Kevin Rüegg von Verona

Jetzt geht das schon wieder los.

Damit wir alle in Katar die beste WM aller Zeiten erleben dürfen, ist in der Super League dieser Monate Eile angesagt. Freuen Sie sich also auf besonders viele Spiele in gar nicht mal so viel Zeit. Grossartig.

Losgehen tut es durchaus interessant, weil der Gegner heute, der FC Zürich, der war mal Meister im Schweizer Fussball und wir wissen, dass das nächste Spiel immer wichtig ist und die Saison, die dauert noch lange, aber es könnte durchaus was drinliegen für YB.

Item, zur Sache: Wer trifft heute wann?

Ihre Antwort hinterlegen Sie in den Kommentaren bis 17.59 Uhr. Der Sieger oder die Siegerin gewinnt ein Züri-Geschnetzeltes. Toi toi toi, und weiterhin eine schöne Fussballsaison.

906. Caption Competition

Herr Noz am Freitag, den 15. Juli 2022 um 13:12 Uhr

Guten Tag, guten Tag. Es ist wieder Zeit.

(Keystone)

Auch bei der heutigen Ausgabe der Caption Competition geht es wieder darum, eine geeignete Bildunterschrift zu finden. Wir hoffen, dass Ihnen dies im vorliegenden Fall – Herr Ugrinić von Young Boys Bern inmitten von Kindern – keine Mühe bereiten wird. Sie dürfen dennoch überlegen bis morgen Samstag, 18 Uhr.

Gutes Gelingen und schönen Tag.

Beste Stimmung in Brentford

Harvest am Donnerstag, den 14. Juli 2022 um 16:30 Uhr

BREAKING NEWS: YB trifft in der Conference League auf den FK Liepaja aus Lettland

RL exklusiv: So ist die Frauen-EM wirklich!

Unser Fachforum scheute weder Kosten noch Mühe, um eine Sonderkorrespondentin auf die Insel zu entsenden. Frau Honigmelone nächtigt natürlich nur in den besten Hotels, daneben reicht das Spesenbudget noch grad knapp für den Besuch von insgesamt drei Spielen. Geniessen Sie heute ihre Reportage vom Knüller Spanien-Deutschland am 12. Juli im Brentford Community Stadium.

Aus Brentford berichtet unsere Sonderkorrespondentin Frau Honigmelone

Anreise: London erreichen Sie problemlos mit der Eisenbahn, Fahrplan-Auskünfte erteilt wie immer Herr Shearer. Von der Waterloo Station führt die Overground zur Kew Bridge. Bereits im Zug sind die ersten Fans an ihren Fan-Shirts leicht zu erkennen. In Kew Bridge werden wir von lila gekleideten Menschen mit der Aufschrift “EUWomens 22” gekonnt in Richtung Stadion gelenkt, 5 Minuten Fussmarsch reichen.

Essen: Die Auswahl war klein, aber fast für alle war etwas zu finden. Taccos, Hot Dog und Pizza standen zur Auswahl. Mein veganer Hot Dog war jetzt nicht das Höchste der Gefühle, ein Weissbrot, in dem eine vegane Wurst steckt. Saucen durfte ich dann noch selbst darüber machen. Preislich ganz ok, könnte aber besser sein. Der Cider dazu musste vor den Tribünen ausgetrunken werden, Alkohol ist dort ja nicht erlaubt. So wurde der Cidre in einem Zug seiner Bestimmung zugeführt und wir gingen angetrunken Richtung Tribüne.

Spiel: Kaum angepfiffen, schon stehts 1-0. Bühl nutzt einen massiven Fehler der spanischen Torwartin aus und schiesst Deutschland in Führung. Die deutschen Frauen übernehmen das Spiel und erhöhen durch die Capitanin Popp noch in der ersten Halbzeit. Nach der Pause kommt mehr
Schwung ins Spiel und auch Spanien hat einige gute Chancen, doch die deutsche Torhüterin lässt keine Tore zu. Die letzte Viertelstunde übernimmt die spanische Frauschaft ein wenig das Spiel, doch Dutschland lässt den Spanierinnen kaum Raum und verteidigt souverän.

Stimmung: Im Stadion waren sichtlich mehr Spanienanhänger*innen und die machten mächtig Stimmung. Immer wieder wurde gesungen, gebrüllt oder auch einfach geklatscht. Im ganzen Stadion herrschte eine sehr freudige und angenehme Atmosphäre. Hauptsache mensch trug irgendein Fussballtrikot, alles andere war egal. Überall freundliche und hilfsbereite Volunteers. In der Pause wird Karaoke gesungen im Stadion, bis die zweite Halbzeit beginnt. “Ooooh Caroline lalalallaa” *gröl*

  • Stimmung und Hühnerhaut pur!

  • Spanien macht Druck, aber äbe

  • Fabulous? Nun gut

Fertig Fussball für Franco B. (1)

Baresi am Donnerstag, den 14. Juli 2022 um 12:30 Uhr


Hehallo Alte! Kaum ist die Saison zu Ende, geht es auch schon wieder los mit dieser Super League. Dazwischen spült es endlos diese spontanen Fotos und verwackelten Filme in meine Timeline, das Schönste-Tor-der-letzten-Saison-Voting, der neuste Dies-ist-mein-Wunschverein-Transfer, der nächste Immer-einer-von-euch-Abschied, das Im-Trainingslager-super-trainiert-Interview mit dem Trainer, der Von-Fans-mitgestaltete-neues-Shirt-mit-allen-Unterschriften-der-Mannschaft-Gewinnwettbewerb und ich soll bitte die Ohne-Dich-als-zwölfter-Mann-gehts-nicht-Saisonkarte verlängern. Früher, als noch vor dem Spiel ist nach dem Spiel galt, da war der Fussball noch anders, nicht so schnelllebig und kommerziell. Hörmruff – so habe ich echt keinen Bock mehr.

Leckeres Line-Up

Herr Shearer am Donnerstag, den 14. Juli 2022 um 6:00 Uhr

Nur noch zwei mal schlafen!

Sie können es ja auch kaum erwarten – der Noch-Meister FCZ tritt im Wankdorf gegen den möglichen nächsten Champion an. Volle Kader-Kapelle, volle Hütte (über 19’000 verkaufte Saisonabi!) – es kann losgehen!

Aber wen schickt Raphael Wicky in seinem ersten Punktespiel für den BSC YB auf den Kunstrasen? Wir haben dazu umgehend einen Experten befragt und hier ist seine Prognose. Film ab!

Wie? Sie können sich gerade nicht erinnern, wer in den zehn letzten Meisterschafts-Auftaktspielen für YB auflief? Dann klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie.

Intensiver Insidertalk

Rrr am Mittwoch, den 13. Juli 2022 um 19:00 Uhr

Herr Rrr im Gespräch mit anderen Menschen.

Heute: Fabian Rieder, Fussballspieler beim BSC Young Boys.

Foto: Tschirren GmbH

Foto Tschirren GmbH

Ah, der Rieder Fabian! Am eerschtu Tag tüöt mu nit cheesu. Dergliichu gitaa isch nit kalbruts! Verwurku ischt es malums Vogilti.

Hä?

Ich dachte, Walliserdeutsch sei jetzt Amtssprache bei YB.

Nein.

Verstehen Sie denn Ihren neuen Trainer, den Wicky Raphael, überhaupt?

Ja klar. Wir haben schon ziemlich viel Erfahrung mit diesem Dialekt, dank Martin Fryand, dem Konditionstrainer. Der hat uns sprachlich bestens vorbereitet.

Zum Essen gibts jetzt Randenwurst und Raclette, nehme ich an?

Keineswegs. Wobei, wenn uns Fryand und Wicky mal zu einem Raclette einladen würden, da würde ich nicht Nein sagen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Denkanstoß Numero III

Frau Götti am Mittwoch, den 13. Juli 2022 um 13:00 Uhr

Wie wahr spricht da der Trainer des Schweizer Frauennationalteams.

Ganz ähnlich geht es mir, wenn der Liegestuhl auf dem Balkon in der prallen Sonne steht und das Bier im Kühlschrank drinnen. Diese Situation kostet mich mehrere Kräfte-raubende Bewegungsabläufe – die nicht nötig gewesen wären, hätte ich von Anfang an eine korrekte Position eingenommen.

Fantastischer Finaltag

Herr Winfried am Mittwoch, den 13. Juli 2022 um 5:55 Uhr

Feierstimmung heute auf der Redaktion des Runden Leders!

Das Team ist früh auf den Beinen, schliesslich ist heute ein besonderes WM-Spiel auf dem Programm. Herr Shearer hat Frühdienst und öffnet gerade zischend sein erstes Weissbier. Val der Ama hat zur Feier des Tages extra im Büro übernachtet, und zündet auf dem Redaktionsbalkon bereits die zweite Zigi an. Später wird er sich dem Grill widmen – Currywurst oder erneut Asado & Co., das ist hier die Frage!

Herr Briger ist bei der Besammlung um 6 Uhr leider noch nicht da, weil der erste Zug vom Wallis erst um 06:54 Uhr in Bern eintrifft. Herr Rrr hat die Räumlichkeiten grummelnd verlassen, um Herrn Noz zu wecken, der offensichtlich verschlafen hat. Und Herr Winfried ist auf dem Heimweg vom Ausgang um viertel vor sechs in die Stube getorkelt, er macht sich (erneut) an die Chips mit «Poulet im Chörbli»-Geschmack.

Sie wollen auch mit dabei sein, wie Deutschland im Final der Weltmeisterschaft Argentinien gegenübersteht? Nach dem Klick geht’s zum Spiel vom 13. Juli 2014 im Maracanã zu Rio de Janeiro, inklusive Herrn Winfrieds Bad in der Menge.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Gemischte Gefühle

Rrr am Dienstag, den 12. Juli 2022 um 18:31 Uhr

Kurz vor Saisonstart: Wie ist die Stimmung beim Runden Leder?

Die zwei hervorragendsten Redakteure, Herr Shearer und Herr Rrr, nahmen heute an einer Medienkonferenz Stellung zu den dringendsten Fragen.

Hungrig und heiss

Rrr am Dienstag, den 12. Juli 2022 um 12:30 Uhr

YB will wieder Meister werden!

Die Mannschaft sei parat für die neue Saison, hungrig und motiviert, versicherten Sportchef von Bergen und Trainer Wicky heute Mittag vor den Medien. “Wir wollen um den Titel spielen.”

Das Auftaktspiel am Samstag gegen den FCZ dürfte ausverkauft sein, wie weiter zu erfahren war. 25.000 Tickets sind bereits weg.

Geniessen Sie unseren Liveticker zur Medienkonferenz nach dem Klick.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Besser nicht ratlos im Ratespiel

Herr Maldini am Dienstag, den 12. Juli 2022 um 5:55 Uhr

LIVE ab 13.30 Uhr: Medienkonferenz BSC Young Boys

Seien Sie dabei, wenn am Wochenende die Tippspielsaison 22/23 beginnt.

So könnte ein YB-Trikot auch aussehen. Quelle: instagram.com/yb_lieblingslybli/

Am Samstag um 18:00 nämlich empfängt der künftige den aktuellen Meister. YB gegen den FCZ, dasch emol e Saisongufftaggt!

Zu gewinnen gibt es in dieser Saison ein YB-Trikot, ob es das aktuelle oder künftige ist, können Sie nächsten Sommer mit dem Spielleiter aushandeln. Natürlich spielen Sie auch um Ruhm und Ehre.

Letzteres bereits dann, wenn Sie die Gesamtredaktion hinter sich lassen, die erneut vollumfänglich zur Teilnahme gezwungen wird. Oder das letztsaisonale Podest, bestehend aus den Tippenden Eckfahne, MJ und J.Knopf.

Anmelden können Sie sich hier. Gut Tipp!

Die Tabelle auf die Schnelle (0)

Rrr am Montag, den 11. Juli 2022 um 13:00 Uhr

Endlich wieder Super League!

Das ist die gute Nachricht. Die schlechte: Es herrscht zurzeit grosse Verwirrung, was die Rangliste betrifft. So behauptet zum Beispiel der frühere Serienmeister BSC Young Boys, er befinde sich auf Platz 1. Auch anderswo haben wir einige fragwürdige Ranglisten entdeckt.

Nun, die einzig rechtskräftig gütige Tabelle führt natürlich weiterhin der Teletext auf Seite 202. Und die sagt ganz klar aus, dass es der FC Basel ist, der sich auf Meisterkurs befindet. Was natürlich nicht überrascht, angesichts der 413 hochwertigen Leihspielern, die im Sommerloch an den Rhein gelockt wurden.

Erster Verfolger sind die Wolverhampton Wanderers, die in der Schweiz unter dem Tarnnamen “GC” antreten. Lugano und etwas überraschend auch Luzern liegen auf den Europacup-Plätzen, dahinter folgt wie eigentlich immer Servette. Bei Sion fällt die makellose Bilanz bei den Gegentoren auf – sicher ein Verdienst des neuen Goalies Heinz Lindner.

St. Gallen görtlert sich durch den hippen Hüppi, dass es dem Zeidler seinen Zigi wegsuttert. Winti hält sich über Wasser. Die Young Boys können froh sein, dass der Zweitletzte diese Saison auf jeden Fall die Klasse hält, wohingegen sich der FCZ langsam auf die Barrage gegen den Drittplatzierten der Challenge League vorbereiten sollte. Das ist übrigens Lausanne.

Soviel für heute – in einer Woche schauen wir weiter.