Archiv für die Kategorie ‘YB for ever’

Gelbschwarze Geschichte

Rrr am Dienstag den 23. Juni 2020

Die Young Boys haben ihre Zeitmaschine aufgepimpt.

Das Saison-Archiv auf der YB-Website ging bis jetzt nur bis 1988 zurück. Ab sofort sind alle Spiele ab 1970 greifbar. Neu sind auch die Teambilder zu jeder Saison und die Videos zu einigen Grosserfolgen wie dem Cupsieg 1977, dem Triumph über Real Madrid 1986 oder dem Wiederaufstieg 2001. Ebenfalls erfasst sind die Meistersaisons 1956-60.

“Juhui”, sagt Herr Rrr. “Jetzt ist endlich auch mein erstes Spiel im Wankdorf greifbar. Am 25. Oktober 1975 wars, an meinem 11. Geburtstag. YB spielte gegen den FCB. Ich war mit meinem Vater dort. Wir haben die Basler am Sieg schmöcken lassen und dann eiskalt das Spiel gedreht. Tore von Rebmann, Urs Siegenthaler und Bruttin vor 18’500 Zuschauern! Das Mannschaftsbild oben stammt übrigens aus fraglicher Saison, und übrigens …”

Bevor Herr Rrr Sie mit weiteren Details langweilt: Wann war Ihr erstes Spiel im Wankdorf? Wühlen Sie sich jetzt durchs Archiv und verraten Sie es uns in den Kommentaren. Wir sind gespannt!

Erst hinten, dann vorne

Rrr am Montag den 22. Juni 2020

Die Young Boys sind die Comeback Kings.

Kein anderes Team konnte schon so viele Spiele drehen wie YB.

In 11 Spielen lagen die Berner in dieser Saison im Rückstand. 4-mal gabs am Schluss doch noch einen Sieg, 3-mal zumindest ein Unentschieden.

Anders gesagt: Nach Rückständen holte YB noch 15 Zähler, im Schnitt 1,36 Punkte. Das ist Liga-Bestwert. St. Gallen hat einen Schnitt von 1,0. Der FC Basel sogar nur 0,4 – in 8 von 10 Fällen setzte es nach einem Rückstand eine Niederlage.

Krass ist die Bilanz dreier weiterer Teams: Xamax, Thun und Lugano haben noch nie gewonnen, wenn sie erst einmal hinten lagen.

Übrigens: Auswärts haben die Young Boys noch nie eine Niederlage in einen Sieg verwandelt. Die vier grossen Comebacks gabs alle im Wankdorf (beim 3:2 gegen Sion, dem 4:2 gegen Thun, dem 4:3 gegen St. Gallen und zuletzt beim 3:2 gegen den FCZ).

Bald ein bisschen Publikum

Rrr am Samstag den 20. Juni 2020

Keine Fans am Dienstag in Thun – aber vielleicht nächsten Samstag im Wankdorf.

Spiele bis zu 1000 Menschen sind ab nächster Woche möglich, so hat es der Bundesrat beschlossen. Aufgeteilt werden sie in mehrere Sektoren, wobei in jedem Sektor maximal 300 Fans sitzen dürfen. Das soll die Nachverfolgbarkeit erleichtern. Die Swiss Football League überarbeitet nun ihr Schutzkonzept. Ob es reicht für die kommende Runde unter der Woche, ist laut Liga offen – auch, weil noch der jeweils betroffene Standortkanton mitreden darf.

Klar ist: Thun-YB am Dienstagabend bleibt ein Geisterspiel. Die Partie werde “definitiv wie beschlossen und kommuniziert unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen”, teilen die Berner Oberländer mit.

Hoffnung besteht hingegen, dass es nächsten Samstag gegen Xamax einige hundert Fans ins Wankdorf schaffen. Gibt die Liga grünes Licht zu Spielen vor 1000 Leuten, will YB einen Teil der verfügbaren Plätze verlosen, sagte YB-Sprecher Albert Staudenmann gestern dem “Runden Leder”.

Der Bundesrat reiste übrigens gestern nach Zürich und schaute sich in corpore das Schlagerspiel GC-Aarau (5:0) an, wenn wirs richtig verstanden haben. Koch Dänu war auch dabei.

Wobei, eventuell Fake: Bundesrat Ueli Maurer im GC-Dress – das ist undenkbar. Herr Maurer ist bekanntlich YB-Fan. Schon seit den 1950er-Jahren, wie er einst in einem Interview verriet. Sicher hofft auch er, dass er bei der Verlosung für YB-Xamax zum Zug kommt.

***Schnapschat*** YB-FCZ 3:2

Rrr am Freitag den 19. Juni 2020

Kein Antrieb, die gute Stube zu verlassen? Keine Freunde, die mit Ihnen Fussball schauen wollen? Dann ist der Rundes Leder-Schnapschat Ihre Heimat im Netz!

Die Young Boys empfangen vor leeren Rängen den FC Zürich. Das mit Spannung erwartete Spiel wird um 20.30 Uhr MESZ auf Teleclub Zoom angepfiffen.

Am Tresen empfängt Sie: Herr Rrr.

Heutiger Tagesschnaps: “Lecker Likör aus dem Zürcher Oberland. Für die Herstellung des Tirggel Schnaps verwenden unsere Freunde von Arroganto nur die original Zutaten des Züri Tirggels! Also echter Bienenhonig aus dem Zürcher Oberland, frischer Ingwer, köstlicher Zimt sowie weitere auserlesene Gewürze. All dies wird über Wochen hinweg schonend von Hand, mit Herz und Leidenschaft, zu dieser einzigartigen Zürcher Spezialität verarbeitet. Wohl bekomms!

Im schönen YB-Stadion ist übrigens alles angerichtet.

Rundes Leder Tippspiel (XII)

Rrr am Freitag den 19. Juni 2020

Die Young Boys empfangen im Wankdorf den FC Zürich.

Die Berner sind verhalten in die Rückrunde gestartet: Zwei Siege, ein Unentschieden, zwei Niederlagen. Zuhause liessen sie aber bislang nichts anbrennen – und gewannen beide Spiele ohne Gegentore.

Der FCZ hat dieses Jahr noch kein Pflichtspiel gewonnen. Das will er heute ändern und auch gleich der schwarzen Saison-Serie gegen YB ein Ende bereiten (drei 0:4-Niederlagen).

Unsere Frage an Sie ist denkbar einfach:

Wer triftt zu welchem Schlussresultat?

Ihre Antwort notieren Sie bitte bis 20.29 Uhr. Der Sieger erhält eine Geisterwurst. Toi toi toi! Und bevor Sie jetzt Trübsal blasen, dass Sie heute abend nicht ins Stadion können und das Spiel auf Teleclub Zoom verfolgen müssen – wir lassen Sie nicht alleine:

YB-FCZ IM SCHNAPSCHAT – LIVE AB 17.00 UHR

Dr. Rüdisühli erforscht das Publikum.
Heute: YB gucken

Dr. Rüdisühli am Montag den 15. Juni 2020

Nur noch viermal schlafen, dann ist endlich wieder YB.

Gross ist die Vorfreude vor dem Re-Start der Super League (der Ausdruck kommt aus dem Englischen und bedeutet “Wiederaufnahme der Schweizer Fussballmeisterschaft”). Los gehts am Freitag um 20.30 Uhr mit YB-FCZ.

Jetzt aber das Problem: Ins Wankdorf pilgern darf man nicht. Die Fans müssen also in die Röhre gucken, wobei in einigen Fällen ein Zugang zum Pay-TV-Sender Teleclub notwendig sein wird. Die Frage ist:

Wie gedenken Sie die anstehenden YB-Spiele zu verfolgen?

Allein daheim? Zusammen mit Freunden? Irgendwo beim Public Viewing (das Herr Nause unter gewissen Umständen zulassen will)? Sonstige Ideen? Wir sind gespannt auf Ihre Antworten.

(PS: Unsere löbliche Leserin Kiwi Stärn hat letzte Woche erfolgreich die Wohnzimmer-Variante getestet und ist voll parat. Sie hoffentlich auch.)

Finde den Feler (XXXVII)

Briger am Montag den 15. Juni 2020

Herr Briger hat Ärger mit einer Spiele-App.

Neulich hat Herr Briger das Spiel Stadt-Land-Fluss, welches Sie wohl alle noch aus der Schule kennen, auf seinem Hosentelefon gespielt.

Der Buchstabe, zu dem es Begriffe aus jeweils fünf Kategorien zu finden gilt, wird mittels drehen an einem Glücksrad ermittelt und Herr Briger hat neulich Glück gehabt, so ist nämlich der Buchstabe Y auf dem Display seines Smartphones erschienen. Noch grösser war natürlich die Freude, als eine der fünf zu bespielenden Kategorien mit “Größte Fussballvereine” betitelt gewesen ist. Auf in eine punktereiche Runde.

Und dann das:

Nein, den Lösungsvorschlag der App möchten Sie nicht in Erfahrung bringen. Und überhaupt, das Land am Golf von Aden schreibt sich mit J.

Prima Prävention

Rrr am Sonntag den 14. Juni 2020

Was tun, wenn die zweite Coronawelle kommt?

Unser Premium-Leser P. S. aus B. weiss mehr: “Exklusiv kann ich Ihnen Entwürfe zum Ganzkörperdress für die Saison 20/21 zeigen. Mein Fazit: Die Werbefläche ist grösser, der Luftwiderstand kleiner.”

Viele Farbduelle (III)

Rrr am Sonntag den 14. Juni 2020

Neue Erfolgsserie, dritter Teil! Heute mit eindrücklichen Publikumsbildern.

Ältere Leserinnen erinnern sich, Leser sind mitgemeint: Vor Wochenfrist baten wir um Einsendungen zum Thema “YB ist yberall (der Gegner leider auch)”. Das Echo war eindrücklich, Dr. Rüdisühlis Mail-Inbox platzte aus allen Nähten. Eine kleine Auswahl der allerbesten Bilder präsentieren wir Ihnen heute – zusätzliche Einsendungen sind jederzeit willkommen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Saftiger Samstag

Briger am Montag den 8. Juni 2020

YB rief zur Blutspende – und die Mengen flossen dem amtierenden Meister nur so zu. Erleben Sie in dieser Reportage, wie es unserem Abonnenten Herr Durtschinho lief.

Samstag, 6. Juni, 11 Uhr; mit klopfendem Herzen stehe ich vor dem Wankdorfstadion. Tausend Gedanken jagen durch meinen Kopf: Wird mein Blut auch wirklich YB zugutekommen? Oder geht mein Lebenssaft zur Konkurrenz? Wird «man» mir versuchen, beim Einnadeln gleich den Bill-Gates-Chip zu implantieren? Als mündiger Bürger werde ich mir die Freiheit nehmen, mir meinen Teil zu denken, man hört und liest ja so Einiges!

Fröhlich knattert das Spendefähnlein im Wind – diese Treppen führen zur Nadel!

Diesen Beitrag weiterlesen »

Faszinierendes Farbduell (II)

Rrr am Sonntag den 7. Juni 2020

Neue Erfolgsserie, zweiter Teil! “YB ist überall (die Gegner leider auch).”

Heutiges Thema: YB und der FC Basel.

Papa Basler, Mama Bernerin? Dann wärs ein durchaus vernünftiger Kompromiss. Aber wir kennen die Hintergründe nicht.

Wenn auch Sie einen Beitrag zur Serie “YB ist überall (die Gegner leider auch)” leisten möchten, zögern Sie nicht und schicken Sie Ihr Bildmaterial unserem Dr. Rüdisühli.

Geglücktes Comeback

Rrr am Samstag den 6. Juni 2020

Hurra, YB ist wieder da!

Die Young Boys gewinnen das erste Testspiel nach dem Lockdown mit 2:0 gegen Lausanne. Nsame und Fassnacht schossen die Tore im Wankdorf.

Für Lausanne geht die Saison am kommenden Sonntag mit dem Cup-Viertelfinal gegen Basel weiter. YB testet nächsten Freitag gegen Winterthur, ehe am 19. Juni der Re-Start der Super League gegen den FCZ ansteht.