Archiv für die Kategorie ‘YB for ever’

Sorgenarmer Sommerabend

Herr Maldini am Donnerstag den 11. August 2022

YB gewinnt sein Heimspiel gegen Kuopion Palloseura ry, auch Kuopion PS oder gar KuPS genannt, mit 3:0.

Der Abend begann erfreulich: In der vierten Spielminute eröffnete Nsame das Skore, dies nach der sehenswerten Kombination Amenda-Chaiwa-Sierro-Nsame-Itten-Nsame. Die vom Runden Leder ins Wankdorf entsandten Experten gingen jetzt davon aus, dass es für KuPS, wie Kuopion PS auch genannt wird, sehr schwierig werden würde. Diese These sollte sich bald bestätigten: 35 Minuten waren gespielt, als Sierro zum 2-0 traf. “Spätestens jetzt wird es für KuPS, wie Kuopion PS auch genannt wird, richtig, richtig schwer”, analysierte der Brillenblogger und Ko-Autor Herr Noz auf der Medientribüne umgehend.

Nach der Pause traf erneut Nsame, es lautete jetzt der Zwischenstand 3-0 (57′). Danach wurde noch weiter Fussball gezeigt, bis Frappart die Partie beendete.

Er trifft und trifft: Jean-Pierre Nsame. Foto: Keystone

Durchschnitt des Tages: Die Startaufstellung des BSC YB ist im Schnitt 187,72 cm gross, diejenige von KuPS, wie Kuopion PS auch genannt wird, 183 cm. Der Grösste dieser Spieler ist St.-Gallen-Leihgabe Nuhu mit 195 cm, der kleinste Uzochukwu mit 170 cm (beide von KuPS, wie Kuopion PS auch genannt wird). Diese Zahlen wurden Ihnen präsentiert vom Puijo Peak Restaurant Kuopio.

Interessantheit des Tages: Insgesamt und nur etwa 34 Sekunden benötigen die Spieler Sierro und Niasse, um in der ersten Halbzeit je eine Gelbe Karte bei Schiedsrichterin Frappart abzuholen. Diese Zahl wurde Ihnen präsentiert von Poyet – Jagd Outdoor Sicherheit.

Wunderlichkeit des Tages: 9 Minuten und 56 Sekunden lang und sogar ein paar Sekunden über den Pausenpfiff hinaus sang die Ostkurve dasselbe Lied. Ob sie beim nächsten Mal die 10-Minuten-Marke knacken kann? Wir wissen es nicht, aber es bleibt spannend. Diese Zahl wurde Ihnen präsentiert von Musikschule Konservatorium Bern.

Zahl des Tages: Gleich 4 Wechsel tätigte KuPS, wie Kuopion PS auch genannt wird, in der Pause. Nuhu, Carillo, Valencic und Popovitch mussten das Feld allesamt für vier Gspändli räumen. Diese Zahl wurde Ihnen präsentiert von Jobtausch Staffel 1,2,3,4.

Erwartung des Tages: Als nächstes muss YB den Verein RSC Anderlecht aus der Gemeinde Anderlecht in der Region Brüssel-Hauptstadt, Belgien bezwingen. Danach wären die berühmten Berner definitiv im europäischen Geschäft mit dabei.

Weiter geht es für YB aber mit dem Heimspiel gegen den Servette FC (Sonntag, 16:30 Uhr, Stadion Wankdorf).

Die Tabelle auf die Schnelle (4)

Rrr am Montag den 8. August 2022

YB ist noch immer oben.

Doch soll man die Runde nicht vor Vollendung loben. Der Rekordmeister aus Niederhasli kann am Mittwoch mit einem Sieg im Nachtragsspiel gegen Luzern an die Spitze hoppeln. Und der FCL ist nach Verlustpunkten gleichauf mit vor YB.

Sion auf einem Europacup-Platz, das werden sich die Walliser einrahmen. St. Gallen hat es im Letzi so übel verzeidlert, dass es Hüppis Zigi durch den Latte-Lath sutterte.

Good News für Lugano: Die Dreifach-Belastung ist bald weg. Ganz unten warten Basel, Winti und Zürich weiter auf den ersten Saisonsieg.

Zürich zudem aufs erste Saisontor. So schlecht war seit 1922 kein Meister mehr, sagt der Blick. Ob der Anchillo mittlerweile dem André auf die Combox sprechen konnte, sagt der Blick hingegen nicht.

So viel für heute – in einer Woche schauen wir weiter.

ZWISCHENSTAND RL-SL-TOTO
1. asphaltdave – 29.
2. Sportfreund – 26.
3. Fantilator – 26.
3. Hatippusta – 26.
12. Noz – 20.
18. Rrr – 18.
18. SwissFootyBot – 18.
18. Val der Ama – 18.
24. Briger – 17.
56. Winfried – 12.
67. Shearer – 10.
73. Maldini – 8.

Nettes Nullnull

Herr Shearer am Sonntag den 7. August 2022

0:0 im Jockelpark – der FC Basel und die Berner Young Boys verzichten auf das Toreschiessen.

KEYSTONE/Anthony Anex

Beide Mannschaften gingen gleich engagiert zu Werke, hoben sich aber gefährliche Offensivaktionen bis in die lange Nachspielzeit der ersten Hälfte auf, welche sich durch eine Neuverkabelung von Schiedsrichter Fähndrich ergab. Der zweite Durchgang bot dann viel Spektakel, aber auch keine Tore. Das Unentschieden dürfte die Baseler aber mehr schmerzen als die Berner, welche in der Tabelle trotz dem zweiten sieglosen Meisterschaftsspiel in Serie auf dem ersten Platz bleiben.

Gleichstände des Tages: Heinz Einz bei den Lattenschüssen und Trainer-Verwarnungen – Elia und Millar treffen kurz aufeinander nur den Querbalken, Wicky und Frei holten sich je eine gelbe Karte ab.

Torheit des Tages: der VAR sieht Ittens Trikotzupfer, darum zählt Rieders Treffer zur vermeintlichen Führung nicht.

Erkenntnis des Tages: Die Verletzungshexe ist Allesfahrerin! Jetzt hat sich auch noch Benito am Knöchel verletzt.

Die Besten des Tages: Die Schlussmänner Von Ballmoos und Hitz. Hielten alles, aber auch wirklich alles.

Frage des Tages: Wieviele Spielernamen der eigenen Mannschaft kann ein durchschnittlicher FCB-Fan aufzählen?

Weiter geht es für YB mit dem Heimspiel gegen den Kuopion PS (Donnerstag, 21:00 Uhr, Stadion Wankdorf).

Prima Polster

Rrr am Donnerstag den 4. August 2022

YB nähert sich den Playoffs der Conference League.

Die Young Boys besiegten den KuPS Kuopio auswärts verdient mit 2:0. 1500 Fans (darunter 120 aus Bern) sahen, wie Jean-Pierre Nsame schon nach 25 Minuten einen Foulpenalty verwertete. Meschack Elia erhöhte noch vor der Pause.

Das wars denn auch schon. Die Finnen sind keine Letten, das sah man deutlich – aber besser irgendwie auch nicht.

Das Rückspiel im Wankdorf gibts nächsten Donnerstag. Im Playoff würde wohl Anderlecht warten.

Zahlen des Tages: 56 Prozent Ballbesitz für YB, 8:2 Torschüsse.

Mann des Tages: Jean-Pierre Nsame trifft vom Punkt und bereitet das zweite Tor vor.

Erkenntnis des Tages: “Die Berner nach wie vor in weiss” (SRF-Kommentator Calvin Stettler zu Beginn der zweiten Halbzeit).

Serie des Tages: YB ist saisonübergreifend seit neun Pflichtspielen ungeschlagen (6 Siege, 3 Unentschieden).

Weiter geht es für die Berner am Sonntag mit dem Gastspiel beim FC Basel (16.30, Blue Sport).

Gelbschwarz bei Gelbschwarz

Rrr am Dienstag den 2. August 2022

RL exklusiv: Alles über den nächsten YB-Gegner!

Nur noch zweimal schlafen, dann sind die Young Boys zu Gast bei Kuopion Palloseura (kurz KuPS). Wir beantworten Ihnen schon heute die fünf wichtigsten Fragen zum nächsten YB-Gegner.

KuPS-Fans auf einer Auswärtsfahrt 2005. (Foto Wikipedia)

1. Wo liegt Kuopio?

In Ostfinnland. Die Universitäts- und Bischofsstadt zählt 120’000 Einwohner, aber das müssen Sie eigentlich nicht wissen. Denn das Spiel wird am Donnerstag ab 18 Uhr im 450 km entfernten Turku ausgetragen.

“Unsere Lokalpolitiker sind schuld”, schreibt KuPS-Fan Pekka Turunen auf Twitter. “Sie haben es verpasst, Kuopio ein Europacup-taugliches Stadion zu bauen. Kuopio ist eine Fussballstadt, aber wir haben immer Probleme mit der Stadtregierung.” Lustig! Alles genau wie in Bern.

2. Und wie kommt man in dieses Turku?

Herr Shearer, der Betriebsdisponent des Runden Leders, gibt Auskunft:

“Bern – Turku? Eine Reise, die Sie Ihr Leben lang wohl kaum vergessen werden! Bis Basel ist das alles noch straightforward, wie wir Mobilitätsberater sagen. Dann aber folgt das Pièce de Résistance, eines der letzten grossen Abenteuer, das sich im zvilisierten Westeuropa noch erleben lässt: die Süd-Nord-Traversierung Deutschlands per Zug.

Falls Sie die Deutsche Bahn AG tatsächlich bis nach Hamburg bringt, haben Sie sich jetzt erst einmal ein Bier verdient. Aber trinken Sie zügig aus, denn ihr Anschlusszug nach Kopenhagen wartet bereits. Diesen Beitrag weiterlesen »

Unangenehmes Unentschieden

Herr Maldini am Sonntag den 31. Juli 2022

2-1 gegen Deutschland: England ist Europameisterin!

Die Young Boys Bern und der GC Zürich remisieren 1-1.

YB hat dieses irgendwie komische Spiel über weite Strecken im Griff – ausser in jener Phase, als es das Gegentor kassiert. Das ist kurz nach der Pause. Je fortgeschrittener die Spieldauer, desto höher der Druck auf die Gäste. Ein weiteres Tor will aber trotz hochkarätiger Chancen nicht mehr gelingen.

Jubel! YB geht mit 1-0 in Führung. Foto: Keystone.

Freude des Tages: Das in Gelb gekleidete Berner Publikum – an ihm hat es nicht gelegen.

Zahl des Tages: 3. Nsame verschiesst zum dritten Mal in seiner Profikarriere einen Penalty. Es wäre das 2-0 gewesen.

Zweite Zahl des Tages: 409. GC gleicht in der 49. Spielminute durch Dadashov aus, YB und David von Ballmoos werden damit erstmals in dieser Saison in einem Ernstkampf bezwungen. Ganze 409 Minuten hat es gedauert.

Schnügel des Tages: Der Schiedsrichter Sandro Schärer gönnt den Spielern bei hochsommerlichen Temperaturen regelmässige Trinkpausen.

Dieser Beitrag wurde Ihnen vom Round Leather präsentiert – Fair blogging, fair play.

Rundes Leder Tippspiel (20/2022)

Rrr am Sonntag den 31. Juli 2022

Der Grasshopper Club gastiert bei YB.

Zwei verlustpunktfreie Teams treffen aufeinander. In der letzten Saison gab es drei Unentschieden und einen YB-Sieg.

Falls Sie sich die Zeit bis zum Match verkürzen möchten: Schon bald erscheint ein Jubiläumsbuch über GC mit vielen tollen Texten und Fotografien. Die Veröffentlichung des Buches verzögert sich ein wenig, weil noch nicht alle Texte auf Chinesisch übersetzt sind. Als exklusiven Vorabdruck präsentieren wir Ihnen heute das Grusswort aus Berner Sicht , das Herr Rrr vom Runden Leder verfasst hat.

Und jetzt müssen Sie noch tippen: Wer trifft vor wievielen Fans? Toi toi toi!

NACHTRAG: Herr Briger gewinnt das Tippspiel mit einem Heinz-Einz-Volltreffer!

Vierter Vollerfolg

Rrr am Donnerstag den 28. Juli 2022

Nach den Letten ist vor den Finnen.

YB liess gegen den harmlosen FK Liepāja nichts anbrennen und siegte vor 14.112 Fans mit 3:0. Die Tore schossen Nsame (Handspenalty nach zwei Minuten), Rrudhani und Niasse. Es war der vierte Sieg für YB im vierten Pflichtspiel der Saison (11:0 Tore).

In der dritten Qualifikationsrunde der Conference League treffen die Young Boys auf den Kuopion Palloseura (kurz KuPS) aus Finnland, der heute abend seinen moldawischen Gegner ausschaltete.

Debütanten des Tages: Kevin Rüegg mit dem ersten Spiel für Gelbschwarz, Donat Rrudhani mit dem ersten Tor für YB (Bild: Keystone).

Zahl des Tages: 439. Jean-Pierre Nsame trifft erstmals seit 439 Tagen wieder für YB (zuletzt am 15. Mai 2021 gegen Luzern).

Zweite Zahl des Tages: Zehn. So viele Fans der Letten befanden sich offiziell im Stadion (im Sektor A).

Schönheit des Tages: Der Himmel über dem Wankdorf nach dem Platzregen.

Farbkombination des Tages: Gelbschwarz! Das sind die Farben nicht nur der Young Boys, sondern auch diejenigen ihres nächsten Gegners. Das Hinspiel steigt am kommenden Donnerstag, 4. August, in Turku (18.00, SRF Livestream).

Weiter geht es für YB aber schon am Sonntag um 16.30 Uhr mit dem Meisterschaftsspiel daheim gegen GC.

Auf Letten wetten

Herr Shearer am Donnerstag den 28. Juli 2022

Euro-Tippspiel, 1. Runde. Viss ir par desu!

Foto: KEYSTONE / Peter Schneider

Genau, es geht um die Wurst, für den BSC Young Boys, aber auch für den FK Liepāja aus Lettland, der heute Abend im wohl nicht ganz ausverkauften Wankdorf die Sensation schaffen und in die nächste Quali-Runde für die allseits beliebte Conference League der ebenso allseits beliebten UEFA einziehen möchte. Dort führt die Reise für den Gewinner entweder ins Weinparadies Moldawien oder ins Mückenparadies Finnland. Auch für Sie steht eine leckere YB-Wurst bereit, und dafür müssen Sie nichts weiter tun, als das richtige Schlussresultat nach den regulären 90 Minuten bis spätestens um 19:59 Uhr in die Kommentarspalte zu tippseln.

Ach ja, wenn Sie mehr als nur ein paar gepresste Schlachtabfälle im Kunstdarm gewinnen möchten, legen wir Ihnen ans Herz, Ihr gesamtes Vermögen  (oder Ihr Pensionskassenguthaben) auf einen Sieg des Auswärtsteams zu setzen. Es lohnt sich! Noch bessere Quoten und Wetttips finden Sie jederzeit auf unserer Darknet-Seite. Bis zum Anpfiff wünschen wir Ihnen nun einen frohen Arbeitstag!

Screenshot: oddspedia.com

 

Aparte Ambiance

Rrr am Dienstag den 26. Juli 2022

Auch diese beide Herren freuen sich sehr über den guten Saisonstart der Berner Young Boys.

Foto: Twitter

Ausserschweizer Auswärtssieg

Herr Winfried am Sonntag den 24. Juli 2022

YB bleibt ohne Verlustpunkte, von Ballmoos ohne Gegentor.

Kanga, Mann des Spiels. Bild: Keystone-SDA

Nach gut fünf Minuten hätte man das Spiel im Stade de Tourbillon zu Sion theoretisch auch bereits abpfeifen können. Wilfried Kanga verwertete die ersten beiden Chancen, YB führte 2:0 und das Resultat hielt bis fast zum Schluss. Dann sorgte Moumi Ngamaleu mit seinem Tor doch noch dafür, dass sich das Durchhalten gelohnt hatte.

Zittermoment des Tages: Pfostenschuss von Filip Stojilkovic (26. Minute), beinahe hätte David von Ballmoos doch einen Tolggen im Reinheft erhalten.

Rückkehrer des Tages: YB-Trainer Raphael Wicky zu Besuch im Heimatkanton beim Heimatverein. Er wurde einigermassen freundlich empfangen.

Erkenntnis des Tages: Wenn Sie denken, die Hitze dort wo Sie wohnen sei unerträglich – im Wallis ist es immer noch heisser.

Frage des Tages: Braucht es neben Trinkpausen auch eine Hutpflicht?

Bild des Tages: aus der Kategorie “mit passender Hose ans Spiel”. Dank an Herrn Briger!

Erfolgreicher Einstand

Rrr am Donnerstag den 21. Juli 2022

YB startet mit einem Sieg in die Europacup-Saison.

1:0 siegten die Berner beim FK Liepāja in Lettland. Das goldene Tor erzielte Christian Fassnacht nach 73 Minuten, als er einen Corner von Fabian Rieder verwertete. Es war ein verdienter Sieg in einem eher lahmen Spiel.

Zahl des Tages: Äs Stängeli! YB siegt 11:2 nach Cornern.

Dosenöffner des Tages: Christian Fassnacht, genau wie gegen den FCZ.

Fans des Tages: Die gut 100 Bernerinnen und Berner, welche die Mannschaft an die Ostseeküste begleiteten.

Weiter geht es für die Young Boys am Sonntag um 16.30 Uhr mit dem Gastspiel in Sion.