Archiv für die Kategorie ‘Weisheiten’

Denkanstoß Numero XXIX

Frau Götti am Mittwoch den 1. Februar 2023

Wie weise spricht da der ehemalige FCB-Spieler. In schweren Situationen ist es so wichtig, Zuspruch und ein gutes Wort zu erhalten. Denn nur mit einer positiven Einstellung schafft man es aus der Krise.

Was glauben Sie, hat es mich aufgestellt, als sich kürzlich unser geliebter ehemaliger Redakteur Herr Pelocorto in ähnlichen Worten an die Redaktion wendete.

Womit ich aber jetzt keineswegs andeuten möchte, wir seien in irgendeiner Krise. Wirklich nicht. Keineswegs. Wir sind ganz im Gegenteil so gut aufgestellt nie zuvor.

Oder, äh, fast.

Denkanstoß Numero XXVIII

Frau Götti am Mittwoch den 25. Januar 2023

Wie wahr spricht da Bayerns Spielleiter.

Das denke ich auch oft.

Kommt zum Beispiel beim Joggen im Wald eine mächtige Deutsche Dogge in gestrecktem Galopp auf mich zu, bin ich auch froh, wenn ich bereits zuvor schon eine intakte Beziehung zu dem Tier aufgebaut habe.

Denkanstoß Numero XXVII

Frau Götti am Mittwoch den 18. Januar 2023

Wie wahr spricht da der YB-Shootingstar.

Das kenne ich auch gut, dass einem ein Spitzname hängen bleibt. Einmal, ich war drei oder vier Jahre alt, spielte ich am Strand und wurde von einer dieser grossen roten Ameisen gebissen. Ich schrie vor Schreck, und zwar dermaßen laut und lange, dass mein Papa mich von da an nur noch „das Ameiteli“ nannte.

Gut. Das ist jetzt schon etwas länger her und ich weiß gar nicht genau, warum ich Ihnen das erzähle.

Aber vielleicht denken Sie einfach einmal darüber nach. Über die Zuschreibungen, mit denen wir tagtäglich andere Menschen versehen.

Denkanstoß Numero XXVI

Frau Götti am Mittwoch den 11. Januar 2023

Wie wahr spricht da der Halter so vieler Weltrekorde. Einzigartig scheint der Vertrag ja wirklich zu sein, und einzigartig ist fraglos auch er selbst.

Gut, ein kleines Paradoxon ergibt sich vielleicht zwischen den Begriffen „einzigartig“ und „normal“. Aber das ist etwas für Frau Professor v. Mueller-Fridnau und ihre Tüpflischießer-Freunde.

Gleichermaßen hat gerade jüngst der Göttigöttibub argumentiert, und zwar in Bezug auf Weihnachtsgeschenke. Bei einem Spieler wie ihm sei es nichts als normal, eine Mausmatte aus strapazierfestem Rindhalsleder zu erhalten, mit Kantenschutz und rutschfestem Untermaterial.

Prima Polster

Rrr am Montag den 9. Januar 2023

Endlich amtlich: YB gehört zur europäischen Spitze.

Die Young Boys führen die Super League mit 10 Punkten Vorsprung an. Nur wenige Leader in den obersten europäischen Ligen liegen ähnlich deutlich vorne. Das zeigt ein Blick auf die 39 Titelrennen, die zurzeit im Gang sind.

Nur drei Länder kennen einen noch souveräneren Tabellenführer. In Slowenien ist Olimpija Ljubljana 13 Punkte voraus. Der maltesische Leader Ħamrun Spartans und der walisische Tabellenführer New Saints haben ein Polster von 11 Punkten. In Serbien hat Roter Stern Belgrad wie YB 10 Punkte mehr als der erste Verfolger.

Am spannendsten ist es in Gibraltar, wo gleich drei Teams an der Spitze dieselbe Punktzahl haben. In Kosovo, Montenegro und Nordirland gibt es an der Spitze ein Duo mit derselben Punktzahl. In den fünf sogenannten Top-Ligen sind die Vorsprünge zurzeit noch relativ gering: Italien 7 (Napoli), England und Frankreich 5 (Arsenal und PSG), Deutschland und Spanien 3 (Bayern und Barcelona).

Alle aktuellen Tabellen finden Sie im Internet.

(Foto: Stefan Wermuth/bscyb)

Denkanstoß Numero XXV

Frau Götti am Mittwoch den 4. Januar 2023

Wie wahr und würdig und angemessen fühlt sich das jetzt an. Jetzt, wo der König unter der Erde ist (äh, in einem Hochhaus), Brasilien eine dreitägige Staatstrauer abhält und die Fußball-Ligen allenthalben Schweigeminuten durchführen.

Da muss auch der Denkanstoß schweigen.
RIP, King Pepe, äh Pelé.

Denkanstoß Nummero XXIV

Frau Götti am Mittwoch den 28. Dezember 2022

Wie wahr spricht da der Sportvorstand des deutschen Rekordmeisters. Winter-Transfers sind wirklich Stuhl.

Wer mich kennt, kennt meine Meinung dazu. Man rutscht so schnell aus auf dem eisigen Boden. Und wenn dann noch nicht mal Schnee liegt, landet man hart.

Pulver für Pokale

Herr Maldini am Dienstag den 27. Dezember 2022

Geld macht nicht glücklich.

Aber es gibt Sicherheit. Bla bla, kennen Sie alles. Uns interessiert doch vor allem: Bringt Geld Pokale? Die Antwort ist: durchaus, ja. Herausgefunden hat das der Twitter-User twintig5. Einfach die Champions League, die scheint eine Knacknuss zu sein.

Das Beispiel des berühmten BSC Young Boys der letzten Jahre zeigt aber auch: Es kommt schon auch noch drauf an, wem das Geld gegeben und wie geschickt es ausgegeben wird. Aber am Ende macht es oft doch recht glücklich, irgendwie.

Denkanstoß Numero XXIII

Frau Götti am Mittwoch den 21. Dezember 2022

Wie wahr spricht da der französische Präsident. Früher, als der Fußball noch anders war, nicht so schnelllebig und kommerziell, dafür aber die Berühmten regelmäßiger auf den Sack kriegten, war ich nach dem Spiel auch jeweils so traurig, dass ich kaum mehr mein Bier bestellen konnte.

Sei es drum, dachte ich dann irgendwann. Und stellte auf Hugo um. Das liegt sich schon rein von der Aussprache her besser auf den Lippen. Und mittlerweile ist dies alles sowieso nicht mehr nötig. Da könnte ich auch getrost einen Bunnahabhain bestellen, oder einen Laphroaig.

Denkanstoß Numero XXII

Frau Götti am Mittwoch den 14. Dezember 2022

Wie wahr spricht da die lebende argentinische Legende – auch wenn sie es jetzt vielleicht einen Hauch zu grob formuliert hat für unsere feinen Ohren.

Seien wir ehrlich: Wie oft würden wir im Alltag genau dies gerne zu jemandem sagen: «Was glotzst du so, Schafskopf? Hau ab!»

Ich gerade jüngst vor dem Denner, als die Einkaufstasche gerissen ist und ihren ganzen Inhalt aufs Trottoir entleert hat. (Was es war, tut nichts zur Sache. Nur soviel: Es war Glas dabei.)

Wahre Worte

Rrr am Montag den 12. Dezember 2022

Das historische Bild zum Wochenstart.

Wiesbaden, 17. Dezember 2018: Fan-Protest beim Spiel SV Wehen Wiesbaden-KFC Uerdingen (0:2).

Die ungeliebten Montagsspiele wurden in der ersten und zweiten Bundesliga 2021 abgeschafft. Im kommenden Sommer sollen sie auch in der Regionalliga verschwinden. In anderen europäischen Ligen bleiben sie aber im Standardangebot, zum Beispiel in England, Italien und Spanien.

Bei der Gelegenheit: Nur noch fünfmal schlafen, dann ist wieder YB (Freundschaftsspiel in Darmstadt). Und in exakt zwei Wochen steht der Boxing Day auf dem Programm.

Denkanstoß Numero XXI

Frau Götti am Mittwoch den 7. Dezember 2022

Wie wahr spricht da unser Zauberzwerg.

Nichts anderes erwarten wir vom Göttgöttibuben. Und ich muss jetzt sagen, ohne sentimental zu werden: er hat die Erwartungen schon erfüllt, irgendwie. Fragen Sie den Götti, der ist objektiv, wie Sie wissen.