Archiv für die Kategorie ‘Frage der Woche’

Hauptsache Harmonie

Herr Winfried am Mittwoch den 25. November 2020

Will denn keiner mehr so richtig gewinnen?

Heute Abend ist ausnahmsweise Super-League-Fussi und wenn Sie jetzt direkt zum Kiosk hetzen, um noch rasch Ihren Sporttip-Zettel auszufüllen, dann könnte das hochdotierte “X” eine gute Idee sein.

Die Remis-Quote in der hiesigen Liga schwebt nämlich momentan auf einem Rekordhoch. Fast die Hälfte aller Super-League-Spiele enden ohne Sieger – unglaublich! Der Abstand zur zweitplatzierten Saison beträgt aus statistischem Blickwinkel geradezu Lichtjahre.

Twitter / OptaFranz

Anstatt nun die lineare Regression dazu zu zeichnen und eine Differentialgleichung aufzustellen, lassen Sie uns nach den wahren Gründen für die Unentschiedenorgie suchen.

  • Wärme und Nächstenliebe im Hinblick auf die Festtage?
  • Zuneigung gegenüber den Gegnern in den harten finanziellen Zeiten? Quasi solidarisch haften, solidarisch Punkte teilen – wie einst von Bundesrätin Amherd angeordnet?
  • Will man dem Gegner lieber nicht zu nahe kommen (Ansteckungsgefahr!) und spielt deshalb öfter 0:0?
  • Oder gibt YB etwa absichtlich zwischendurch Punkte ab, damit die Meisterschaft spannend bleibt?

Fragen über Fragen. Bestimmt wundern Sie sich auch, warum auf obigem Bild Herr Sforza zu sehen ist. Ciri findet es nämlich unnötig, mit dem Gegner die Punkte zu teilen, das sieht man deutlich an seinem empörten Gesichtsausdruck. Der FC Basel hat von allen Teams der Liga klar am wenigsten Remis auf seinem Konto (1).

Bemerkenswerte Beflockung

Rrr am Mittwoch den 30. September 2020

Willkommen zur heutigen Quizfrage.

Sie lautet: Warum?

NACHTRAG 14.27 Uhr: Quiz gelöst, Herr all white gewann! “Pefok” ist der Vorname von Jordan Siebatcheus Mutter. Siebatcheu ist unseres Wissens übrigens der erste YB-Spieler, der ausschliesslich einen Übernamen aufs Trikot setzen liess.

Tolle Trouvaille

Rrr am Mittwoch den 30. September 2020

Heute können Sie ein Sammlerstück gewinnen!

Aus dem Nachlass eines Fans wurde uns diese Trouvaille zugespielt.

Genau, das ist der – nur leicht beschädigte – YB-Mannschaftsposter der Saison 1980/81. Genau 40 Jahre ist es her! Ältere Leser erinnern sich: Die berühmten Gelbschwarzen beendeten damals die Saison auf Platz 4 und erreichten den Cup-Achtelfinal. Trikotsponsor war die löbliche Berner Zeitung BZ. Neckisches Detail: Die Trikots hatten damals einen Kragen, ha ha ha!

Item. Schalten Sie sich punkt 14.00 Uhr wieder zu, wenn wir Ihnen die knifflige Frage der Woche stellen. Wer sie zuerst richtig beantwortet, kann schon bald diesen wunderschönen Poster über sein Bett hängen. Toi toi toi!

Bedeutsamer Beistand

Herr Maldini am Dienstag den 25. August 2020

Jesus mag Alaba. Alaba mag Neymar.

Twitter

Sie haben es eventuell mitgekriegt: Der FC Bayern München hat soeben zum erst sechsten Mal die Champions League gewonnen. Was vor allem blieb von diesem Endspiel: Ein österreichischer Verteidiger des siegreichen Teams mit dem Namen David Alaba kümmerte sich nach dem Schlusspfiff rührend um den Gegenspieler Neymar da Silva Santos Júnior, kurz Neymar.

Alaba gewann nicht nur mithilfe seiner Teamkollegen, er hatte auch noch weit prominentere Unterstützung (unser Funkbild aus dem Internet), wie er nach dem Spiel kundtat. Er ist bekennender Anhänger der protestantischen Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten (Johan Vonlanthen lässt grüssen).

Pinterest

Nur: Bei der Redaktion des Runden Leders gingen eindeutige Hinweise ein, dass Neymar eigentlich auf eine sehr ebenbürtige Unterstützung wie Alaba zählen konnte (unser zweites Funkbild aus dem Internet).

Wir sind etwas ratlos.

Aufschlussreiche Antworten

Herr Winfried am Montag den 3. August 2020

Matthias Hüppi blickt im RL-Exklusivinterview voraus auf das Spiel heute Abend im Berner Wankdorf.

St. Gallens Präsident möchte das letzte Spiel der Saison gegen YB unbedingt gewinnen. Mehr zu seiner Prognose erfahren Sie direkt im Video. Film ab!

Produktion: H46 Films

Dr. Rüdisühli erforscht das Publikum. Heute: Die Musik

Dr. Rüdisühli am Montag den 20. April 2020

Eine weitere Woche Lockdown, was hören Sie eigentlich für Musik?

Viele von Ihnen sind wohl mehr oder weniger freiwillig noch immer im Home Office und dabei hören Sie wahrscheinlich auch viel Musik. Sei es im Radio oder – neumodisch – mit ihrer Spotify-Playlist.

Teilen Sie uns doch mit, was für Songs sie pausenlos und in Endlosschlaufe hören können, ohne dass Ihnen diese Musikstücke auf die Nerven gehen.

Es muss ja nicht immer um Fussball gehen. Herr Briger hört zum Beispiel öfters das hier:

Nicht ohne dabei natürlich beim Refrain immer an Herrn Shearer zu denken:

Also wir sind gespannt.

Dr. Rüdisühli erforscht das Publikum. Heute: Der Fussball

Dr. Rüdisühli am Dienstag den 7. April 2020

Was würden eigentlich Sie mit der laufenden Meisterschaft anstellen?

Mittlerweile erinnern wir uns ja kaum noch, wie das ist, Fussball zu erleben, der jetzt in diesem Moment stattfindet. Immerhin hatten wir genug Zeit, uns Gedanken zur angebrochenen Super-League-Saison zu machen, wenn wir uns nicht gerade ein Replay-Match zu Gemüte führten.

Doch was fangen wir mit dieser Meisterschaft an? Offenbar sollte es so bald wie möglich weitergehen. Zur Vorstellung, dass 2020 vielleicht gar nicht mehr gespielt wird, sagte YB-CEO Wanja Greuel jüngst in einem Interview: “Dann geht es auch für YB nur noch darum, ob wir überleben können.”

Also: Was nun? So bald wie möglich ohne Zuschauende zu Ende spielen? Saison abbrechen? Was wäre dann mit Auf- und Abstieg sowie Europacupplätzen? Wer wäre in diesem Fall Meister? Kein Meister? Im Herbst fertig spielen? Zwei Saisons zu einer machen? Optionen gibt es viele.

Ihr Vorschlag? Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf.

Rätselraten für Leseratten (2)

Val der Ama am Dienstag den 7. Januar 2020

Gewinnen Sie heute das legendäre YB-Meisterbuch 2018.

Studieren Sie nun in aller Ruhe unser Bilderrätsel, schreiben Sie anschliessend die einzig richtige Lösung in die Kommentare, und schon bald klingelt der Rl-Postillon an Ihrer Haustür. Toi toi toi!

Titel Triple

Val der Ama am Montag den 6. Januar 2020

Herr AJ gewinnt das Meisterbuch!!

Herz Gratul und HNY. Schalten Sie morgen um 13 Uhr wieder ein, wenn wir das heiss begehrte, längst ausverkaufte und legendärstmögliche Meisterbuch 2018 unter die Leute bringen. Und nun hopp zurück an die Arbeit. Besten Dank.

Rätselraten für Leseratten (1)

Val der Ama am Montag den 6. Januar 2020

Gewinnen Sie das Meisterbuch!

Schreiben Sie die Lösung einfach in die Kommentare, et puis voilà quoi.

Kniffliges Quiz

Rrr am Montag den 1. Juli 2019

Gratis an den Uhrencup!

Munteres Buchstabenmischen mit dem Runden Leder. Zwei Begriffe, Buchstaben neu anordnen, fertig. Hopp!

(Dieses Rätsel wurde Ihnen präsentiert von unserem schönsten und klügsten Quizmaster Herr Valderama. Messi Väudu, geile Siech)

Popelige Performance

Rrr am Montag den 9. Juli 2018

Vladimir Granat ist eine WM-Legende wider Willen.

Der russische Linksverteidiger spielte im Achtelfinal gegen Spanien 75 Minuten lang – und hat in dieser Zeit keinen einzigen Pass an den Mann gebracht. Elf Ballberührungen, fünf Pässe, alle landeten beim Gegner oder im Aus. Wobei, es waren alles eher Befreiungsschläge.

Wie auch immer: Diese vernichtende Bilanz ist ein absolutes WM-Novum seit Beginn der Spielerstatistiken im Jahr 1966. Als erster gewusst hat das Herr bregyschorsch, der damit die zwei Tickets an den Uhrencup-Match vom kommenden Samstag gewinnt. Herzliche Gratulation!

Dieses fantastische Quiz wurde Ihnen präsentiert von unserem Senior Quizmaster Herr der Ama und dem edlen Ticketsponsor Herr passive attacker.