Logo

Grünliberal am Ball

Rrr am Donnerstag den 12. Januar 2023

Die GLP kann Photoshop.

Die Sektion Winterthur steckt im Wahlkampf für die Kantonsratswahlen und suchte einen geeigneten Hintergrund für die Werbekampagne. Die Wahl fiel auf die die Tribüne der Schützenwiese, denn der FC Winterthur ist ja zurzeit erstklassig und deshalb voll hip.

Dumm nur: Die Tribüne kommt in den Vereinsfarben Rot und Weiss daher, die GLP aber hat Grün im Logo. Kein Problem für eine technologie-affine Partei: Die roten Schalensitze wurden kurzerhand glitzergrün eingefärbt, wie der Landbote berichtet.

Pro-Tipp fürs nächste Photoshooting: Einfach rasch nach St. Gallen in den Kybunpark reisen, dort stimmen die Farben.

« Zur Übersicht

23 Kommentare zu “Grünliberal am Ball”

  1. Durtschinho sagt:

    Ich bin mega-froh, dass das Runde Leder die Bilder nicht modifiziert!

  2. dres sagt:

    Dumm nur: Die Tribüne kommt in den Vereinsfarben Rot und Weiss daher,

    Die Österreicher und die Sozis gehen ergo nach Winterthur oder dürfen gar zu uns? Hörmruff!!!!

  3. Briger sagt:

    Fände es auch daneben, wenn der Berner Volkswirtschaftsdirektor bei Ihnen in Thun auftauchen würde, Herr dres.

  4. Rrr sagt:

    Spanischer Supercup ohne Barcelona…. Erzählen Sie das dem Fährimann, Herr Rrr.

    Heute Abend spanischer Supercup mit Barcelona, Herr dres (gegen Betis Sevilla, 20.00 Sky). Bitte gern geschehen.

  5. dres sagt:

    Heute Abend spanischer Supercup mit Barcelona

    Das ist mega lieb Herr Rrr. Sky haben wir nicht, ich versuche es mal auf al-Jazeera oder Thai Channel.

    wenn der Berner Volkswirtschaftsdirektor bei Ihnen in Thun

    Der ist doch sicher kein Sozi, Herr Briger, sonst fragen Sie die JUSO. Also Österreicher?

  6. Rrr sagt:

    Ach, schauen Sie doch einfach Musigstubete auf TV Oberhasli, wie jeden Abend.

  7. dres sagt:

    Wozu? Dort sitze ich im Publikum.

  8. Rrr sagt:

    Ah, ich auch. Bin ja mit dem einen Handörgeler verheiratet.

  9. dres sagt:

    Ich mit dem Transjodler.
    So fertig Blödsinn – Apéro!

  10. Aarhus GF sagt:

    Ich finde, sie hätten sich in der alten Gurzelen zu Biel auf die verrotteten Holzbänke sitzen und den jungen, dynamischen Städtern beim Permakulturgärtner zusehen sollen. Das wäre mal echt gewesen. Aber rote Sitze hellgrün einfärben … pfffft.

  11. Shearer sagt:

    Ah, die grün eingefärbten SVPler, sehr schön. Ist schon CC? Ja?

    Doppelte Mogelpackung.

  12. El Tren sagt:

    Das ist eine klare politische Aussage: ab sofort werden die Roten und Rotinnen knallhart umgefärbt überzeugt. Ups, werde ich jetzt womöglich der Ama?

  13. Frau Götti sagt:

    Hier finden Sie im Fall eine Nonne, die FCSG –Fan ist.

  14. Aarhus GF sagt:

    Mona ist jetzt Nonne? Mein Gott. Das hat, als sie noch mit Rosahaar herumschwirrte, anders gewirkt.

  15. Briger sagt:

    Alles links von NR Addor ist Sozialist, Herr dres.

  16. gavagai sagt:

    Gurzelen zu Biel

    Die GLP Winterthur hat halt wahrscheinlich nicht so ein Spesenbudget wie die Redaktion dieses Blogs…

    *überleg*

    Immerhin, für eine Photoshop-Lizenz scheint es zu reichen.

  17. Bäne II sagt:

    in der alten Gurzelen zu Biel

    Jetzt bin ich aus meinem Boykott erwacht. Herzlichen Dank Herr Aarhus GF.
    Übringes: Was kostet das Gratis-RL-Abo im neuen Jahr?

  18. Znuk sagt:

    Die Gurzelen. Da wo der Jäggi von meinem FC Grenchen seinerzeit einen Corner direkt verwandelt hat. *schwelg

  19. Aarhus GF sagt:

    Seien Sie umarmt, Herr Znuk!
    Mehrfacher NLB-Meister Ende 80er … *auchschwelg*

  20. Rrr sagt:

    Übringes: Was kostet das Gratis-RL-Abo im neuen Jahr?

    1898.- … und das können Sie von der Steuer abziehen. Somit Nullsummenwinwin!

  21. imi sagt:

    Dieser Bravo hatte im Penaltyschießen jetzt nicht so einen guten Touch. Oder bin ich zu kritisch, die Herren Alleswisser und Lich?

  22. Alleswisser sagt:

    Bravo

    war gestern dann wohl ein Pfui-Goalie. Falls hier noch bewegte Bilder folgen, werde ich mich noch konkret dazu äussern, aber eigentlich traue ich mittlerweile der grossen RL-Mehrheit und insbesondere Herrn imi (er hat ja jetzt den Pöbler-Weltmeister-Goalie in seinem Zweitverein) zu, dies selbtändig richtig wahrzunehmen.

  23. imi sagt:

    Alles klar, Herr Alleswisser. Er war bei zwei Penaltys eigentlich dran und beim ersten war ich sehr überrascht, als der Ball dann im Netz zappelte. Vielleicht zu kuze Arme oder zu wenig Kraft. Ist ja nicht mehr der jüngste und kennen wir ja von uns selbst!