Logo

Einträgliche Eigentore

Herr Winfried am Mittwoch den 31. August 2022

Transfer-News mal anders.

Der schwedische Erstligist Kalmar FF (ältere Fans des BSC Young Boys erinnern sich eventuell) nimmt einen neuen Artikel ins Sortiment seines Fanshops: das Trikot mit dem Aufdruck “Självmål” und der Nummer 9. Självmål ist den Südschweden in der laufenden Saison, in der bereits 20 Runden absolviert sind, eine ausserordentliche Stütze. Immerhin 4 seiner 23 Tore hat Kalmar Självmål zu verdanken, mehr Tore hat nur Mittelfeldspieler Oliver Berg erzielt.

Bevor Sie den Namen aber googeln: Självmål ist kein Spieler, das Wort bedeutet “Eigentor”. Zuletzt gewann Kalmar FF dank eines Eigentors auswärts beim amtierenden Meister Malmö FF 1:0. Und weil der bescheidene Verein nicht zuletzt dank gegnerischen Eigentoren im gesicherten Mittelfeld rangiert ist, gibt es das Trikot nun zu kaufen.

Bild via Twitter

Das Stück Stoff kostet im offiziellen Fanshop umgerechnet 111 Schweizer Franken. Wenn Sie es wollen, zögern Sie nicht lange: Die Auflage ist limitiert. Warum der Preis in dänischen und nicht in schwedischen Kronen ausgewiesen wird, konnte das RL indes nicht herausfinden. Eine entsprechende Anfrage blieb bis zur Stunde unbeantwortet.

« Zur Übersicht

22 Kommentare zu “Einträgliche Eigentore”

  1. imi sagt:

    Guten Morgen. Interessant, bei mir werden schwedische Kronen angegeben. Aber ich wohne ja fast schon in Schweden verglichen mit Bern. Vermutlich liegt es daran.

  2. Briger sagt:

    Also bei mir kostet es einfach 850 Kronen und ich täte dann mit schwedischen bezahlen, weil dann sinds nur 77 Franken.

  3. dres sagt:

    Ich wusste gar nicht, dass Kalmar ein schwedisches Wort ist. Trotz Självmål-Glück kaufe ich dieses Shirt nicht. Guten Morgen.

  4. Rrr sagt:

    Das erstaunt mich auch, Herr dres. Für mich bitte eine Portion Kalmar fritti.

  5. zuffi sagt:

    Wer kauft schon Rot-Weisse Trikots…

  6. Alleswisser sagt:

    Ausnahmsweise äussere ich mich nicht zu Kurz- oder Langarm, sondern zur Rückennummer.
    Bekanntlich sind die Nr. 1, 9, 10 und 99 speziell und dürfen auf keinen Fall für einen solchen „Gag“ missbraucht werden.
    Einzige Berechtigung für Nr. 9 wäre, falls 9 Eigentore fallen, aber da hat die örtliche Café King Filiale noch viel Arbeit vor sich.

  7. dres sagt:

    Anderes Thema: Könnten wir das RL nicht langsam auf Dialekt umstellen? Wir verpassen einfach den Zug sonst. Wegen der Emotionen und so. Und in der Schatztruhe statt ein paar billige Fussi-Utensilien bitte ein Muni und eine Harley. Oder wenigstens ein rot-weisses Trikot.

  8. Jules sagt:

    Ein Schwedenblogg. Hilarious!

  9. Herr Shearer sagt:

    Wer kauft schon Rot-Weisse Trikots…

    Was Herr Zuffi sagt.

  10. Frau Villa sagt:

    Könnten wir das RL nicht langsam auf Dialekt umstellen?
    Und in der Schatztruhe statt ein paar billige Fussi-Utensilien bitte ein Muni und eine Harley

    Ich habe meinen Kommentiererinnenberater soeben beauftragt, mich zu einem anderen Blog zu transferieren.

  11. Natischer sagt:

    Vielleicht könnte man Hosenlüpf-Assoziations-“Pointen” auch einfach in den RL-Strafenkatalog aufnehmen?

  12. Dienstbier sagt:

    das was Herr Natischer schrub

  13. spitzgagu sagt:

    Wer kauft schon Rot-Weisse Trikots…

    Hier, ich, werte Herren Shearer und Zuffi. Sie machen mich traurig, gefällt Ihnen das aktuelle Trikot des FC Solothurn denn wirklich nicht?

    FC Solothurn Shop

  14. spitzgagu sagt:

    Und noch zu dieser Mundart-Diskussion: Nein, bitte nicht. Weder hier noch bei dem Herrn Ruefer. Das gibt sonst bloss noch mehr dieser unsäglichen Regionalradio- und -TV Wortschöpfungen und Satzkonstruktionen, die nicht nur Frau Professor und sämtlichen RL-EdelfederInnen die -Haare zu Berge stehen lassen.

    Sie möchten ein Beispiel? Aber gerne: “Wird sech wiese” ist mein Favorit.

  15. Winfried sagt:

    Was Sie sagen über Dialekt und so. Und das mit den DKK ist mir ein Rätsel – aber schön, dass das Trikot sogar günstiger zu haben ist als gedacht.

  16. dres sagt:

    mich zu einem anderen Blog zu transferieren.

    Sind Sie ja bereits, Frau Villa. Der Böötli-Blog hat Sie gestern zur Kapitänin ernannt. Und hoch zur See sprechen wir alle Sprachen so verständlich wie möglich – bevor wir absaufen.

  17. Herr Lich sagt:

    Ich bleibe übrigens auch hier als Goalieexperte 1b. Kurz stand ein Wechsel zum Randsport oder in die Augenheilkunde zur Diskussion, aber die haben zu wenig Weitblick, um die Bedeutung meiner Ausführungen zum peripheren Sehen zu erkennen. Dialekt kann ich übrigens auch, müsste für Mundartkommentare aber eine Inkonvenienzzulage in noch zu verhandelnder Höhe beanspruchen. Gratis sind hingegen Berner-Oberländer-Witze (auch schlüpfrige), falls die jemand hören will.

  18. El Tren sagt:

    Rot-weisses Trikot – ja. Mundart – badisch oder bayrisch. Mia san mia. Apropos: Was macht den der RL-Wechselzirkus so am Deadline Day? Wurde Herr dres jetzt noch verpflichtet / abgeworben? Herr Maldini nun ganz in rot (ohne weiß)?

  19. Frau Villa sagt:

    Der Böötli-Blog hat Sie gestern zur Kapitänin ernannt.

    Entschuldigen Sie bitte, Herr dres, ich hatte kurz den Überblick verloren ob all der Optionen und Angebote und Leihgeschäfte.

    – bevor wir absaufen.

    Stimmt, es ist immer wichtig, ein klares Ziel vor Augen zu haben.

  20. Herr Shearer sagt:

    gefällt Ihnen das aktuelle Trikot des FC Solothurn denn wirklich nicht?

    Sorry, der FC Soledurn ist da natürlich die Ausnahme.

  21. Roger sagt:

    Ich wäre sehr gerne RL-Edelfederer, Herr spitzgagu.

  22. FC Thun sagt:

    Sorry, der FC Soledurn ist da natürlich die Ausnahme.

    He!!!!!!!