Logo

Fertig Fussball für Franco B. (6)

Baresi am Donnerstag den 18. August 2022


Hörmruff Alte! Fussballer-Interviews am TV sind nur dazu da, um zu sehen, was parallel in den Sozialen Medien läuft. Vor dem Spiel, nach dem Ende der ersten Halbzeit, vor dem Start der zweiten Halbzeit und nach dem Spiel gleich noch einmal. Die ewig gleichen Antworten auf die ewig gleichen Fragen, Valium sind Globuli dagegen. Ausser wenn ein Spieler im Interview vergisst, dass er vor der Kamera steht und nicht mit seinen Mitspielern in der Kabine sitzt. Dann sind auf den Redaktionen plötzlich alle schlagartig hellwach und auf dem Posten. Dann berichten Medien über Fussballer, die sich auf anderen Medien in Interviews skandalös geäussert haben, und in den Sozialen Medien werden Medien verlinkt, die über Medien berichten, die über skandalöse Interviews in Medien berichten, und stellen die Gesinnungsfrage. Kurz darauf entschuldigt sich der Spieler in aller Form, verweist der Verein auf sein mehr als fortschrittliches Leitbild, und die betroffenen Interessenverbände ordnen den Skandal ein und fordern mehr Mittel von den Behörden. Früher, als ein kettenrauchender Sportjournalist einmal am Tag im Sportbund der auflagenstärksten Tageszeitung der Deutschschweiz sagte, was er gerade wichtig und richtig findet, da war der Fussball noch anders, nicht so schnelllebig und kommerziell. Ehrenwort – so habe ich echt keinen Bock mehr.

« Zur Übersicht

17 Kommentare zu “Fertig Fussball für Franco B. (6)”

  1. Fallrückzieher sagt:

    Schrecklicher Verdacht: Der Fussball heute ist schnelllebig und kommerziell geworden? Aber wenn Herr Franco B. das sagt, wird es sicher VAR sein.

  2. dres sagt:

    Wir sind voll mit Herrn Baresi, deshalb geben wir keine Interviews mehr. Stellen Sie sich mal diesen Skandal vor, dres live vor der Kamera…
    Andere Frage: Warum spazieren in Bern Millionen von Holländern wo glaubs Französisch sprechen herum? Und warum trinken die bereits am frühen Morgen Bier? Und warum haben die meisten so Glatzen? Alktreff oder Gölä-Konzert?

  3. Bäne II sagt:

    Erstaunlich ausdauernd dieser Franco B., für jemanden der keinen Bock mehr hat. Andererseits: Sehr schön getextet. Bravo.

  4. spitzgagu sagt:

    Die trinken am Morgen, weil sie gestern Abend in der Cuba-Bar offenbar unterbrochen wurden, Herr dres.

  5. dres sagt:

    Herr spitzgagu, die Cuba-Bar tut neu schon am Abend zu? Als wir jung waren, hörte man das Vögelizwitschern nach Cuba-Schluss.

  6. Frau Götti sagt:

    Da lobe ich mir die Interviews, die der Chef jeweils hier bei uns im RL gibt.

  7. Marius M. sagt:

    Sie haben vergessen, die Werte zu erwähnen, die wir beim FCL leben, Herr Baresi!

  8. Agavagai sagt:

    Aber heute in Sofia, da sind Sie doch sicher dabei, Herr Baresi?!?

  9. gavagai sagt:

    Woher kommt denn dieses A?

  10. Frau Götti sagt:

    Oh pardon, das war ja der falsche Link, aber die heissen auch RRR Im Fall.

    O. k., o. k., ist ja gut. Hier der der richtige.

  11. Kevin G. sagt:

    Früher, als ein kettenrauchender Sportjournalist einmal am Tag im Sportbund der auflagenstärksten Tageszeitung der Deutschschweiz sagte, was er gerade wichtig und richtig findet,

    Haben Sie etwa wie ein bisschen ein Problem, dass das Monopol der alten weissen Männer aufgeweicht worden ist, Herr Baresi?

  12. Znuk sagt:

    Früher, als ein kettenrauchender Sportjournalist einmal am Tag im Sportbund der auflagenstärksten Tageszeitung der Deutschschweiz sagte, was er gerade wichtig und richtig findet,

    Würde mich ja brennend interessieren, was Mario Widmer über den schw Antifussball der heutigen Zeit sagt.
    Oder auch nicht.

  13. ManU97 sagt:

    Als wir jung waren, hörte man das Vögelizwitschern nach Cuba-Schluss.

    Ich weiss wie nicht, Herr dres, in meiner Erinnerung schloss die Cuba-Bar gar nie oder es ging dann im Kreissaal weiter. Ist alles etwas verschwommen.

  14. dres sagt:

    Frau ManU97, wir sind wieder mal like minded. Aber von so Sachen haben die Jungen*innen keine Ahnung mehr. Was machen die überhaupt noch in der Freizeit? Wahrscheinlich mit grossen Augen uns lesen.

  15. Aarhus GF sagt:

    Sehr verschwommen oder vernebelt sind die Erinnerungen vor allem, als im Kreissaal unten noch geraucht werden durfte. Nebelwand nur Hilfsausdruck.

  16. Herr vor Stopper sagt:

    Liebe Sprachgewandte. Ich bin über den Satz “Valium sind Globuli” gestolpert. Ist dies korrekt? Oder müsste es “Valia sind Globuli” oder “Valium ist Globulus” heissen?

  17. Clint sagt:

    Wie wärs mit “Vali ist ein Globi”?