Logo

Letzte Reise

Rrr am Mittwoch den 13. April 2022

Maria Amélia da Silva Morais hat mit 86 Jahren das Zeitliche gesegnet.

Sie war der grösste Fan von Sporting Braga, alle nannten sie Melinha. Jahrzehntelang hat sie kein Spiel ihres Vereins verpasst, sie besuchte auch alle Auswärtsspiele des portugiesischen Klubs, der in den letzten Jahren Dauergast im Europacup war. So lernte Melinha den halben Kontinent kennen und reiste 2011 auch nach Bern.

“Nur ein Schlaganfall kann mich daran hindern, einen Match meines Teams zu verpassen”, pflegte die alte Dame zu sagen. In Braga genoss sie Kultstatus. Kein Wunder also, dass ihr die Fans gestern ihren letzten Wunsch erfüllten: Mit Rauchpetarden und Schlachtgesängen sorgten sie für eine stimmungsvolle Abdankung.

Bevor Sie fragen: Melinha konnte in ihrem Leben fünf Titel feiern (Cupsieger 1966, 2016 und 2021 sowie Ligacup-Sieger 2013 und 2020).

« Zur Übersicht

18 Kommentare zu “Letzte Reise”

  1. dres sagt:

    Maria Amélia da Silva Morais hat eine coole Frisur. Und es ist eine schöne Geschichte. Endlich mal bin ich nicht mehr auf RL Dschungel.

  2. passiver attacker sagt:

    +1

    und farblich stimmt auch alles, oder herr dres?

  3. Durtschinho sagt:

    Ich sehe gerade, dass YB damals in Bern Minuten vor Abpfiff mittels Freistoss ausgeglichen hat. Das ist doch krank!

  4. spitzgagu sagt:

    Eine schöne Geschichte in diesen düsteren Zeiten. Danke Herr Rrr.

  5. dres sagt:

    und farblich stimmt auch alles,

    Absolut, Herr passiver attacker. Ich wollte es zuerst auch schreiben, habe aber auf Sie vertraut.

  6. gavagai sagt:

    Braga? Schnappatmung!

  7. Rrr sagt:

    Die rote Karte gegen YB allerdings zurecht, muss man im Nachhinein sagen.

  8. Fallrückzieher sagt:

    Halli hallo, ganz erstaunlich, wer damals sonst noch alles mit von der Partie war!

  9. ManU97 sagt:

    wer damals sonst noch alles mit von der Partie war!

    *Träne aus den Augen wisch* – hach, Herr Fallrückzieher, diese Ballannahme, Drehung und Päng. Das können sich die jungen Boys heute gar nicht mehr vorstellen.

  10. Fallrückzieher sagt:

    Das waren tatsächlich schwierige besondere Zeiten damals, als Verschiedenes, das später kommen sollte, noch völlig undenkbar erschien.

  11. Fallrückzieher sagt:

    Und noch mehr, diesmal etwas aktuellere Emotionen, als solche noch möglich waren.

  12. Frau Villa sagt:

    *Träne aus den Augen wisch*

    Der Schlangenfrass ist überwunden, der Fussball hat uns wieder.

  13. Kapo Bern sagt:

    Rauchpetarden? Da bestand ja Lebensgefahr für die Verstorbene!

  14. dres sagt:

    Diese treue Seele hätte mehr Kommentare verdient. Herr Dings auch, also Rrr. Prost.

  15. passiver attacker sagt:

    ah, gut sind sie da, nie in meinem leben bin ich zu einem fussballspiel so nett von der kapo bern empfangen worden, wie anlässlich eines spiels im lachen. die ganze story erzähle ich ihnen gerne mal bei bier, herr dres. prosit!

  16. Briger sagt:

    HeRrr hat mir mal gedroht mich persönlich in einen Bus mit Albi nach Almaty zu setzen, wenn ich je wieder seinen Kommentar verlinke.

  17. Rrr sagt:

    Keine Sorge, dieser Herr Fallrückzieher befindet sich bereits auf dem Weg nach Almaty.

  18. ManU97 sagt:

    bereits auf dem Weg nach Almaty

    Komisch, mir schien gerade, ich hätte ihn hinter der Mondscheinbar verschwinden gesehen. Slàinte!