Logo

Foul oder nicht Foul?

Val der Ama am Donnerstag den 17. März 2022

Knifflig auch in Bangkok.

Wobei, angefangen hat der Supasan Ruangsuphanimit, weil der hat dem Aitsaret Noichaiboon erst ein Bein gestellt und sich dann davon gemacht.

Dann aber Noichaiboon und der verfolgte seinen Gegner und schlug ihm mit dem Ellbogen ins Gesicht und zwar so:

Den Noichaiboon hat man mittlerweile entlassen und Ruangsuphanimit musste nach Angaben seines Vereins mit 24 Stichen genäht werden.

« Zur Übersicht

9 Kommentare zu “Foul oder nicht Foul?”

  1. John: L sagt:

    Give peace a chance.

  2. Fallrückzieher sagt:

    Der Gute hat irgendwie die Sportart verfehlt. Oder die Zeit. Jedenfalls wäre er im alten Rom vielleicht besser aufgehoben gewesen.

  3. spitzgagu sagt:

    Clevere Taktik. Mit der rechten Faust antäuschen und den Gegner ablenken und dann zäck mit dem Ellbogen… Merke ich mir für die nächste Beizenschlägerei.

  4. dres sagt:

    Ich weiss jetzt wirklich nicht, wo Sie alle nicht nachen kommen. Thailand? Thai Boxen? Hallo? Noch nie gehört? Alles korrekt gelaufen.

  5. Alleswisser sagt:

    24 Stichen

    scheint mir etwas übertrieben…

    …wobei der Ellbogen-Schlag schon eine gewisse Härte hatte.

    “Foul oder nicht Foul?”

    da noch niemand aufgelöst hat, versuche ich es nun mit “Foul”, dies nachdem ich das Video 3x angeschaut habe.

  6. Alleswisser sagt:

    Alles korrekt gelaufen.

    ohhh, Herr dres ist mir doch zuvor gekommen und die YB-Wurst gewonnen.

  7. Durtschinho sagt:

    Ich finde es krass, dass der geschätzte 15 Mal zugeschlagen hat.

  8. dres sagt:

    Der andere hätte vorher aufgegeben können.

  9. gavagai sagt:

    Die Kommentare hier sind aber irgendwie nicht so schlagkräftig.