Logo

Regelrechte Remisere

Herr Shearer am Samstag den 5. März 2022

YB trifft in Minute sieben und neun, dann leider nicht mehr.

(Foto: Keystone)

2:2 lautet das Endresultat gegen den FC Luzern, und wer nach dem gelungenen Start auf ein Torfeuerwerk hoffte, wurde in der Folge enttäuscht. Vor der Pause machten die Gäste mit dem Anschlusstreffer die Partie erneut spannend, darauf war YB stets bemüht, aber leider auch sehr erfolglos im Abschluss. Die Rechnung kam in der 84. Minute mit dem Ausgleich durch Luzerns Mohamed Dräger.

Höhepunkt des Abends: Feldschlösschen Braugold, 4dl / CHF 6.-, serviert in der praktischen Herrenhandtasche.

Lichtblicke des  Abends: Levin Blum. Und Christian Fassnacht ist auch zurück!

Faszinierendes Verhältnis: Kantersieg in der Corner-Statistik – 11:2! Der einzige Corner, der zu einem Tor führte, war allerdings der vom FCL zum 2:2.

« Zur Übersicht

10 Kommentare zu “Regelrechte Remisere”

  1. Briger sagt:

    Meine Fresse.

  2. Herr Noz sagt:

    FÜDLE

  3. Lars: L sagt:

    Rüüdig schwach.

  4. Lars: L sagt:

    Die Wagner-Truppe hier auf dem Kontinent ist einiges stärker.

  5. 12er sagt:

    Bei YB wurde das Siegergen weggeimpft. M.M.

  6. Durtschinho sagt:

    Der Schütze zum Ausgleich trug ein Drägershirt – war das überhaupt regelkonform?

  7. ManU97 sagt:

    Der Lewin war wirklich gut. Ansonsten naja, Licht und Schatten, passt also zu Gelb und Schwarz.

  8. Rrr sagt:

    Lausanne wäre glaubs froh, wenn sie mal einen Aufbaugegner bekämen.

  9. gavagai sagt:

    Oder YB, Herr Rrr. Das passt also.

  10. Fallrückzieher sagt:

    Wie viele Punkte gibt es theoretisch noch bis zum Saisonende zu gewinnen?
    Und kann diese Zahl bitte bei der Tabellenübersicht hier im RL von nun an (zum Beispiel in roter Farbe) stets mit integriert werden? Ich danke Ihnen.