Logo

Die Tabelle auf die Schnelle (22)

Rrr am Montag den 21. Februar 2022

BREAKING NEWS: Basel feuert Trainer Patrick Rahmen – Guillermo Abascal übernimmt

Frohe Kunde zum Wochenstart: Jeder ist irgendwie Tabellenführer.

Der FCZ zum Beispiel führt die Rangliste nach Punkten an. YB ist das Team mit den meisten geschossenen Toren. Basel hat das teuerste Kader und die meisten Unentschieden.

Servette führt die Fairness-Tabelle an. GC hat die treffsichersten Verteidiger und gibt Ausländern am meisten Spielzeit. Sion und YB haben die meisten Spieler eingesetzt (je 34). Luzern hat die schlechteste Chancenverwertung (nur 5,2 Prozent aller Torschüsse sind erfolgreich). Lugano hat das Kader mit dem tiefsten Marktwert (ein Drittel des FCB). St. Gallen ist das Team des Jahres. Und Lausanne steht ganz oben, wenn man die Tabelle auf den Kopf stellt.

Kurz und gut: Champagner für alle!

Und falls Ihnen das Thema “YB und die Nachspielzeit” mental zusetzt: Nach der 90. Minute verlor YB diese Saison zwar schon vier Punkte (zwei in St. Gallen, zwei bei GC), holte aber auch schon vier Punkte (zwei in Luzern, einer bei GC, einer daheim gegen Luzern). Das Leben ist ein Nullsummenspiel, die Nachspielzeit auch.

So viel für heute, in einer Woche sehen wir weiter.

ZWISCHENSTAND RL-TOTO
1. MJ, 145; 2. SwissFootyBot, J. Knopf, 144; 12. Herr Winfried, 131; 49. Herr Noz, 112; 52. Herr Shearer, 110; 58. Herr der Ama, 108; 67. Herr Maldini, 97; 69. Herr Briger, 93; 85. Herr Rrr, 26.

« Zur Übersicht

35 Kommentare zu “Die Tabelle auf die Schnelle (22)”

  1. Bregyschorsch sagt:

    Tami, so ein Terminal hat einfach grüne Schrift auf Schwarz zu sein, so wie hier gibt es nur Kopfweh. Und Durst, furchtbaren Durst! Nach Siegen übrigens.

    YOUNG

  2. Newfield sagt:

    BOYS!

    mental

    Mund abwischen …

    … und weiter. MM. Hopp YB!

  3. ManU97 sagt:

    Bern!

  4. ManU97 sagt:

    YB ist das Team mit den meisten geschossenen Toren

    Und hätte eine rote +24, wenn es noch die früher im Abo inbegriffenen roten Zahlen gäbe.

  5. passiver attacker sagt:

    bravo alle und prost!

  6. Rrr sagt:

    Gratis gibts nur eine rote -10, Frau ManU97.

  7. ManU97 sagt:

    Dann male ich mir die +24 halt selbst Rot an, Herr Rrr.

  8. Rrr sagt:

    Wir könnten zur Entlassung zusammen ein YB-Mandala malen, Frau ManU97. Hätten Sie zufällig heute Abend Zeit?

  9. Durtschinho sagt:

    Herr Rrr, die Suchmaske hat bereits die passende Hintergrundmusik geliefert:

  10. ManU97 sagt:

    Meinten Sie Entlastung, werter Herr Rrr. Oder haben Sie YB-Internas??? Ehm, heute Abend bin ich leider schon verabredet. Aber auch dieser Herr ist ganz Gelb-Schwarz veranlagt. Ob wir Mandalas malen? Mal schauen.

  11. ManU97 sagt:

    Und jetzt noch kurz Frust-Bewältigung: Solange die Liga mündliche Beleidigungen schärfer sanktioniert als grobe Fouls auf dem Platz, kann ich nur den Kopf schütteln. Apéro?

  12. Fallrückzieher sagt:

    Gratis gibts nur eine rote -10, Frau ManU97.

    Es ist nicht mehr, wie es noch nie war. Unglaublich, dass ich das trotz meines enorm überteuerten langjährigen RL-Abos hier so festhalten muss. Zum Glück ist schon bald Bier-Uhr. Das tröstet wenigstens ein bisschen über die momentane Tristesse hinweg.

  13. Rrr sagt:

    Ah ja, Entlastung. Stuhl Auto Korrektur!

  14. Rrr sagt:

    * überleg *

    Also eigentlich meinte ich Entspannung. Stuhl Multitasking!

  15. ManU97 sagt:

    Entspannung

    Ja, das kann ich durchaus gebrauchen. Bevor es dann am Samstag wieder so richtig zur Sache geht, einfach ohne Herrn Tramezzani.

  16. Herr Maldini sagt:

    Entlassung war schon nicht ganz falsch, Herr Rrr.

  17. Bregyschorsch sagt:

    Oh, in Basel gerade ein Sprichwort umformuliert: Vom Degen in die Traufe kommen.

  18. ManU97 sagt:

    Das haben Sie schön antizipiert, Herr Rrr, eindrücklich. Wobei ich die Degen-Vorgehensweise jetzt nicht verstehen muss. Ah, wunderbar, längst Apéro-Zeit, Slàinte!

  19. Baresi sagt:

    Basel hat das teuerste Kader und die meisten Unentschieden.

    Nichts ist so alt wie die Zeitung von Gestern, wie wir Digital Nerds jeweils zu sagen pflegen.

  20. Baresi sagt:

    Alles wird gut. Die volle Kapelle spielt nun ab sofort auch in Basel, Sie werden sehen.

  21. Bregyschorsch sagt:

    Die volle Kapelle spielt nun ab sofort auch in Basel

    Diese F*******t ist Teufelszeug im Fall, Herr Baresi!

  22. Durtschinho sagt:

    Ich weiss wie nicht – man darf doch mal gegen YB verlieren (das passiert den Besten), ohne gleich gefeuert zu werden.

  23. dres sagt:

    Oh, sind die Mitmensch*innen endlich erwacht?
    Wer ist Abascal? Ich hätte diesen Breitenmoser da vom Zürcher geholt.

  24. 12er sagt:

    man darf doch mal gegen YB verlieren

    Aber nicht gegen Wagner! Dave hat das messerscharf analysiert.

  25. Herr vor Stopper sagt:

    Zu Boris… Mit Ende der Massnahmen fallen wohl auch Temporärjobs weg.

  26. Lars: L sagt:

    Das Leben ist ein Nullsummenspiel, die Nachspielzeit auch.

    Verdammt. Und ich dachte, wenigstens die Nachspielzeit wird besser!

  27. zuffi sagt:

    Mandala und Musik? Da gibt’s nur Dachs.
    Ansonsten wär ich froh, wenn meine Minihoffnung endlich endgültig abgemurkst oder doch noch bestätigt werden würde. Weil so schleppe ich mich von Woche zu Woche, unentschlossen, ob das nun noch was wird oder nicht.

  28. imi sagt:

    Ich habe jetzt entschieden, dass das nix mehr wird, herr zuffi, und ich mich jetzt Randsportarten wie diesem Curling zuwenden werde. Dann habe ich erfahren, dass dieses China-Zeugs schon vorbei ist. Hmpf. Guten Morgen.

  29. ManU97 sagt:

    Ich hoffe, das Steak hat geschmeckt, Herr Rrr?! Ich male und male, trotzdem ist YB immer noch hinter Züri.

  30. Rrr sagt:

    Das Steak habe ich heute durch ein vegetarisches Menü ersetzt, Frau ManU97. Wir alten weissen Männer schauen ab und zu nach, wie der Hase läuft.

    Übrigens hat Herr Maldini gerade neulich am 23. April 2018 ein sehr schönes – aber gucken Sie selbst! https://blog.derbund.ch/zumrundenleder/blog/2018/04/23/wir-warten-aufs-christkind/

  31. ManU97 sagt:

    Ah, also auch alte weisse Männer sind lernfähig. Gilt das auch für gewisse Exemplare etwas weiter östlich? Okay, ich versuche mich mal an einem Mandala, das jenem von Herrn Maldini nah kommt. Aber, ob meine Stimmung nochmals so ein Hoch erleben wird wie kürzlich vor dem 28. April 2018?

  32. Herr vor Stopper sagt:

    Ich habe jetzt entschieden, dass das nix mehr wird, herr zuffi, und ich mich jetzt Randsportarten wie diesem Curling zuwenden werde. Dann habe ich erfahren, dass dieses China-Zeugs schon vorbei ist

    Also statt Schuttmatch kann man jetzt wieder Lottomatch!

  33. Frau Villa sagt:

    Wie es die Pflicht ist einer RL-Lesenden, habe ich selbstverständlich noch Erni & Co gekuckt, aber leider bin ich nun definitiv zu k.o., um Ihnen noch eine Zusammenfassung zu liefern. Aber vielleicht könnten Sie, Frau ManU97, eines Ihrer Mandalas als Resumée hier präsentieren?

  34. Durtschinho sagt:

    Frau Villa, ich habe es auch geschaut. Es war interessant.

    Und noch zu Frau ManUs Statement: Er ist der Chef des grössten Flächenstaats und darf bei fast jeder Gelegenheit mit nacktem Oberkörper auftreten – ich meine ja nur, aber irgendwann muss auch mal gut sein.

  35. gavagai sagt:

    Bei Herrn Maldini hat es wenigstens nochj etwas genützt, damals, das Mandalamalen.