Logo

Neulich in der Nachspielzeit (II)

Briger am Montag den 8. November 2021

Eine Nachspielzeit gibt’s auch in der 1. Hälfte.

Christian Fassnacht auf dem Weg zum 1:0, 11. September 2021, Foto: Thomas Hodel www.ybforever.ch

Der Chef hat Ihnen das in seinem gRrrosaRrrtigen Artikel gestern unterschlagen. YB traf nämlich gegen den FCZ nach 45+4′ (Fassnacht) und bei Servette nach 45+1′ (Moumi Ngamaleu). Dies ergibt also fünf YB-Nachspielzeitmeisterschaftstore. Doch wie stehen die Berner damit im europäischen Vergleich da? Kommt ganz darauf an, wie man es betrachtet.

Zieht man alle aktuellen europäischen Meisterschaften der höchsten Spielklasse bei, also auch solche mit einer Sommermeisterschaft, dann stehen einige Teams min. gleich gut da wie YB: FH Hafnarfjördur aus Island, Dinamo Batumi und FC Saburtalo aus Georgien, Inter Turku aus Finnland und FK RFS aus Lettland mit ebenfalls 5 Nachspielzeittreffern. Noch besser haben in Sommermeisterschaften getroffen: Kauno Zalgiris (Litauen) und Ordabasy Shymkent (Kasachstan) (je 6), Paide Linnameeskond (Estland), HB Tórshavn (Färöer), Shamrock Rovers und St. Patrick Athletics (Republic of Ireland) (je 7) und die Nachspielzeitkönige von Hammarby IF (Schweden) mit 9 Treffern nach Ablauf der regulären Spielzeit.

Aber 12 Runden mit zum Teil über 30 Runden vergleichen wäre unfair und darum lassen wir die alle weg und merken: YB liegt auf einem europäischen Spitzenplatz. Nur Universitatea Craiova (Rumänien) und Lechia Gdansk (Polen) haben mit je 6 Treffern bislang mehr Nachspielzeittore erzielt als die Berner. Ebenfalls auf dem Podest landen YBs nächster CL-Gegner Atalanta Bergamo (Italien), Feyenoord Rotterdam (Niederlande) und Zorya Lugansk aus der Ukraine, die alle auch schon fünf Nachspielzeittore auf dem Konto haben.

In Slowenien und Andorra leisten die Torschützen hingegen nicht gerne Überzeit. Die besten fünf, resp. zwei Teams haben dort jeweils erst einen Nachspielzeitglücksmoment erlebt.

« Zur Übersicht

23 Kommentare zu “Neulich in der Nachspielzeit (II)”

  1. Rrr sagt:

    Besten Dank für die Ergänzung, Herr briger. Das mit Dinamo Batumi und dem FC Saburtalo hätte ich jetzt nicht erwartet.

  2. Briger sagt:

    Lugansk hat übrigens alle 5 Nachspielzeittore in der 2. Halbzeit erzielt. Auch eher überraschend.

  3. Rrr sagt:

    Nein, wenn man das Kader kennt und die Qualitäten des Trainers, dann war das im Fall von Lugansk eigentlich zu erwarten.

  4. Durtschinho sagt:

    Das wegen Lugansk ist ja eigentlich eher Fuesi-Basiswissen, das hat Herr Rrr wieder mal sehr treffend bemerkt.

  5. Durtschinho sagt:

    Äh, Fussi

  6. Briger sagt:

    Also bitte, der konnte schon bei Werder nichts.

  7. Rrr sagt:

    Hat Sie eigentlich Herr Natischer schon kontaktiert wegen dem Apostroph im Lead, Herr Briger?

  8. Rrr sagt:

    Ah, jetzt hat er ihn offenbar kontaktiert.

  9. Natischer sagt:

    Ich hab mit Herrn Briger heute zwar schon über versch. Dinge geredet, Apostrophe waren aber keine dabei.

    War irgend Fussi am Wochenende?

  10. Rrr sagt:

    Aber sicher! Real Madrid schlug Vallecano im kleinen Stadtderby 2:1. Und Barca verspielte einen 3:0-Vorsprung bei Celta Vigo. #prayforbarca

    Und wenn wir schon bei diesem Thema sind: Schadenfreude, weil konkurrierende Klubs verlieren? Jederzeit gerne. Meine Meinung.

  11. Hüpis Hafermilchlieferantin sagt:

    Unglaublich, was die Sanktgaller in letzter Zeit für den Schweizer Fussi leisten!

  12. Café King sagt:

    schön, dass Herr Briger sich auf Mannschaften konzentriert, welche Last-Minute-Tore erzielen, hingegen über unsere Teams deren Gegner, den Mantel des Schweigens hüllt.

  13. Shearer sagt:

    War irgend Fussi am Wochenende?

    Aber sicher! Newcastle hat völlig überraschend in Brighton einen Punkt gegen den Abstieg geholt.

    Schadenfreude, weil konkurrierende Klubs verlieren? Jederzeit gerne. Meine Meinung.

    Gelten auch ehemals konkurrierende Klubs? Sunderland ist schon in der ersten Runde im FA-Cup daheim gegen Mansfield raus, das schadenfreut mich schon ein bisschen.

  14. Fallrückzieher sagt:

    Schadenfreude, weil konkurrierende Klubs verlieren? Ich bitte Sie, das machen wir doch nicht! Wir freuen wundern uns höchstens ein wenig, wenn das mit den Zwergenwitzen ( ) in die Hose geht. Ich danke Ihnen.

  15. Fallrückzieher sagt:

    Gleiches gilt offenbar auch für die HTML-Darstellung meines Beitrags von eben. Aber Sie verstehen sicher, wie das gemeint war.

  16. Briger sagt:

    Herr Durtschinho, warum informieren Sie uns nicht, dass Vali vom grossartigen FC Basel geheiratet hat?

  17. Durtschinho sagt:

    Herr Briger, wie soll ich Ihnen das sagen, wenn ich es bisher nicht wusste? Und da Sie es wissen: Warum haben Sie es mir nicht gesagt???

  18. Durtschinho sagt:

    Was ich Ihnen aber sagen kann, Herr Briger: Meine “Recherche” (Valentin Stocker + Heirat) hat mich auf einen Artikel von Tamedia geführt, der betitelt ist mit: “Granit Xhaka im Interview. ‘Wenn ich eine Frau wäre, würde ich Granit heiraten'”). Inwiefern das jetzt weiterhilft, weiss ich aber auch nicht.

  19. Max Power sagt:

    Aber sicher! Newcastle hat völlig überraschend in Brighton einen Punkt gegen den Abstieg geholt.

    Die Kohle die sie nun haben ist auch nur aus dem Stollen und doch nicht in Geldform vorhanden?

  20. Aarhus GF sagt:

    Recherchiergott Herr Briger.
    Ich finde den oben erwähnten HB Torshavn noch ganz gut. Diese Meldung dürfen Sie gerne mit in die Mittagspause nehmen. Bon App.

  21. Briger sagt:

    Ich habe es im Internet gelesen, Herr Durtschinho, aber Sie waren heute wohl noch nicht durch mit Ausdrucken. Daher habe ich es sofort hier hingeschrieben.

  22. Natischer sagt:

    Also da sassen neulich zwei Damenen auf der Terrasse des Chalets in den Tätschen.
    Vermutlich der Junggesellinenabschied?

  23. Natischer sagt:

    (Also natürlich nur, falls ich auch das richtige Chalet geguckt habe.)