Logo

*** LIVEBLOG *** ManUtd im Wankdorf

Rrr am Montag den 13. September 2021

Besuch von der Insel!

Das Team von Manchester United ist am Nachmittag in Bern angekommen. Geniessen Sie nun nochmals den packenden Liveticker unseres Investivgativreporters vor Ort.

19.15 Uhr. Das wars für heute! Gleich müssen die Medien abziehen, der Rest des Trainings findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Insgesamt hat man den Eindruck, dass die Gäste guten Mutes sind und hier morgen punkten wollen. Cristiano Ronaldo wirkt trotz seines hohen Alters austrainiert, auch die anderen Spieler sind alle schlank und muskulös. Offenbar trainieren sie sehr häufig. Auch der Trainer wirkt sehr fit. Ebenso die Medienchefin. Und die Journalisten. Wahnsinn!

Item, die Höhepunkte des Tages nach dem Klick.

18.59 Uhr. Da ist er!!!!

18.45 Uhr. In Kürze wird Cristiano Ronaldo den Wankdorfrasen betreten. Hier sehen Sie ihn bei der Ankunft im Belpmoos, ganz in Gedanken versunken: Wird er es diesmal schaffen, ein Tor gegen YB zu schiessen? Steht immer noch dieser Wolfli im Goal? Muss er sich wieder mit Mbabu herumschlagen? Und wer ist dieser Aebischer, von dem sein Trainer ständig spricht?

(Foto: Peter Klaunzer / Keystone)

18.40 Uhr. Im Gästesektor werden morgen gut tausend ManUtd-Fans erwartet, wie YB-Medienchef Albi Staudenmann auf Anfrage sagte. Ihr Zertifikat ist für den Einlass ins Stadion ausnahmsweise gültig – normalerweise wird die Astra-Zeneca-Impfung in der Schweiz ja nicht akzeptiert.

18.20 Uhr. Los gehts mit der Medienkonferenz! Trainer Ole Gunnar Solskjær ist gut gelaunt und macht sich über einen englischen Journalisten lustig, der das Handy nicht auf stumm schaltete. Ausserdem verrät der Trainer, dass ManUtd in der Königsklasse möglichst weit kommen möchte. (Lustiger Zufall – YB hat genau das gleiche Ziel!)

Goalie De Gea freut sich, dass Cristiano Ronaldo jetzt auch dabei ist. sagt, dass er sich freut, dass Cristiano Ronaldo jetzt auch dabei ist. Seine Erfahrung sei sehr hilfreich, auch in der Garderobe.

Ein Journalist fragt, ob es stimme, dass die Mannschaft kein Dessert mehr isst, seit CR7 da ist. Wegen gesunder Ernährung und so. Solskjær entgegnet, das treffe nicht zu. Gut zu wissen.

Endlich eine Frage zu YB! Solskjær sagt, man habe mehrere Spiele der Berner analysiert. Besonders der Auftritt am Samstag gegen den FCZ sei wirklich beeindruckend gewesen. Die Mannschaft sei athletisch stark, es werde ein sehr anspruchsvolle Aufgabe. Die Besonderheiten eines Kunstrasens kenne er als Norweger natürlich.

Über den Schweizer Fussball sagt Solskjær, dieser werde immer besser. Als Molde-Trainer habe er gegen einen starken FC Basel gespielt, und der Auftritt der Schweizer Nati gegen Frankreich habe ihn beeindruckt. Zuletzt habe die Schweiz gegen Italien stark aufgespielt, “Aebischer im Mittelfeld legt sicher 15 Kilometer pro Spiel zurück”.

18.05 Uhr. Alles bereit im Medienzentrum des Wankdorfs: Mehrere Dutzend Medienschaffende warten auf den Auftritt des ManUtd-Trainers Ole Gunnar Solskjær und Goalie David de Gea um 18.20 Uhr. Etwas später, um 19.00 Uhr, wird sich das Team dann mit dem Kunstrasen vertraut machen. Die Medien dürfen die erste Viertelstunde zuschauen.

Was früher geschah:

17.50 Uhr. Die Medienplätze für morgen sind auch bereits zugewiesen. Die international führenden Fachorgane sind erfreulicherweise alle beieinander.

« Zur Übersicht

11 Kommentare zu “*** LIVEBLOG *** ManUtd im Wankdorf”

  1. Frau Götti sagt:

    Ankunft im Belpmoos

    Herr Shearer, das wär doch eine schöne CC? Ich hätte auch schon eine Unterzeile parat.

  2. passiver attacker sagt:

    herr rrr 4 pulitzer!

  3. Rrr sagt:

    Es war so aufregend, Herr passive attacker, das glauben Sie gar nicht. Und dann das Buffet !!!!!!

  4. Bäne II sagt:

    Ihr Zertifikat ist für den Einlass ins Stadion ausnahmsweise gültig – normalerweise wird die Astra-Zeneca-Impfung in der Schweiz ja nicht akzeptiert.

    Mit der richtigen Lobby im Rücken, finden die Mächtigen immer Ausnahmen.

  5. imi sagt:

    Zertifikat und das Flugzeug heißt tatsächlich Corona. Top!

  6. Val der Ama sagt:

    Ihr Zertifikat ist für den Einlass ins Stadion ausnahmsweise gültig

    Wie das wohl bei der Einreise gehandhabt wird? Weil wer auf die Insel will, muss eine Doppelimpfung inkl. aktuellem PCR-Test vorweisen und dann am 2. Tag dort nochmals einen Test machen.

    Aber item und so oder so: GRrrossartig, mal wieder.

  7. Gygax sagt:

    heisst auch: Historische Bilder teilweise überkleben, wenn sie der UEFA nicht gefallen. Hier zum Beispiel der Schriftzug des Nicht-Sponsors Longines

    Toblerone aber geht???!!!

  8. zuffi sagt:

    …auch die anderen Spieler sind alle schlank und muskulös. Auch der Trainer wirkt sehr fit. Und die Journalisten.

    Englische Journis sind auch nicht mehr, was sie mal waren.

  9. Rrr sagt:

    Haben Sie unseren Beitrag vom 22. Oktober 2018 etwa nicht mehr präsent, Herr Gygax?? Disappointed!!!

    Longines ist ein Konkurrent der Luxusmarke Hublot, die zu den Geldgebern der Champions League gehört. Alle anderen Marken blieben von der Zensurwut verschont, weil sich die UEFA von ihnen nicht gestört fühlt. Hingegen muss YB auch die Longines-Uhren neben den beiden Anzeigetafeln vor jedem Champions-League-Spiel entfernen.

  10. gavagai sagt:

    Seine Erfahrung sei sehr hilfreich, auch in der Garderobe.

    Die anderen wissen nicht, wie man sich umzieht???
    Toll, dass CR7 so dem Team helfen kann, MM.

  11. Fallrückzieher sagt:

    Es ist unglaublich, was er für den Fussball für sein Team alles macht, dieser CR7!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.