Logo

Wanderlust mit Weitsicht

Herr Winfried am Mittwoch den 26. Mai 2021

Vorbereitung auf die Barrage: Heute mit Sandro Theler.

Sions Trainer Marco Walker tat, was er tun musste: Seine Spieler hatten über Pfingsten frei. “Den Kopf ordentlich lüften” sollten sie, nach dem berauschenden 4:0 gegen Basel. Wie lässt sich das im beschaulichen Bergkanton Wallis besser tun, als – genau – mit Bergluft?

Aussenverteidiger Sandro Theler (“die Schwalbe”) hat die Gelegenheit beim Schopf gepackt und im Saastal einige Höhenmeter zu Fuss zurückgelegt. Das würde er natürlich nie ohne sein Fernglas tun – wer kennt’s nicht?

Bild via Instagram

« Zur Übersicht

49 Kommentare zu “Wanderlust mit Weitsicht”

  1. Fallrückzieher sagt:

    Kopf lüften nach einem 4:0 Sieg? Kein Wunder, haben sie so ein Durcheinander in diesem Sion. Guten Morgen.

  2. Bregyschorsch sagt:

    Gut so, damit lässt sich die Herausforderungs-Liga entspannt ins Visier nehmen.

  3. dres sagt:

    Pah, Wandern ist für Stadtbubis. Wir steigen Berg. Ich danke Ihnen.

  4. dres sagt:

    …und dann noch in weissen Turnschuhen… klassischer Fall für REGA.

  5. ManU97 sagt:

    Wahrscheinlich ist er hochgeflogen mit dem Heli, sonst wären die Turnschuhe nicht mehr so weiss. Zudem fehlt die Zwischenverpflegung, das geht gar nicht.

  6. Frau Villa sagt:

    Wir steigen Berg.

    Wir rennen Berg.

  7. Fallrückzieher sagt:

    Sie meinen, das kommt nicht gut für diese Sionesen? Das wird Herrn dres und seine Bergsteiger Thuner aber enorm freuen, wird es nicht?

  8. Harvest sagt:

    Ich habe beim Wandern immer ein Fernglas dabei.

  9. ManU97 sagt:

    Die Vögel, nicht wahr, Herr Harvest?!

  10. Frau Villa sagt:

    Ich habe beim Wandern immer eine Drohne dabei.

  11. Baresi sagt:

    Wandern? Das ist diese Roddscher-Federer-Trendsportart?

  12. Rrr sagt:

    Drüben im Geo-Blog wüssten sie jetzt, wo genau Herr Theler sitzt und wie die Berge im Hintergrund heissen.

  13. Briger sagt:

    Das können Sie auch, wenn Sie einfach auf sein Insta-Profil schauen.

  14. Natischer sagt:

    Guten Morgen, Bergkameraden!

    Das ist vieles, aber ganz bestimmt nicht das Saastal, Herr Winfried. In diesen Turnschuhen käme Herr Theler maximal vom Bahnhof Brig auf die Saltinabrücke, und in Jeans wandern tut man idR genau einmal, dann kommt der Wolf. (Nein, nicht der mit den Schafen.)

  15. Natischer sagt:

    Jetzt bin ich verwirrt, Herr Briger. Sehr.

  16. Briger sagt:

    Wie die Berge heissen, verrät er nicht, es ist aber eindeutig Saas Balen.

  17. Natischer sagt:

    *maximumgrmbl*

    Mittaghorn, Egginer, Allalin. Auf dem Egginer war ich noch nicht.

  18. dres sagt:

    Ihre aller Kommentare bestätigen es: Der Sionese ist total neben den Turnschuhen. Eine Runde Hörmeruff!!

  19. Natischer sagt:

    Ich hielt das da unten im Tal für eine Landebahn für irgend Flugis oder so und das Saastal für enger, im Sinn von steilere Berge.

    Zum Glück mach ich nicht mehr Geoblog!

  20. Natischer sagt:

    So. Ich hätte sonst nie wieder ruhig schlafen können.

    Auf die Alpe, wo Herr Theler da grad sitzt, führt natürlich eine Strasse – sieht man ja an seiner Kleidung – und wenn man dort zB im August 2019 vorbeiwanderte, konnte man Erfrischungen käuflich erwerben. Ich glaub, es war ein Rivella.

  21. Durtschinho sagt:

    Schön, dass die Jungen auch mal Wandern und nicht gleich bei jedem Ferientag in die Karibik fliegen.

  22. Rrr sagt:

    Ich glaub, es war ein Rivella.

    Interessant. Rot oder blau?

  23. Shearer sagt:

    Aber hallo, Gspon! Wer kennt und liebt sie nichtd, die Ottma HItzfeld GspronArena!

  24. dres sagt:

    Apropos Walliser: Sie erinnern sich noch an die Schneuwly-Drillinge, die manchmal zusammen aber manchmal auch gegeneinander mussten. Morgen ereilt die Karlen-Zwillinge das gleiche Los, wobei die vom Namen her dann noch beide Walliser sind. Eine von Herrn Kevin verfasste Psycho-Analyse zu deren Gemütszustand wäre jetzt interessant. Zudem: Gibt es eigentlich nur in der Schweiz Mehrlinge, die gleichzeitig Fussball spielen?

  25. Natischer sagt:

    Grün. Weiter bis Kreuzboden gehts dann nämlich noch über eine üble Geröllhalde, bei der man besser noch ohne Hopfenkaltgetränk unterwegs ist.

    Insofern der Hinweis an die Biker: Nein. Nicht, wenn ihr das Velo die Hälfte des Höhenweges tragen wollt.

    Und zum Schluss noch etwas, was ich wirklich sehr selten sage: Hop Sion!

  26. Lars: L sagt:

    Nein, Herr dres. Florentin und Mathias Pogba.

  27. Bender-Zwillinge, soeben zurückgetreten, stand am Wochenende in allen Zeitungen sagt:

    Gibt es eigentlich nur in der Schweiz Mehrlinge, die gleichzeitig Fussball spielen?

    Nein, Herr dres.

  28. Rrr sagt:

    Dann gabs auch noch Frank und Ronald De Boer, Willy und René Van de Kerkhof, Hamit und Halil Altintop, um nur einige zu nennen. Vielleicht müssten Sie besser fragen, ob es auch Fussballer gibt, die nicht Mehrlinge sind.

  29. dres sagt:

    Danke, ich wusste doch, dass ich hier umgehend eine kompetente Antort erhalte. Auch wenn mir die von Ihnen erwähnten Namen nichts sagen, aber diese Menschen waren wohl eher in den unteren Ligen oder in Spanien.

  30. Durtschinho sagt:

    Herr dres, gerade sehe ich, dass im Poker die Gebrüder Michael und Eric Mizrachi tätig sind!

  31. Durtschinho sagt:

    Im Handball sind Katrine Lunde und Kristine Lunde-Borgersen unterwegs.

  32. Durtschinho sagt:

    Oder wie lautete die Frage?

    Ah: “Als erstes Zwillingsbrüderpaar in der 1. deutschen Fußball-Bundesliga gelten Helmut und Erwin Kremers. Beide wurden 1949 in Mönchengladbach geboren und beide spielten bis 1979 bei denselben Vereinen: erst bei Borussia Mönchengladbach, dann bei Kickers Offenbach und schließlich bei Schalke 04. Helmut Kremers war Abwehrspieler und Erwin Kremers Außenstürmer.”

  33. dres sagt:

    Sie sind ein Historiker von einem anderen Stern, Herr Durtschinho. Aber dass ein Sionese mit blutten Scheichen auf einem Walliser Hoger mit weissen Turnschuhen über 30 Kommentare generiert ist ein eher problematisches Zeichen.

  34. Winfried sagt:

    über 30 Kommentare

    Also mich freut es ja, dass Herr Theler derart zu reden gibt.

  35. Frau Villa sagt:

    ist ein eher problematisches Zeichen

    Wofür, Herr dres? Für den Zustand dieser Welt, dieses Fachforums oder für Ihren geplanten und vorgefeierten Aufstieg?

  36. ManU97 sagt:

    Lunde

    Der Lars war und ist einmalig, da gibts nichts zu rütteln.

  37. dres sagt:

    Für alles, Frau Villa, aber vor allem für die Turnschuhträger*innen. Die spazieren mit solchen Tretern bei uns demnächst auf die Jungfrau, obwohl die meisten schon am Harder stark absturzgefährdet sind. Egal Hopp Thun! Super-Thuner, Super-Thuner, Super-Thuner olé olé!!!

  38. Harvest sagt:

    Die Vögel, nicht wahr, Herr Harvest?!

    Die Vögel, indertat, Frau ManU.

  39. Natischer sagt:

    Also mich freut es ja, dass Herr Theler derart zu reden gibt.

    A propos … Weiss man eigentlich, wie es dem anderen Briger in der Nationalliga mittlerweile so ergeht, Herrn Kronig?

  40. Frau Villa sagt:

    Die spazieren mit solchen Tretern bei uns demnächst auf die Jungfrau

    Ich glaube, Sie müssen sich keine Sorgen machen, Herr dres. Das Ganze ist ein grosses Missverständnis. Herr Theler wollte mit seinen weissen Turnschuhen eigentlich auf dem Genfersee segeln gehen und ist dann irgendwo falsch abgebogen.

  41. Die Weisheit sagt:

    Wandern macht schwere Beine.

  42. dres sagt:

    Dann ist er wirklich nicht der Hellste, dieser Herr Theler. Wenn er gleich irrläuferisch verteidigt ist alles bestens.

  43. Fallrückzieher sagt:

    Das wäre Ihnen sicher nicht passiert, liebe Frau Villa.
    A propos, sind Sie heute Abend auch mit dabei? Ich hoffe, dass es in der Mondschein- Bar von Frau ManU97 noch freie Plätze hat.

  44. Bäne II sagt:

    Hätte nie gedacht, dass ein Zoom-Hintergrundbild soviel zu reden/kommentieren gibt.
    Bon App Herr Winfried.

  45. ManU97 sagt:

    noch freie Plätze hat

    Für Sie und Frau Villa immer. Und bei dem Mond kann ja nichts mehr schiefgehen. Für Sie das Übliche, Herr Fallrückzieher? Und für Frau Villa habe ich neuen Grüntee zum Degustieren.

  46. Frau Villa sagt:

    Da haben Sie sowas von recht, Herr Fallrückzieher. Frau ManU97 werde ich leider nur mental unterstützen können. Schade, Mondschein-Bar klingt zu schön, um wahr zu sein.

  47. Frau Villa sagt:

    Oh, Frau ManU97, was sagen Sie da! Ich werde wohl doch Wege finden, sämtliche Zeit- und Ortsgrenzen zu überwinden und zur Teezeremonie anzutanzen!

  48. ManU97 sagt:

    Ach stimmt, Sie sind ja und dem Weg ins Paradies, nicht wahr, Frau Villa? Sonst schauen Sie einfach auf der Rückreise vorbei.

  49. Winfried sagt:

    Weiss man eigentlich, wie es dem anderen Briger in der Nationalliga mittlerweile so ergeht, Herrn Kronig?

    Besten Dank für den Input, Herr Natischer. Ich gehe dem gerne nach.