Logo

Bescheidene Begeisterung

Herr Winfried am Mittwoch den 5. Mai 2021

Das historische Bild zur Wochenmitte kommt eurozentristisch gesprochen aus östlicher Himmelsrichtung.

Bild via Twitter / für Grossansicht, klicken Sie bitte ins Bild

Sie sehen das Siegerteam des sowjetischen Cupfinals 1968 (gespielt wurde am 8. November), Torpedo Moskau. Im Final gab es ein 1:0 gegen Pachtakor Taschkent (Torschütze: Juri Sawtschenko). Danach wurde natürlich ordentlich gefeiert.

« Zur Übersicht

15 Kommentare zu “Bescheidene Begeisterung”

  1. Bäne II sagt:

    Also früher gab es Zeiten, da konnte ich mit so halben YB-Sachen auch leben. Aber seit w.e.i.w. herrscht, bin ich unsicher. Mich täte dazu die Expertinnenmeinung von Frau nadisna interessieren.

    Wir sind und bleiben trotz weiw demütig, Herr Bäne II, oder?

    Word, Frau nadisna.
    Schöner Helgen heute Morgen. Passt gut zu Demut nach einem Finalsieg.

  2. dres sagt:

    Wenn die bloss zu fest gelächelt hätten, dann wären sie umgehend in Sibirien gelandet. So hat man uns das damals auf jeden Fall gelehrt. Aber so Sachen wissen die Jungen heute natürlich nicht mehr. Guten Morgen

  3. Winfried sagt:

    wissen die Jungen

    Möchten Sie konkret jemanden adressieren, Herr dres?

  4. dres sagt:

    Sie meinen hier, Herr Winfried? Nicht unbedingt. Sie haben ja vermutlich von Ihrem Urgrossvater, der das genau zu dieser Zeit erlebt haben könnte, mitbekommen, dass sich so um 1968 der Russe und der Westler in einem Dauer-Wrestling befunden haben.

  5. Fallrückzieher sagt:

    Das war eben noch die alte Schule, von der man immer wieder hat sagen hören. Und ausserdem die Zeit des kalten Krieges. Da musste Stärke und Entschlossenheit ausgestrahlt werden. In jeder Lebenslage. Ich danke Ihnen.

  6. Rrr sagt:

    Zu welcher Impfgruppe gehören diese Herren? Guten Morgen.

  7. Alleswisser sagt:

    Bescheidene Begeisterung

    Aber immerhin Langarm.

  8. Dienstbier sagt:

    Wer lacht verliert. Ist das nicht heute noch so?

  9. Noz sagt:

    Ich erkenne Herrn der Ama. Was habe ich gewonnen?

  10. dres sagt:

    Mir gefällt das schlichte Shirt der Torpedos. Nichts mit Gazprom, einfach ein T – vermutlich für den Partnerklub Thun wegen Panzerpiste und so.

  11. Durtschinho sagt:

    Wer lacht verliert. Ist das nicht heute noch so?

    Ja:

  12. Briger sagt:

    Geil, Usbekenfussi, das ist fast wie Kirgisenfussi.

  13. Brauereiinnung Bern West sagt:

    Was viele nicht wissen: Herr Sawtschenko lief ja später inkl. Pokal in den Westen über, also konkret ins Val de Travers.

  14. Natischer sagt:

    War dort zu dieser Zeit Absinthe nicht verboten, Frau Innung?

  15. Brauereiinnung Bern West sagt:

    Das stimmt natürlich, Herr Natischer, aber sprachen Sie nicht gestern erst vom Gewürztraminer-Duft im Wankdorf…?