Logo

Regionalfussball – Illyrische Impressionen

Briger am Mittwoch den 21. April 2021

BREAKING NEWS: YB-Captain Lustenberger fällt lange aus – Neu wieder 100 Zuschauer im Wankdorf

Heute: 8001 Burrel

Unsere berühmte Regionalfussballserie erwacht aus dem Winterschlaf und widmet sich in den kommenden Ausgaben einem Land in Südosteuropa: Albanien. Heute nimmt Sie ein A++++++-Leser mit zum Klubi i Futbollit Burreli. Der Zweitligist gewann die diesjährige Gruppe A der zweithöchsten albanischen Liga, liegt aber nach zwei Runden der Aufstiegsplayoffs nur auf Rang 2. Noch bleiben dem Club aus der 10’000 Einwohner-Stadt nördlich von Tirana noch vier Runden, um an Dinamo Tirana vorbeizuziehen. Möglich wäre auch der Aufstieg in einem Playoff-Spiel gegen den Zweiten der Aufstiegsplayoff-Gruppe B. Aber Sie möchten jetzt bestimmt endlich Bilder sehen.

  • Die Heimstätte des K.F. Burreli: Das 2'500 Plätze Bijou Liri-Ballabani

  • Schöne Wandmalereien

  • Oh nein, hier ist heute kein Durchkommen

  • Bilder gibt's also nur aus der Ferne.

  • Doch Moment, die lokale VIP-Tribüne! Ein paar Treppen und ein freundlicher Bewohner später....

  • ....steht unser Aussenkorrespondent auf einem Balkon im mittelalbanischen Bergland

  • So ein Ausflug, der macht hungrig.

« Zur Übersicht

21 Kommentare zu “Regionalfussball – Illyrische Impressionen”

  1. Lars Sohn sagt:

    ein A++++++-Leser

    Das kann doch fast nur … in Anbetracht der Ähnlichkeit dieser Hunnenbehausungen …

    *überleg*

    Sehr schöne, Herr Power!

  2. SchwarzNASA sagt:

    *bild-7-erblick*

    Mooooment!!

  3. dres sagt:

    Das ist ein ganz grossartiger Beitrag und bestärkt uns in unserem Entscheid, Albanien bei Gelegenheit mal zu bereisen. Schade ist dieser Burreli (nicht zu verwechseln mit Burli, EAV) nicht rotschwarz oder rotweiss, sonst würde der gleich in die Liste der Zweitklubs aufgenommen.
    Merci tuusig.

  4. Frau Villa sagt:

    Ein visionärer und perfekt getimter Beitrag auch. Das ist die Zukunft des Weltfussballs.

  5. Bäne II sagt:

    Word – Frau Villa.

  6. dres sagt:

    Schöner als Frau Villa kann man das gar nicht sagen. Genau deshalb war ich so begeistert. Ich freue mich schon jetzt darauf, Panini-Bildli für den nächsten Meister-, Cupsieger- und UEFA-Cup sammeln zu dürfen. Burreli ist dann hoffentlich dabei.

  7. Bregyschorsch sagt:

    Ich habe zuerst “K.F. Burrell” gelesen (englische Aussprache) und gedacht “Den Autor kenne ich ja gar nicht?”
    Wäre vielleicht ein Künstlernamen, falls ich doch noch mal irgendwelche Ambitionen verfolgen wollte …
    Und obwohl dann kein Kulturbeitrag, in gewissem Sinne eben doch auch. Möge sich Herr Perez meditativ in diese Bilder vertiefen und daran gesunden!

  8. Frau Villa sagt:

    Und haben Sie gesehen, Herr dres, da hat es Berge. Falls die dort auch einen schönen See haben, könnten die sogar in Ihrer Alpen-Seen-Liga mitmachen.

  9. Max Power sagt:

    Frau Villa, auf der holprigen Strasse von Tirana nach Burell hat es einen riesigen Stausee.
    Zudem gabs dort das bisher billigste preiswerteste Bier in einer Beiz. (ja die sind uneingeschränkt offen)
    100 Lek, für 5 dl Bier und ein Pack Crisps dazu. (100 Lek sind etwa 90 Rappen)
    Von Burell aus kann man auch wunderbare Wanderungen machen.

  10. dres sagt:

    Frau Villa, der Albaner ist sowieso gebucht für unsere Liga. Schon nur, weil die Küste schön sein soll. Und der grosse See zählt natürlich auch, einfach nicht zu nördlich. Der HSV braucht gar nicht erst zu träumen, Werder auch nicht.

  11. Frau Villa sagt:

    Stausee und Wanderungen und eine schöne Küste und das Bijou Liri-Ballabani: Im Juli gehts nach Burell! Danke dem Reisefachforum zum Runden Leder!

  12. Fallrückzieher sagt:

    Vielleicht könnte man diese RL-LR gleich mit einem speziellen Botellon vor Ort verbinden? Die Bierpreise Umstände scheinen mir jedenfalls geradezu ideal zu sein.

  13. Frau Villa sagt:

    Eine phantastische Idee, Herr Fallrückzieher. Den Hörmruff können wir ja einfliegen bzw. einfahren lassen. Mehr als 2500 Nasen dürften auch nicht kommen, so dass das Liri-Ballabani ausreicht.

  14. dres sagt:

    Jatzt habe ich nicht nur Reiselust sondersn auch Durst. Prost allerseits auf Burrel!

  15. DJ FRZ sagt:

    Zur Einstimmung hier der dazu passende Soundtrack.

  16. Baresi sagt:

    Nichts gegen DJ FRZ. Ein frischer Hörmruff schmeckt aber mit klassischer Musik am besten.

  17. Frau Villa sagt:

    Sie sind ja international wahnsinnig breit aufgestellt, Herr DJ FRZ! Und die Vorfreude auf Burrel steigt exponentiell. Wäre ich hier der Chef oder hätte ich Geld, würde ich Ihnen umgehend einen Bonus überweisen.

  18. Frau Villa sagt:

    Und auch Herr Baresi ist seit Tagen in Hochform. Hat das mit dem Herrn Rahmen zu tun?

  19. DJ FRZ sagt:

    Besten Dank, Frau Villa, das freut mich sehr. Mir wäre schon gedient mit einer halbwegs akzeptablen Spesenregelung. Aber dafür scheint hier niemand von der RL-Redaktion zuständig zu sein.

  20. passiver attacker sagt:

    übernehmen sie eigentlich wie weiland die verantwortung, herr baresi?
    (es könnte umgekehrt sein, frau villa.)

  21. Baresi sagt:

    Selbstverständlich, Herr Passiver Attacker. Ich übernehmen wie immer die volle Verantwortung für die letzten 1893 Stunden. Bis auf eine Sache. Für das Lachgas in den Blöterli des Minerals von Karli Odermatt kann ich nichts dafür.