Logo

56 Öfen für ein Hallelujah

Rrr am Montag den 19. April 2021

Es begann alles mit Felix Mambimbi.

Der schoss am 19. September 2020 das erste Super-League-Saisontor für YB. 211 Tage später war der Meistertitel für die Berner im Trockenen.

Hier sind die 56 Tore, die YB bislang geschossen hat.

Es war übrigens der schnellste Titel aller Zeiten. 2019 brauchte YB 265 Tage bis zur Meisterschaft, 2018 sogar 280. Und 2020 waren es (wegen Corona und einem lange spannenden Titelrennen) sogar 376 Tage.

In drei von vier Saisons kamen die Young Boys zu einem Spiel, in dem sie mit einem Sieg alles klar machen konnten – und das schafften sie jedes Mal (2018 gegen Luzern, 2020 in Sion, 2021 gegen Lugano). Zweimal knapp, einmal deutlich. Bei allen drei “Meisterspielen” auf dem Platz waren übrigens fünf Spieler: Christian Fassnacht, Michel Aebischer, Miralem Sulejmani, Nicolas Moumi Ngamaleu und Jean-Pierre Nsame.

« Zur Übersicht

24 Kommentare zu “56 Öfen für ein Hallelujah”

  1. Mr.P sagt:

    und das schafften jedes Mal

    Da soll noch einer sagen YB könne nicht „Finalspiele“

  2. Je sagt:

    Müsste es nicht „Die Saisontür“ heissen?

  3. Dr. Rüdisühli sagt:

    Besten Dank für den Hinweis, Herrje. Der Fehler wurde korrigiert und der schuldige Redakteur in den Ausnüchterungstrakt der RL-Redaktion verfrachtet.

  4. ManU97 sagt:

    Ausnüchterungstrakt

    Der dürfte ja schon etwas voll sein von letzter Nacht. Umso eindrücklicher, der Beitrag von 05h55 – da kommt mir immer das Lied da in den Sinn.

  5. Baresi sagt:

    Der schoss am 19. September 2021

    Das RL ist wie immer visionär. Guten Morgen und Entschuldigung Herr Je, aber Servette wollte einfach kein Tor schiessen gestern.

  6. Baresi sagt:

    Wo gibt es in Bern die besten Penne alle cinque Pi? Ich frage für einen Freund.

  7. dres sagt:

    Wenn überhaupt, dann im Rialto.

  8. Max Power sagt:

    Weil YB momentan Konkurrenzlos ist, haben sich 6 Englische, 3 Italienische und 3 Spanische Teams bereiterklärt ab nächster Saison den Titel YB streitig zu machen.

  9. Rrr sagt:

    Ah, das ist dann eben diese Super League der grossen Klubs, von der im Moment alle reden?

  10. Fallrückzieher sagt:

    Unerhört, weiss die UEFA schon von diesen Plänen, Herr Power?

  11. dres sagt:

    Wir sind sehr verärgert, dass Inter dort mitmachen will. Von den Anderen haben wir nichts Anderes erwartet.

  12. Briger sagt:

    Was haben Sie erwartet von einem asiatischen Team, welches in Mailand beheimatet ist?

  13. El Tren sagt:

    Herr Ceferin bedankt sich explizit bei den deutschen (und französischen) Clubs, dass die da nicht mitmachen wollen. Dass ich das noch erleben darf. Meine Bayern sind also bei den Guten.

  14. dres sagt:

    von einem asiatischen Team, welches in Mailand beheimatet ist?

    Nicht viel, aber das nicht. Zum Glück habe ich beim Italiener noch Palermo, Livorno, Cagliari und vor allem Sampdoria. Die würden nicht einmal auf die Idee kommen, bei so etwas mitzmachen.

  15. Rrr sagt:

    Herr Ceferin Ist bei den Guten? Sind Sie sicher, Herr El Tren?

    Aber die Euro Supi League ist natürlich Stuhl hoch Zehn

  16. Durtschinho sagt:

    Ich habe manchmal wie den schrecklichen Verdacht, dass das alles nur noch eine Geschäftemacherei ist!

    Wollen wir unsere Jahreskarte zurückgeben?

  17. Baresi sagt:

    Wie ich gerade höre, haben die Fussi-Fans in England, Spanien und Italien nun ähnliche Probleme wie die Fans in Basel schon länger mit diesem Burgener. Schon traurig, wenn es plötzlich nur noch ums Geld geht.

  18. dres sagt:

    Das geht doch nicht ums Geld. Da ist eine Weltdiktatur im Gang!! Öffnen Sie alle mal die Augen!!!

  19. Briger sagt:

    Ich finde, Basel-Fans sollten vor jedem Spiel eine Jahreskarte kaufen und die dann zurückgeben, wenn es danach so super läuft.

  20. Renz sagt:

    Als UEFA wäre ich auch sehr verärgert, wenn diejenigen, die die Milchkuh für mich melken kommen und gut dafür bezahlt werden, plötzlich daherkommen und die Kuh einfach mitnehmen und die ganze Milch für sich alleine behalten wollen.

    Dabei schaut die UEFA ja, dass die Knechte, die grosszügig auch in den Stall dürfen (zum ausmisten), auch etwas Milch abkriegen.

    Ja, ich bin momentan in einer ruralen Gegend im Home Office, warum?

  21. Fallrückzieher sagt:

    Heisst das, dass die Baseler nun plötzlich als Berater der Fans in England, Spanien und Italien tätig werden könnten, da diese

    nun ähnliche Probleme wie die Fans in Basel schon länger mit diesem Burgener

    haben?

    Verrückt, diese neue Fussballwelt, und schön, dass wenigstens in Bern alles beim Alten bleibt.

  22. dres sagt:

    Sie müssen nicht wieder so plagieren, Herr Briger. Wenn Ciri und Vali ihre Emotionen besser im Griff gehabt hätten, dann würden Sie jetzt in Demut am Rhein knien.

  23. Durtschinho sagt:

    Hallo, gibt es schon einen Onlineshop, in dem ich Fanartikel für die neue Super League beziehen kann?

  24. Alleswisser sagt:

    freue mich in 4 Min. den Nachmittagsbeittrag

    56 Paraden für ein Hallelujah

    zu sehen.