Logo

Bedeutende Bilderbotschaft

Rrr am Mittwoch den 24. März 2021

Herr Rrr im Gespräch mit Leuten, wo sich auskennen.

Heute mit Herrn Baresi, Social Media Content Hypothetiker aus Basel BS.

Ganz Basel rätselt: Was will uns David Degen mit dieser Insta-Story sagen? Helfen Sie uns weiter, Herr Baresi.

Gerne. Was sehen Sie auf dem Bild?

Basel.

Ja. Genauer?

Irgendwelche Türme.

Die Roche-Türme, richtig. Und wer baut die und alles andere für Roche auch?

Keine Ahnung. Die zwei Typen, wo alles bauen in Basel?

Herzog de Meuron, richtig. Die Architekten des Jakobparks. Jacques Herzog hat übrigens Bernhard Burgener in der Zeitung hart kritisiert.

Aha!

Und wer ist Roche-Mitbesitzerin?

Gigi Oeri?

Richtig. Und jetzt hören Sie mir zu, Herr Rrr: Roche möchte einen dritten Turm bauen und dafür ein paar Bauten abreissen, die so wadenbeissende Denkmalfreunde schützenswert finden. Da wäre es doch nicht schlecht, vorher für gute Stimmung in Basel zu sorgen… und das ist noch lange nicht alles. Hören Sie zu, …

… Moment, womit wollen die von Roche das alles bezahlen?

Also bitte, Herr Rrr. Wohin soll Roche mit der ganzen Kohle von dem Corona-Testzeugs, das sie jetzt verkaufen. Das passt alles zusammen! Roche kauft via David Degen den FCB und damit Novartis als Liblisponsor.

Jesses, dann wird der FCB bald wieder ein ernstzunehmender Gegner sein?

Selbstverständlich! Sforza wird dann natürlich sofort durch Peter Bosz ersetzt. Weil Werkself nur Hilfsausdruck.

Einen Trainer aus der Bundesliga in der Super League?

Gut, vielleicht hat Bosz keine Lust. Nun, Gigi hat sowieso lieber ihren Ferienhaus-Nachbar im Engadin als Trainer.

Grosser Gott! Jetzt glauben Sie an Geister.

Ich kann Ihnen im Moment leider keine weiteren Informationen geben, Herr Rrr. Aber wenn ich Ihnen einen aktuellen Tipp geben darf: Sie sollten sich warm anziehen.

« Zur Übersicht

52 Kommentare zu “Bedeutende Bilderbotschaft”

  1. spitzgagu sagt:

    Wieso warm anziehen? Das Wetter bleibt bis mindestens Freitag schön und frühlingshaft mild.

  2. passiver attacker sagt:

    ich sag nur f. c. b. 1. 8. 9. 3., herr spitzgagu.

    *sing*
    GLAUBET NIT AN GAISCHTER, DR FCB WIRD SCHWIZERMEISCHTER!!!

  3. Rrr sagt:

    Das Wettet kann täuschen!

    Klar, Hert p.a. In welchem Jahr?

  4. Newfield sagt:

    Aber wenn ich Ihnen einen aktuellen Tipp geben darf: Sie sollten sich warm anziehen.

    Dieser Tipp war schon im Oktober 2019 aktuell, wenn ich mich richtig erinnere – Moment – genau, Karli Odermatt:

  5. spitzgagu sagt:

    Haben Sie mir auch ein Glas oder einen Zug von Ihrem Stoff, Herr passiver attacker?

  6. Newfield sagt:

    In welchem Jahr?

    Wann auch immer, dieses Foto ist apart …

    … und passt mit dem Aktenkoffer auch zu den Ausführungen von Herrn Baresi. Hopp YB!

  7. passiver attacker sagt:

    klar, herr spitzgagu, es ist 1a schwarzer afghane!

    2023, herr rrr.

  8. Gygax sagt:

    Herr Newfield, da wurden sie arg getäuscht. Wären sie Meister geworden, hätten sie so stylische Meister T-Shirts an!

  9. Gygax sagt:

    Der Herr Baresi ist eine Plaudertasche, es ist nicht mehr normal.
    Neben ihm ist Herr Streller direkt ein Chorknabe!

  10. El Tren sagt:

    Ach, deshalb transpiriere ich dauernd so! Man muss sich gar nicht warm anziehen? Warum sagt mir das keiner?

  11. spitzgagu sagt:

    Möchten Sie vorbeikommen mit diesem netten Afghanen, Herr passiver attacker? Auf meinem Terrasse ist es grad wunderbar, Hygienedistanzen machbar, einen Aschenbecher und einen kühlen Weissen hats auch.

  12. Rrr sagt:

    Laden Sie uns alle ein? Rudelbildung olé olé! Adresse per DN. Bedankt.

  13. Frau Villa sagt:

    Und würden Sie bitte von der Rudel-Terrasse aus ganz laut jubilieren oder schreien, sobald sich die Verhältnisse in Basel geklärt haben? Ich kann wie nicht die ganze Zeit das Handelsregisteramt und Instagram beobachten.

  14. passiver attacker sagt:

    bin unterwegs, die herren!

  15. Fallrückzieher sagt:

    Wird der Bock beim Treffen auch dabei sein? Oder lassen Sie den bis auf Weiteres in Basel?

  16. spitzgagu sagt:

    Ja, kommen Sie alle. Bus Nummer 8 bis “Rössli” (hat leider zu).

  17. spitzgagu sagt:

    Für die Segler*Innen-Fraktion kann ich auch einen Dark ‘n Stormy mixen.

  18. Frau Villa sagt:

    Oh, dann steige ich natürlich sofort in den Zug, und es muss auch niemand mehr schreien oder jubilieren. Liegt das Rössli in Solothurn oder Bern? So oder so: Die Distanz ist für mich die gleiche und In 30 Minuten stehe ich auf Ihrer Matte, Herr spitzgagu.

  19. spitzgagu sagt:

    Eher bei Solothurn, obwohl der Kanton Bern sehr nah ist.

  20. ManU97 sagt:

    hat leider zu

    Tja, ich mache jetzt auch zu und komme zum Apéro.

    Ich kann wie nicht die ganze Zeit

    Es ist halt enorm anstrengend, dieses ‚Bock-Umstossen‘ immer wieder von Neuem anzugehen, nicht wahr, Frau Villa? Auch wenn wir nur Zuschauer*innen sind.

  21. Frau Villa sagt:

    Keine Sorge, Herr spitzgagu, mit diesen präzisen Angaben finde ich Sie und das Rudel und den Drink auf jeden Fall.

  22. zuffi sagt:

    Ich nehm den Afghanen, die Drinks können Sie unter sich aufteilen. Wie geht denn das eigentlich BAG-konform? Vor jedem Weitergeben desinfizieren?

  23. spitzgagu sagt:

    Sie müssen in Solothurn HB umsteigen und den Bus 8 bis “Rössli” nehmen. Dort hören Sie uns dann schon…..

  24. spitzgagu sagt:

    Einfacher gehts mit dem Velo. Ab Solothurn die Route 44 westwärts. Dann radeln Sie mir praktisch in die Lounge.

  25. Frau Villa sagt:

    Oh, und eine Lounge gibts auch noch!

  26. Bäne II sagt:

    Neben ihm ist Herr Streller direkt ein Chorknabe!

    Was, der kann singen? Nein, keine Kostprobe.

    Dort hören Sie uns dann schon…..

    Könnten Sie lauter schreien, Herr spitzgagu.

  27. spitzgagu sagt:

    Ja, beeilen Sie sich, Frau Villa! Dann dürfen Sie mithelfen, sie aus dem Keller rauf zu holen!

  28. Frau Villa sagt:

    Es ist halt enorm anstrengend

    … und auch schon fast ein bisschen eintönig, denn ich kann nicht anders, als Ihnen tagein tagaus zuzustimmen, Frau ManU97. Ich freue mich, Sie jetzt dann gleich in der Lounge endlich mal persönlich kennenzulernen. Noch bin ich am Radeln und etwas ausser Atem.

  29. Eigentorschützenkönig sagt:

    FCB und Roche gegoogelt – und jetzt komme ich nicht nachen, weil das Quartier mit den zwei Türmen doch gar kein Wohngebiet ist.

  30. ManU97 sagt:

    Bis gleich, Frau Villa!

  31. Baresi sagt:

    Werte Leser*innen. Denken Sie immer daran, solange die Geschichte nicht im Sick steht kann sie durchaus stimmen.

  32. Fallrückzieher sagt:

    Sie haben sich bisher noch nicht persönlich getroffen? Dann ist es gut, wenn Sie das jetzt dann gleich nachholen können.
    Frau Villa kenne ich selber ja von den gemeinsamen Botellons. Und bei Frau ManU97 erinnere ich mich gerne an unser Treffen in Ihrer Freiluft-Bar. Und jetzt dann hoffentlich bald wieder mehr im Wankdorf.

  33. ManU97 sagt:

    noch nicht persönlich getroffen?

    Das BIP Corona lässt grüssen, Herr Fallrückzieher. Aber das holen wir jetzt nach, wie so viele Treffen, die schon lange der Verwirklichung harren.

  34. Rrr sagt:

    Wenn ich jetzt höre, dass der FCB nach den Sternen greifen und den BSC YB angreifen will, da muss ich einfach sagen, das ist natürlich total unrealistisch.

  35. Frau Götti sagt:

    Apero? Ich kann auch!!! Und übrigens, was machen eigentlich der Erni und oder Bruder Philipp?

  36. dres sagt:

    Wenn ich es richtig verstehe plagiert jetzt auch der Basler wieder? Von uns aus. So lange Sie mir nicht mit Geschichten von GC Züri und Chinese und Aufstieg und so kommen ist alles ok.

  37. Durtschinho sagt:

    Frau Götti, ich bin froh, fragen Sie. Was Philipp macht, weiss ich nicht, was Erni am Montag sagte, hingegen schon. Also, der Nachwuchsgewaltige des FC Basel 1893, Percy van Lierop, sagte, dass Basel natürlich immer noch DIE Station sei für einen jungen Fussispieler, der es mal zu etwas bringen wolle, worauf Erni sagte, nun ja, zurzeit sei YB da doch tonangebender.

    Aber dann lenkte Moderator Chris Stöcklin die Rede auf die Frage, ob denn die ganze Fanszene und das, was Basel als Fussistadt ausmache, in der Schweiz etwas Besonderes sei, und dann sagte der Nachwuchsmann: Ja, und ob, also so etwas, so einen Rückhalt und alles, hat er so noch nie erlebt, auch nicht, als er in Salzburg und Amsterdam war, und jetzt einfach das alles wieder ins Positive drehen und mehr Schub und alles.

    Ich dachte mir dann, dass Moderator Chris die Frage irgendwie wie nicht sog. “ergebnisoffen” formulierte, wie auch immer, er hatte dann jedenfalls schon etwas Freude, als die Antwort derart erfreulich ausfiel. Und womöglich stimmt das auch, weil: Fans, Fahnen, Leute im Stadion und Fussi als Gesprächsthema, das ist schon gewaltig.

  38. gavagai sagt:

    bin unterwegs

    Endlich, ein Smokellon!

    Und liebe Grüsse an Herrn SiegenthaleRrr!

  39. gavagai sagt:

    Ich bin erschrocken, als ich diesen Artikel gelesen habe, Herr Säbel. Darin wird David Degen mit den Worten zitiert:

    Ich habe beim FC Basel 1893 die schönste Zeit meines Lebens verbracht.

    War das nicht bei YB???

  40. Baresi sagt:

    und oder Bruder Philipp?

    Machen Sie nichts mit so sozialen Medien, Frau Götti? Der Phillip lässt hin und wieder in Dubai ein Stück Fleisch schneiden und salzen, sagt immer wieder dass Failure is Not an Option ist und ist beruflich Handlungsreisender in Europa mit einem Koffer voll Fussballer, justament wie früher der nette Herr von Just mit den Bürsten und den Vibratoren im Zwischenboden des Koffers.

    War das nicht bei YB???

    Das war ja damals, als YB noch auf Kunstrasen spielte und auch sonst brutal schlecht war, Herr gavagai

  41. gavagai sagt:

    Ja, eben, lang ist’s her, Herr Baresi.

    Aber jetzt müssen halt die Degens den Bock aufbocken, wenn’s schon der Vali und der Ciri nicht (miteinander) können.

  42. Fallrückzieher sagt:

    Dabei ist Vali doch so ein Schöner und Toller, ist mir gerade kürzlich erst eingebläut mitgeteilt worden.

  43. Frau Villa sagt:

    Wer bläut solche Sachen, Herr Fallrückzieher? Jemand, den wir kennen?

  44. passiver attacker sagt:

    ruhe, hasso!

  45. Frau Villa sagt:

    Um Gottes Willen, Herr p.a., wo ist der Afghane hin? Bzw. dessen Wirkung?

  46. passiver attacker sagt:

    herr rrr hat alles weg geraucht, frau villa!

  47. Frau Villa sagt:

    Hat Herr Degen nicht noch ein paar Batzeli übrig, damit Sie sich Nachschub besorgen können?

  48. ManU97 sagt:

    Alkohol braucht’s jetzt auch nach dem YB-Frauen-Match. Servette ist halt wirklich schwer, die sind ja auf Platz 2 in der Supi League.

  49. imi sagt:

    Guten Morgen. Spontan habe ich bei obigem Bild gelesen: Mist Ad… und fand das irgendwie noch eine passende Aussage vom ollen Degen.

  50. Val der Ama sagt:

    Eigentlich noch gut für YB, dass sich die benachbarte Pharmafirma nicht so viel aus Namen macht.

  51. gavagai sagt:

    die sind ja auf Platz 2 in der Supi League

    Das ist allerdings leider kein Hinweis auf Qualität, Frau ManU97.
    Aber die Niederlage ist bitter. Muss man da von veryounggirlsen sprechen?