Logo

Erfolgloser Eifer

Val der Ama am Donnerstag den 22. Oktober 2020

YB verliert in einem europäischen Clubwettbewerb erstmals ein Heimspiel gegen ein italienisches Team.

Nach immerhin 15 Minuten Spielzeit bei Regen und kühl sind die paar Zuschauer im Wankdorf erstmals zu hören. Weil da ist Christante, der mit seinem Hintern Fabian Rieder umhaut und darauf das 1:0 wegen Penalty Nsame. Danach ist es ruhiger, aber so richtig spielen tut eigentlich vor allem YB, wenn auch ohne zwingend. Die AS Roma verzichtet zu Beginn auf etliche Stars: auf der Tribüne lümmeln beispielsweise Dzeko und Mkhitaryan. Und die, die dürfen, die wollen kaum. Erst kurz vor dem Pausenpfiff engagieren sich die Gäste ein wenig mehr und sorgen für zunehmend Ärger vor von Ballmoos. Ohne zählbaren Erfolg.

In der zweiten Halbzeit tun die Römer dann mehr, aber YB spielt weiterhin flott und taucht immer wieder mal im gegnerischen Strafraum auf. In der 69. Minute leider alles blitzschnell: Der eben eingewechselte Dzeko passt tief, YB schläft, Peres schiesst und damit 1:1. Schade, dass Bürgys Kopfball nur wenige Minuten später knapp am Tor vorbeifliegt, weil wer weiss, obs dann auch zum 1:2 von Kumbulla in der 74. Minute gekommen wäre. YB aber weiter aktiv und in der 86. schiesst Elia aus bester Lage doch tatsächlich den Lopez an – wieder nichts. Auch danach immer wieder YB, aber vorne wills mal wieder nicht.

Es bleibt beim 1:2 und dem blöden Gefühl, dass heute einiges mehr dringelegen wäre, die Roma hatte genau 2 Schüsse aufs Tor. Aber eben: Nur mit Mühe geben gewinnt man keine Spiele. Gut heute Abend: Der Betreuer auf der YB-Bank, der jedes Fallen eines Römers mit “ä hör doch uf” kommentierte. Weniger gut: Jesus.

(Bild: Stefan Wermuth)

« Zur Übersicht

25 Kommentare zu “Erfolgloser Eifer”

  1. gavagai sagt:

    So reicht das einfach nicht, zu viele Leute sind nicht in genug guter Form, wenn dann die 1. Garnitur der Roma auf dem Platz ist.

  2. Herr Maldini (C) sagt:

    Was haben Sie für ein Problem mit Jesus?

  3. Val der Ama sagt:

    Ich habe das Spiel gesehen, Herr Maldini.

  4. passiver attacker sagt:

    dieser herr zuffi ist ein winnertyp es ist nicht normal.

  5. ManU97 sagt:

    Und da war doch mal in der 2. Halbzeit noch Hefti durchgebrochen vor dem 1:1, aber der Römer Goalie irgendwie vor ihm am Ball. Oder habe ich das durch die beschlagenen Brillengläser falsch gesehen?

  6. Val der Ama sagt:

    Keine Ahnung, meine Brillengläser waren auch beschlagen.

  7. Mr.P sagt:

    Der hefti ist richtig richtig richtig heiss und doch schon in Bern angekommen

    Sie haben das richtig gesehen Frau ManU97

  8. Gemeinde für Christus. sagt:

    Wir beten für Sie, Herr Val der Ama.

  9. Rrr sagt:

    Jesus blieb blass, finde ich. Rieder viel besser!

  10. zuffi sagt:

    Messi, Herr attacker. Wenn es läuft so wie Du willst, dann lass es laufen. War schon immer mein Motto.

  11. Max Power sagt:

    Ein Riesenofen in Belgien.

  12. Max Power sagt:

    Drei Spieler schwindlig gespielt dann kirz vor der Mittellinie abgezogen und wums das 0:2 war Tatsache. Grossartig, Geschichten wie sie nur der Fussball schreibt.

  13. all white sagt:

    Herr Alleswisser, sind Sie umen?

    Weil mich täte interessieren ob der von Allmen nicht evtl. das 1:2 hätte verhindern können.

  14. Nichts Wisser sagt:

    Weil Alleswisser die Frage von all white nicht beantwortet, lasse ich vernehmen, dass ein klares Ja vielleicht zu deutlich wäre, dass es aber auch schon Goalies gegeben haben soll, die einen von zwei aufs Tor gelangenden Bällen gehalten haben.

  15. Frau Götti sagt:

    Also ich frage mich ja, ob wir noch einen oder zwei Kommentierer auf der Ersatzbank hätten, die man einwechseln könnte, um das Niveau des Spiels äh Blogs etwas zu heben?

  16. Hund von Herrn Alleswisser sagt:

    Herr Alleswisser, sind Sie umen?

    nein

    mein Exit steht an und Herrchen hat endlich eingesehen, dass dieses Goalie-Zeugs viel weniger wichtig ist, als ich.

    Immerhin verabschiedet er sich nun mit einem guten Touch von mir und auch die Bratwurst und der Lachs vorhin haben mir geschmeckt.

  17. ManU97 sagt:

    einen oder zwei Kommentierer auf der Ersatzbank hätten

    Evtl. Ist die RL-Ersatzbank in diesen Zeiten etwas schwächer besetzt, als jene der Roma gestern, Frau Götti?

  18. dres sagt:

    Der Römer hatte gestern kein Brot. Mit dem Resultat müssen Sie halt klarkommen.

  19. spitzgagu sagt:

    Ich sitze quasi auf der Ersatzbank, meine Damen. Aber ich muss leider gestehen, dass Niveauheben ist nicht unbedingt meine grösste Stärke ist.

  20. Frau Götti sagt:

    sitze quasi auf der Ersatzbank, meine Damen

    ja, ja, Sie wissen genau, was zieht bei den Damen, sie alter Charmeur.

    Ansonsten finde ich ja, der Perez hätte gescheiter die rote Karte gekriegt, anstatt ein Tor zu machen.

  21. Rrr sagt:

    Ich hebe lieber Bierhumpen als das Niveau. Aber abgesehen davon: Die Roma leider zu stark, wenn Leute wie Dzeko und Mkhitaryan mitspielen. Das müssen wir uns wohl leider eingestehen.

  22. spitzgagu sagt:

    Es sind Sie, Frau Götti, die meinen Charme beflügeln.

  23. dres sagt:

    Nein. Mit dieser Einstellung werden Sie nie Weltmeister. Vermutlich steigen Sie sogar ab.

  24. Herr Maldini (C) sagt:

    Totti aber war blass.

  25. Eigentorschützenkönig sagt:

    Tottiblass, sozusägen. Hoffentlich nicht allzu starr schon.