Logo

Foul oder Nicht-Foul?

Val der Ama am Donnerstag den 17. September 2020

In unserer beliebten Serie schauen wir heute nach Moskau.

Sie erinnern sich noch an Roman Shirokov? Der mit den 55 Länderspielen für Russland und der seine Karriere 2016 beim ZSKA Moskau beendet hat? Egal, lesen Sie trotzdem weiter.

Am 10. August hat Shirokov beim ‘Moscow Celebrity Cup’ mitgespielt, das ist so ein Benefizturnier. Und währenddesen hat Schiedsrichter Danchenko dem Shirokov einen Penalty verweigert und wegen Meckerns gabs gleich noch Rot obendrauf. Shirokov schlug dem Mann daraufhin mit der Faust ins Gesicht und trat auch dann noch nach, als dieser schon am Boden lag.

Nach drei Wochen Spital zeigt sich der Schiedsrichter von Shirokovs Entschuldigungen auf verschiedenen Social Media-Kanälen ziemlich unbeeindruckt. Seine Anwälte wollen den ehemaligen Fussballprofi nun wegen versuchten Totschlags vor Gericht bringen.

« Zur Übersicht

22 Kommentare zu “Foul oder Nicht-Foul?”

  1. Alleswisser sagt:

    mir wurde zugetragen, dass dieses Video einen falschen Eindruck vermittelt.
    Der Schiri hatte an diesem Tag Stoffwechselprobleme und daher ist er zusammengebrochen.
    Bei der Hilfeleistung hat Shirokow sich unglücklich angestellt und den Schri mit dem Fuss berührt.

  2. spitzgagu sagt:

    Kann man pfeifen. Rot ist etwas hart.

  3. Briger sagt:

    Sie erinnern sich noch an Roman Shirokov?

    Ja, warum fragen Sie?

  4. auti liebi sagt:

    Das war eben ein „charity game“, so eines wie gestern in Dänemark

  5. dres sagt:

    Und die Einnahmen dieses Benefizturniers gingen vermutlich an die Sicherheitskräfte in Belarus.

  6. Briger sagt:

    Jetzt habe ich aus Versehen den Kommentar von Alain Kunz zur YB-Niederlage gelesen und ich denke jetzt, jemand muss dem Mann helfen, damit er sich nicht persönlich beleidigt fühlt, wenn YB ausscheidet. Wahrscheinlich hatte er sich schon auf Kaviar im Bernabeu gefreut, der Arme.

  7. dres sagt:

    aus Versehen

    Das tönt fast wie “ich habe aus Versehen Thomas F. gewählt. Oder Erich Dings”. Herr Briger, gehen Sie in sich.

  8. spitzgagu sagt:

    Der Herr Kunz scheint mir erheblich harmloser zu sein als die beiden von Ihnen erwähnten Herren, Herr dres. (*flüster*: ich habs auch gelesen, Herr Briger. Mit voller Absicht).

  9. dres sagt:

    Ich gehe schwer davon aus, Herr spitzgagu. Der Herr Kunz ist doch ein lieber Siech. Die anderen zwei kenne ich nur aus der Zeitung und der Reithalle, wo sie sich regelmässig mit Bier die Haare waschen lassen. Vitamine gegen Schuppen und so.

  10. spitzgagu sagt:

    War das nicht im Luna Llena??

  11. Val der Ama sagt:

    Luna Llena, genau.

  12. spitzgagu sagt:

    Coole Beiz. War mein Stammlokal in meiner Breitschzeit

  13. passiver attacker sagt:

    vali!

  14. Herr Shearer sagt:

    Geschichten, wie sie nur der Fussball schreiben tut.

  15. dres sagt:

    Und Servette macht das auch gut. Allez jetzt aber hü.

  16. Herr Shearer sagt:

    Jetzt aber Anschlusstreffer für Osjek – ausgerechnet Majstorovic!

  17. Briger sagt:

    Nikolic hat das glaub ganz gut gemacht, Herr dres.

  18. Rrr sagt:

    Was der FC Basel alles für den Schweizer Fußball macht!

  19. dres sagt:

    Ciri bravo! Sehen Sie Herr Briger!

  20. Briger sagt:

    Falsch, HeRrr. YB hat gestern viel für den Schweizer Fussball gemacht, weil 10 Millionen garantierte Einnahmen weniger, so sehen die anderen vielleicht mal wieder mehr als die Rücklichter.

  21. Baresi sagt:

    Ciri, der beste Bachelor-Trainer ever. Meine Rose hat er. Und Sie sind so sozial, Herr Briger. Messi!