Logo

Zahlen, bitte

Dr. Rüdisühli am Montag den 20. Juli 2020

Wie immer am Montag: Rundes Länder Statistikparty!

Heute mit Kanterniederlagen, Topskorern und differenzierten Differenzlern. Bitte sehr:

Der FC Thun ist die Nummer 1 bei den Kanterniederlagen. Seit dem Start der Super League 2003 verloren die Berner Oberländer 24 Spiele mit mindestens 4 Toren Differenz. Besser ist nur Aarau (26), aber der FCA ist ja leider nicht mehr Super League.

Der FCZ ging schon 22mal richtig unter, wobei er in 21 Fällen nicht aus der Quarantäne kam. Zum Vergleich: YB leistete sich elf Mega-Pleiten, St. Gallen 19, Basel nur gerade fünf.

Früher oder später kommt der Hanspeter. Und zwar immer: Jean-Pierre Nsame kam in 28 Saisonspielen zum Einsatz und traf 28-mal. Das gibt einen Schnitt von 1,0 Toren pro Spiel, wie unsere statistische Abteilung errechnete. Nach Einsatzminuten betrachtet netzt Nsame alle 79 Minuten ein.

Vom Kurs abgekommen ist derweil der Espen-Experte des St. Galler Tagblatts. Fredi Kurth rechnete vor Wochenfrist vor, wie der FCSG schon vor der letzten Runde den Titel feiern kann. Nach den jüngsten Resultaten müssen wir feststellen: Beim FCSG angesagt 6, gemacht 3, bei YB 4, gemacht 6. Differenz 5. Aber die Saison ist ja noch lang.

Und damit zurück in die angeschlossenen Funkhäuser.

« Zur Übersicht

12 Kommentare zu “Zahlen, bitte”

  1. Max Power sagt:

    Tolles Wochenende in Lyon.

  2. Briger sagt:

    Das 4:0 von Basel war die 12. 4:0-Niederlage des FCZ. Zum Super-League-Rekord von GC fehlen noch zwei solche Pleiten.

  3. Herr Shearer sagt:

    Dieses Statistik-Zeugs läuft in der Sommerpause leider schlecht, muss man sagen.

  4. Briger sagt:

    Die Leute konnten es einfach noch nicht verarbeiten!

  5. Natischer sagt:

    Sind wohl einfach alle am Wandern oder Biken.

  6. Rrr sagt:

    Mich dünkt zwar die Sommerpause im Fussi gar nicht so eine Pause.

  7. Alleswisser sagt:

    wohl einfach alle am Wandern

    oder Ausschlafen.

    Guten Morgen.

  8. Durtschinho sagt:

    Hallo, woher sind die Zahlen, und wer hat ein Interesse daran, sie so darzustellen, und wer kann denn überprüfen, dass die Regierung sie nicht manipuliert hat!

    Ah, sorry, falsches Forum.

  9. Gygax sagt:

    Ich finde also auch, dass YB unvernünftig sein sollte!

  10. zuffi sagt:

    Mir gefällt vor allem die wunderbare Letzi-Anzeigetafel.
    Hach, damals, als wir noch jung waren…

  11. Eigentorschützenkönig sagt:

    Dieses Statistik-Zeugs läuft in der Sommerpause leider schlecht, muss man sagen.

    In der Sommerpause interessieren mich nur Burkhaltercup-Statistiken – und sonst vielleicht noch Uhrencup-Statistiken.