Logo

Erhebliche Effizienz

Rrr am Montag den 20. April 2020

So, Kinder: Fertig Ferien!

“Ich spüre ganz deutlich: Ihr habt das Faulenzen satt und seid wieder richtig offen fürs Lernen, die Schule aber weiterhin zu. Macht nichts, dafür habt Ihr ja Onkel Rrr.

Heutiges Thema: Effizienz.

Effizienz ist das A und O unserer Leistungsgesellschaft, liebe Kinder, und das zeigt sich nirgends besser als im Fussi. Ihr werdet im Leben nicht viele Gelegenheiten bekommen, um zu reüssieren – die müsst Ihr dann nutzen, sonst endet Ihr am Schluss als Brillenblogger beim Bund. Aber noch gibt es Hoffnung! Klickt nun auf unseren Link und lernt die Namen der 80 effizientesten Fussballer seit 1990 auswendig.

Natürlich wurden nur Spieler erfasst, die einmal in einer europäischen Top-Liga spielten (Spanien, England, Italien, Frankreich und Deutschland). Alle Spieler haben in ihrer Karriere mindestens 250 Tore geschossen.

(Klick zum Vergrössern)

Gut. Und jetzt spitzt Ihr Eure Bleistifte – Klassenarbeit! Beantwortet die folgenden Fragen:

– Auf welcher Position taucht der erste Name auf, den Ihr nicht kennt?
– Wie heisst der einzige Schweizer, der auf der Liste auftaucht?
– Nennt drei berühmte Spieler, welche es nicht auf die Liste geschafft haben.
– Wie heisst die Schrift, die wir verwendet haben?
– Wie heissen die fünf effizientesten Stürmer der NLA/Super League seit 1990?

Das Ganze schickt Ihr zur Kontrolle an unseren Dr. Rüdisühli. Wenn Ihr mindestens vier Fragen korrekt beantwortet, könnt Ihr spielen gehen. Los gehts!”

« Zur Übersicht

29 Kommentare zu “Erhebliche Effizienz”

  1. El Tren sagt:

    In Zeiten der grösstmöglichen Solidarität ist das doch eher ein suboptimaler Ansatz. In einem MANNSCHAFTS-Sport die Effizienz anhand stürmender EINZEL-Gockel und -Spieler zu bemessen, ist gewagt.
    Also El Tren junior lernt:
    – Nr. 63 ist seit 2014 zweimal die Nr. 1.
    – Effizienz gab es auch vor 1990 – und zwar eine viel legendärere namens Just, Alfredo, Edson Arantes oder Gerd.
    – Spielen ist nicht mehr – vollster Stundenplan ist nur Hilfsausdruck

  2. zuffi sagt:

    Mit läppischen 0.299 kommt man noch auf so eine Liste?
    Pffffffff….

  3. Briger sagt:

    1. 81 (ja ist ja gut, 20 und 27).
    2. Alex Frei
    3. Hoarau, Peter Schmeichel, Oli Kahn
    4. Nicht Comic Sans
    5. gute Frage.

  4. dres sagt:

    Das ist ein Beitrag für Streber. Aber gut, für Sie:

    1. –
    2. Das wo RL-Enzyklopädie sagt, also Herr Briger.
    3. Sie duzen Kinder?
    4. Bauhaus 93 ist es nicht.
    5. Strelli, Lexi, Nuzzi, Kubi und Andy Egli.

  5. Max Power sagt:

    Laut Transfermarkt hat Frei nur
    Folgende Quote:
    Klubspiele
    488 251
    Natispiele
    84 42
    u-21 Nati
    4 2
    gibt:
    576 und 295 was eine Quote von 0.512 ergibt.

  6. all white sagt:

    1. Nr. 5 (Zwinker…)
    2. Stéphane Chapuisat
    3. Maldini, Cannavaro, Beckham
    4. Playbill ist es auch nicht
    5. Chappi, Häbigol, Gui, Hanspeter & Lord

  7. Alleswisser sagt:

    Tore werden überschätzt.

    Immerhin hat mir die 3. Antwort der

    RL-Enzyklopädie

    sehr gut gefallen.

  8. Rrr sagt:

    Natürlich zählen nur Liga-Tore, Herr Power. Alles andere ist Köbizeugs.

  9. Frau Götti sagt:

    Also die einzige Position, welche die Kinder auswendig lernen müssen,, ist die 62.

  10. dres sagt:

    Kinder sollen überhaupt nichts auswendig lernen, sondern vernetzt denken, Frau Götti. Dann wird jedem Goof klar, dass Position 5 im Verhältnis zum Körpergewicht unbestritten die Nummer 1 ist.

  11. Natischer sagt:

    Ziemlich viele Fragen. Und spielen gehen wollte ich eh nicht.

    Oh, gleich 16 Uhr!

  12. spitzgagu sagt:

    Da ich schon bei Nummer 4 gestolpert bin, hab ich bereits um 13.04h mit dem Apéro begonnen.

  13. spitzgagu sagt:

    Home Office schützt vielleicht vor Corona, aber der Leber schadet es glaub schon.

  14. Natischer sagt:

    Die erste Viertelstunde am Altglas-Container ist immer die schlimmste.

  15. passiver attacker sagt:

    ein weiterer grund für dosen. mm.

  16. spitzgagu sagt:

    Das Fläschli-Reinwerfen macht mir durchaus Spass. Manchmal hats noch einen Restschluck drin…

  17. passiver attacker sagt:

    durchaus, herr spitzgagu, aber der weg!

  18. Herr Lich sagt:

    Effizienz! Deshalb verzettle ich mich nicht in ständigen Kommentaren, sondern fasse zusammen:
    1.Und die Dosen schmeissen Sie in den Wald, Herr passiver attacker?
    2. Herr Alleswisser und ich möchten wissen, ob es so eine Statistik auch für Torhüter gibt (im Randsport ja sehr beliebt).
    3. Wer zum Teufel ist Herr Jardel? (ich supporte hiermit Herrn spitzgagu bei seinem Outing, wie man so schön deutsch sagt).

  19. Briger sagt:

    Sie kennen die Porto-Legende nicht?

  20. spitzgagu sagt:

    Danke, Herr Lich.

    Ah, Herr passiver attacker, das ist nicht so weit, die paar Gramm Co2 kompensiere ich schon irgendwie.

  21. Briger sagt:

    Für Eilige:

    Ja, irgendwo zwischen Lissabon und Ancona muss sein Torriecher rumliegen.

  22. Rrr sagt:

    Jardel ist doch das Zeig, wo der Iberer zum Putzen braucht.

    Ah nein, das ist Javel.

  23. dres sagt:

    Der Weg ist das Ziel, Herr passiver attacker. Täglich um 9 Uhr vier grosse Denner-Taschen mit kleinen Fläschchen gefüllt in den Kofferraum, zwei Kinder obendrauf und ab zu den Containern. Die Kleinen lernen zielen, wir schauen zu und tadeln bei Fehlschüssen. Danach subito zur Landi Nachschub holen, und pünktlich zur grossen Pause gibts das erste Bier.

  24. Val der Ama sagt:

    Ich hatte mal ein Trikot von Galatasaray mit dem Jardel drauf und gekauft habe ich das damals in Athen. Ja, seltsam und nein, keine Ahnung wie und warum überhaupt und leider habe ich es dann weggeschmissen, weil wohl nur Replika.

  25. Rrr sagt:

    Besten Dank auch für diese Information, Herr der Ama.

  26. Natischer sagt:

    ein weiterer grund für dosen. mm.

    Hi hi, Herr p.a., aber Champagner aus der Dose schmeckt mir einfach nicht.

  27. Lars: L sagt:

    Bernard MT