Logo

Somalia international

Briger am Montag den 11. Februar 2019

Der Fussball kehrt zurück ans Horn von Afrika.

Banadir Stadion (via wikimedia)

Die somalische Fussballföderation (SFF) hat bekannt gegeben, dass das U20-Nationalteam am 16. Februar ein Freundschaftsspiel gegen die U20 von Eritrea austragen soll. Das Spiel im Benadir Stadion von Mogadischu wäre das erste internationale Fussballspiel in Somalia seit 1988.
Das letzte Spiel war ein Qualifikationsspiel zu den olympischen Spielen 1988 gegen Mauritius. Ende der 1980er-Jahre brach ein Bürgerkrieg aus, der bis heute andauert. Seit 1991 existiert keine wirksam funktionierende Zentralregierung mehr. In der Folge trug Somalia seine Spiele hauptsächlich in Djibouti oder Äthiopien aus. Abdiqani Said Arab, Präsident der SFF, möchte in naher Zukunft auch den CECAFA-Cup austragen, das sind die Ost- und Zentralafrikameisterschaften.
Zunächst sollen nun Teams aus der Region eingeladen werden, wobei sicher auch eine Rolle spielt, dass Arab auch als Vize-Präsident der CECAFA fungiert. Später sollen dann auch andere Teams eingeladen werden. Pläne für internationale Spiele bestehen schon länger. 2015 wurde in Mogadischu ein Kunstrasen verlegt und 2017 nach über 30 Jahren wieder Ligafussball gespielt. Allerdings auch 2017 verkündete Arab bereits, dass der internationale Fussball 2018 nach Somalia zurückkehren werde.

« Zur Übersicht

89 Kommentare zu “Somalia international”

  1. dres sagt:

    Ist der Kunstrasen FIFA zertifiziert? Wie sieht es mit der Verpflegung aus? Shabab-Bier?

  2. Rrr sagt:

    Rundes Leder Leserreise!

  3. spitzgagu sagt:

    Anfang April hätte ich Zeit.

  4. Gian-Franco Kasper sagt:

    Abdiqani Said Arab, Präsident der SFF, möchte in naher Zukunft auch den CECAFA-Cup austragen

    Gibt‘s in diesem Somalia Schnee?

  5. Natischer sagt:

    Sie sind denn so die Zugverbindungen nach diesem Somalia, und für welchen Reiseweg müsste ich da ein Billett kaufen?

  6. Zürischnurre sagt:

    Gibt‘s in diesem Somalia Schnee?

    “Das recht zerklüftete Somali-Hochland, das sich in mehrere Teilgebirge unterteilt, ist etwa 900 bis maximal 4307 m hoch. Die höchsten Gipfel sind mehrere Wochen oder Monate im Jahr mit Schnee bedeckt, ein Grund dafür, das den nachfolgend erwähnten Gewässern teils reichhaltig Wasser zugeführt wird.”

    Da müsste doch was zu machen sein Herr Kaspar, wo es Wasser hat, läuft die Schneekanone.

  7. Zürischnurre sagt:

    …..und die können voll ökologisch mit Solarzellen betrieben werden! Also Klimaneutral sozusagen.

  8. spitzgagu sagt:

    Ist das eine Randsportbahn rund um den Kunstrasen?

  9. Gian-Franco Kasper sagt:

    Oh! Sie meinen Winter- und Sommerspiele und Fussball-WM in einem?

  10. dres sagt:

    Herr Kaspar. Das ist ein guter Plan. Aber so sicherheitstechnisch würde ich Ihnen doch eher Nordkorea vorschlagen. Der Kim hat sogar schon eine hochwertige Infrastruktur für den Skisport. Oder Ägypten. So ein Nachtslalom von den Pyramiden runter wäre doch was, und mit dem Herr Sisi hätten Sie auch kein Gschtürm wegen Menschenrechten und Ökologie.

  11. Rrr sagt:

    ***Achtung achtung … hören Sie sofort auf, diesen Beitrag zu kommentieren, sonst ist mein Steak in Gefahr … Achtung Achtung ***

  12. Bäne II sagt:

    Jetzt machen die schon in den Kommentarspalten Fleischwerbung. Kopfschüttel…

  13. Kaptän Haddock sagt:

    Mehr Piraten als Hooligans an diesem Horn. Hicks!

  14. Harvest sagt:

    Das wo Herr Bäne sagt.

  15. Durtschinho sagt:

    Soll ich gar nichts mehr schreiben, Herr Rrr?

  16. Newfield sagt:

    Begeisternder Beitrag Herr Briger, football is coming home!

  17. Durtschinho sagt:

    Oder was ist los?

  18. Durtschinho sagt:

    Ich kann die gelbe Schrift kaum lesen.

  19. Durtschinho sagt:

    So, jetzt geht es, ich habe einfach die Schrift mit der Maus markiert, dann wird sie blau!

  20. Briger sagt:

    Da steht in gelb: Begeisternder Beitrag Herr Briger, football is coming home.

  21. Newfield sagt:

    Wobei der Beitrag heute Vormittag von Herr Rrr, der war natürlich schon Extraklasse, quasi Bioqualität.

  22. zuffi sagt:

    Ich weiss gar nicht so recht, was ich zu sagen hätte. Aber unter diesem tollen Beitrag von Herrn briger hat‘s derart einladend viel Platz, dass ich einfach was hinschreiben muss.

  23. nadisna sagt:

    CECAFA – auch eine schöne Buchstaben-Kombination.

  24. Briger sagt:

    Wobei, ich finde, dass HeRrr und Herr Beyeler mit unlauteren Mitteln kämpfen.

  25. Rrr sagt:

    Bei mir drüben gibts Gratis-Blockflöten zu gewinnen, und ein Maskottchenmassaker, Herr zuffi. Na?

  26. Briger sagt:

    Wobei, manchmal tut hartes Einsteigen auch weh, wie ja auch Herr Hediger seit gestern weiss.

  27. Erwin Beyeler sagt:

    Das ist ein ungeheuerlicher Verdacht, den Sie da äussern, Herr brigger!

  28. Briger sagt:

    Wobei eigentlich könnte ich ja auch die Kommentare bei Ihnen sperren, aber das habe ich wie nicht nötig.

  29. zuffi sagt:

    Ich weiss nicht, Herr Rrr. Sie tun sonst immer so maskottchenfreundlich und wenn Sie jetzt nur wegen Ihrem Steak plötzlich Ihre Meinung ändern, dann macht das etwas mit mir, löst eine Unruhe aus, belastet mich und wirft zudem ein unideales Licht auf Sie.

  30. Durtschinho sagt:

    Sehen Sie, Herr Zuffi – auch Ihnen liegen Maskottchen am Herzen!

  31. Durtschinho sagt:

    Spannender Beitrag, übrigens, Herr Briger!

  32. Rrr sagt:

    Wir waren doch immer Freunde, Herr zuffi. Und wer hat Ihnen den Preis “Ehrenhediger des Jahres” seinerzeit im KK Thun übergeben? Herr briger oder ich? Aber gut, wie Sie meinen. “schmoll*

  33. Durtschinho sagt:

    Ich will einfach noch sagen, dass ich Ihren Beitrag vorher auch sehr gut fand, Herr Rrr – nur weil ein Beitrag vielleicht etwas weniger Kommentare generiert als ein anderer, heisst das noch lange nicht, dass er nicht auch supi ist!

  34. Rrr sagt:

    Dem Herrn Briger seiner ist länger als meiner, aber das heisst nicht, dass er auch beliebter ist!

  35. Briger sagt:

    Möchten Sie die Gemüsegarnitur, HeRrr? Weil so ein Steakmenu, das kann man ja auch prima teilen.

  36. Rrr sagt:

    Ich halte es wie der FC Basel: Non mollare mai! Solange es rechnerisch möglich ist, werde ich um mein Steak kämpfen wie ein Löwe.

  37. passiver attacker sagt:

    wenn sie so eine schöne schrift mit dem text “vali ist der schönste, sportlichste, klügste, sympathischste und beste fussballer, wo je in der schweiz fussball gespielt hat”
    hinbekommen, wechsle ich rüber, herr rrr.

  38. spitzgagu sagt:

    Weniger ist manchmal mehr, Herr Durtschinho, nicht wahr? Als Xamax-Fan muss ich aktuell nach dieser Devise leben.

  39. Briger sagt:

    Der Löwe ist in Tamil Nadu aber ausgestorben.

  40. Briger sagt:

    Aber es gibt Tigerreservate.

  41. zuffi sagt:

    HAHA!
    Und dank wem durften Sie überhaupt rein ins KKThun, das damals noch gar nicht so hiess, und sich den Abend beim Apéro schönsaufen?
    Und sowieso war der Hediger damals noch YB-Junior.

  42. Rrr sagt:

    Gut, Sie wollen es nicht anders, ich suche jetzt mal belastendes Bildmaterial.

  43. Rrr sagt:

    Da! Und ich habe extra für Sie eine Krawatte umgebunden! Wenn ich damals gewusst hätte, wie alles endet, wäre ich mich einfach im Bahnhofbuffet besaufen gegangen.

  44. spitzgagu sagt:

    Dieses Bild ist wirklich sehr belastend.

  45. zuffi sagt:

    Sie haben mir sogar extra eine YB-Krawatte organisiert. Aber das heisst nicht, dass Sie 20 Jahre später so saublöd tun können.

  46. dres sagt:

    Mir hat das mit dem Vierer und der Praliné-Diskussion sehr gefallen. Aber Afrika ist auch schön.

  47. Rrr sagt:

    Egal, “Herr zuffi”. Ich habe inzwischen bessere Freunde.

  48. Alleswisser sagt:

    Mir gefällt das Bild. Jetzt muss ich mir nur noch überlegen, von welchem dieser beiden Versicherungsvertreter ich mich zukünftig beraten lassen werde.

  49. Rrr sagt:

    Ich empfehle Ihnen den OBI-Biber, Herr Alleswisser, der verkauft Ihnen Lebensversicherungen für Säule 3A, wo Sie nie wieder arbeiten müssen.

  50. Alleswisser sagt:

    Hahaha , war knapp zu spät ..
    … wobei der OBI Biber wohl auch ein guter Versicherungsvertreter wäre!

  51. Alleswisser sagt:

    Ohhhhh schon wieder zu spät, kommentieren mit dem alten Nokia Knochen ist halt zeitaufwändig.

  52. Durtschinho sagt:

    Ich finde beides nette junge Männer.

  53. nadisna sagt:

    21 Kommentare Vorsprung. Das ist ja fast wie bei YB.

    Na ja, die U20 gegen Uwe Seeler, da kann nicht einmal die Erfahrung etwas ausrichten.

  54. dres sagt:

    Geben Sie mir das halbe Steak, Herr Rrr, wenn ich bei Ihren Hotpants weiter kommentiere? Das holen wir locker auf.

  55. spitzgagu sagt:

    Der Herr links im gestreiften Hemd trägt seinen Schnauz sehr experimentell.

  56. Je sagt:

    Monobraue in 3XL, quasi…
    Guten Abend!

  57. Briger sagt:

    Der Herr links ist auf dem einen Bild Herr zuffi und auf dem anderen Herr Noz der OBI-Biber, Sie Unflat.

  58. Rrr sagt:

    Das ist auf beiden Bildern Herr zuffi, nach meiner Erinnerung. Also einmal original und einmal als OBI-Biber verkleidet. Der war im Fall früher nicht so verbohrt, der zuffi!

  59. Durtschinho sagt:

    Er war wie total locker, damals!

  60. zuffi sagt:

    Zu diesem ungeheuerlichen Vorwurf sage ich jetzt gar nichts. Im Biber steckt immer entweder Herr Noz oder Herr Stedtler.

  61. passiver attacker sagt:

    neben dem biber wirken sie total ausgemergelt, herr rrr.

  62. Lars: L sagt:

    Hopp Somalia!

    Schicken Sie mir das Gemüse, Herr Briger?

  63. Briger sagt:

    Ach wissen Sie was? Ich schenk Ihnen das Steak.

  64. Val der Ama sagt:

    Oh, recht spät schon. Oder brauchen Sie noch Kommentare, Herr Briger?

  65. Briger sagt:

    Möchten Sie Strauss, Kudu, Springbock, Krokodil, Zebra oder doch Elefantenohr?

  66. Briger sagt:

    Kann ich immer gebrauchen, ja.

  67. Val der Ama sagt:

    Dann gern. Ich hatte ja neulich Kamel. Mit Gemüse.

  68. Briger sagt:

    Wie schmeckt das? Was für Gemüse? Keine „Sättigungsbeilage“?

  69. Briger sagt:

    Hoffentlich ist Harvi schon im Bett. Sonst spielt er wieder den Kamelschützer.

  70. Val der Ama sagt:

    Wie altes Schaf irgendwie. Gemüse war so allerlei und dazu Brot. Aber ok. Nehmen Sie das Kamel, Herr Briger.

  71. Briger sagt:

    Die haben Ihnen sicher ein altes Kamel angedreht. Schmecken äch Bébé-Kamele, so ganz am Spiess, zarter?

  72. Val der Ama sagt:

    Bestimmt. Und dazu junge Tauben. Ein Gedicht!

  73. Val der Ama sagt:

    Und gutes Buch.

  74. Durtschinho sagt:

    Ich könnte sonst Raupen.

  75. Herr Shearer sagt:

    Waaaaas?? Das Kamelrezept ist gar nicht von Maître A. Point?????

  76. Herr Shearer sagt:

    HAYDEN!!!!!!!!

  77. Durtschinho sagt:

    Wo kämen wir hin, wenn hier alle Komponistennamen in die Runde schreien, Herr Shearer?

  78. Herr Shearer sagt:

    Sie würden sich besser auch einmal ein bisschen für etwas anspruchsvollere Musik interessieren, Sie akustischer Geisterfahrer Sie!

  79. Herr Maldini sagt:

    Gratulation, Herr Briger. Dem Alten haben Sie es aber schön gezeigt.

  80. Herr Shearer sagt:

    Stuhl Heinzeinz.

  81. Durtschinho sagt:

    Sie haben mich sehr verletzt, Herr Shearer.

  82. Heinz Einz sagt:

    Stuhl Heinzeinz.

    Sie meinen Einzeinz, oder? Sonst wäre ich massiv beleidigt.

  83. The Donald sagt:

    I prefer COVFEFE over CECAFA.

  84. R'olé sagt:

    Habe ich was verpasst? Das geht ja hier zu wie anno dazumal.

  85. Herr Shearer sagt:

    Ich möchte mich bei den Herren Durtschinho und Heinzeinz entschuldigen. Es tut mir sehr leid, wenn ich sie persönlich verletzt habe.

    ANDRERSEITS – WENN DIESER STUHL-SCHIRI EINFACH SO LANGE NICHT ABPFEIFT, BIS IHM DAS RESULTAT PASST UND DANN AUCH NOCH DIE GOALIE-BEHINDERUNG ÜBERSIEHT, DARF MAN WOHL NOCH EIN BISSCHEN IM ROTEN DREHEN DÜRFEN, HÄTTIXEIT!!!

  86. Durtschinho sagt:

    Sie sind ein wahrer Sportsmann, Herr Shearer!

  87. Briger sagt:

    Wenn das jemand darf, dann Sie, Herr Shearer.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.