Logo

Bubu ohne Doudou (Teil 2)

Rrr am Sonntag den 10. Februar 2019

Jetzt sind schon wieder Stofftiere im Stadion liegengeblieben.

Sie gehören eigentlich Real-Goalie Thibaut Courtois. Doch der liess die Stoffratten nach dem Derbysieg beim Stadtrivalen Atlético einfach liegen.

Fans von Atlético hatten ihn beim Aufwärmen mit den possierlichen Tierchen beworfen. Einst war ihre Bewunderung für den Belgier grenzenlos, Courtois spielte von 2011 bis 2014 für die Colchoneros. Letzten Sommer wechselte der Belgier zu Real und gab an, das sei schon immer sein Traum gewesen, für den “besten Klub der Welt” zu spielen. Später bezeichnete er Atléticos lebende Trainerlegende Simeone als Populisten. Das alles war für die Fans der Rotweissen zu viel.

Unter der Woche hatten sie bereits die Ehrenplakette von Courtois ausserhalb des Stadions beschmutzt.

Courtois liess das alles kalt. “Wenn sie mir Sachen an den Kopf werfen wollen, macht mir das nichts aus. Es ist nur zusätzliche Motivation.” Der Belgier hielt glänzend, Real siegte beim Erzrivalen 3:1.

Fun Fact am Rande: Courtois gehörte gar nie Atlético. Er war von 2011 bis 2014 nur von Chelsea ausgeliehen.

« Zur Übersicht

2 Kommentare zu “Bubu ohne Doudou (Teil 2)”

  1. spitzgagu sagt:

    Stoffraten? Gelungenes Sonntagsrätsel, gRrrosser Meister.

  2. Dr. Rüdisühli sagt:

    Besten Dank für den Hinweis, Herr Spitzgagu.

    Der Fehler wurde korrigiert und der fehlbare Redakteur den Ratten im Redaktionskeller zum Frass vorgeworfen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.