Logo

Preisträger

Briger am Dienstag den 5. Februar 2019

Der FC Basel 1893 gewinnt endlich wieder einen Titel.

Bild via: http://www.fkrue.at/ballon_dorsch_2018/

Seit 2014 vergibt der FK Rüdengasse aus Wien den Ballon d’Orsch, angelehnt an den Ballon d’Or. “Die wenig honorable Auszeichnung „Ballon D’Orsch“ wird nicht aufgrund besonderer spielerischer Leistungen, sondern ausschließlich aufgrund arschigen Verhaltens auf und neben dem Platz vergeben. Grundlage sind ass-oziale öffentliche Äußerungen und Aktionen ungeachtet von Titeln oder Nationalität.” So der Beschrieb auf der Vereins-Website.

Den diesjährigen ersten Platz holte sich der FC Basel aufgrund der Geburtstagsgala, bei der die Frauen nur Zuschauerinnen, resp. Mitarbeiterinnen waren. Den ersten Platz muss sich Basel aber teilen und zwar mit der Wiener Polizei. Diese wurde dafür ausgezeichnet, dass vor dem Wiener-Derby im Dezember 1’388 Rapid-Anhänger während bis zu sechs Stunden einkesselte. Auf Rang drei landeten dieses Jahr die Chelsea Headhunters. Sie gaben beim Europa League-Spiel in Budapest gegen Vidi antisemitische Gesänge von sich.

Die weiteren Preisträger der letzten Jahre finden Sie hier.

« Zur Übersicht

25 Kommentare zu “Preisträger”

  1. dres sagt:

    Schade hat der Österreicher bei der Preisvergabe (vermutlich) noch nichts vom Inder gewusst. Sonst wäre der Orschsieg noch deutlicher ausgefallen.
    Ah, guten Morgen an alle wo schon wach sind.

  2. Harvest sagt:

    Bravo!

  3. Herr Maldini (C) sagt:

    Genau – wie läuft es eigentlich in Indien, Herr Baresi?

  4. Rrr sagt:

    Ganz Basel ist im
    Inder-Fieber, nicht nur der FCB!

  5. Rrr sagt:

    Herr Baresi lässt sich entschuldigen, er schaut gerade Cricket.

  6. Sergio Ramos Superstar sagt:

    Natürlich gibt es aber auch erfreuliche News vom FCB. Zum Beispiel auf RL 4:

    https://www.instagram.com/p/BtfUP6IHfh5/?utm_source=ig_share_sheet&igshid=upj3t2z5a5w7

  7. gavagai sagt:

    Ich spüre es ganz deutlich: die Gewinnermentalität ist zurück am Rheinknie!
    Herzliche Gratulation nach Basel, Wien und Chennai.

  8. Briger sagt:

    Allerdings noch nicht ganz, weil dieser Titel muss ja geteilt werden.

  9. dres sagt:

    Über Ballon d’Orsch habe ich ohne Brille zuerst FKK gelesen. Und genau so stelle ich mir das optisch an den Stränden vor. Einfach nicht goldig.

  10. Max Power sagt:

    Natürlich gibt es aber auch erfreuliche News vom FCB. Zum Beispiel auf RL 4:

    Egal obs dir zu bunt wird, Yasmin wirds Bunter.

  11. xirah sagt:

    Der Oasch sieht aus wie eine Kaffeebohne. Käffchen?

  12. Libero sagt:

    Wie schwer, bzw. wie pfundig ist denn diese ehrenwerte Auszeichnung in Gold?

  13. REALIST sagt:

    nächstes jahr ist dann yb froh, wenn es wenigstens so einen titel holen könnte. denn basel wird wieder stark, so wie vorher. auch mike shiva sagte voraus, dass sich yb bald wieder warm anziehen muss. zudem kann sich yb bei basel bedanken, dass es nach so langer zeit doch mal meister werden konnte/durfte. weil ja basel schwächelte.

  14. passiver attacker sagt:

    endlich jemand der sagt wie es ist.

  15. Briger sagt:

    Ich möchte mich hochoffiziell beim FC Basel 1893 bedanken, dass YB dank der Schwäche des FC Basel mit dem 3. besten Punktewert der Super League-Geschichte die Ehre hatte Meister zu werden!

  16. Durtschinho sagt:

    Herr REALIST ist der einzige, vielleicht mit Ausnahme von Herrn Briger und mir, der sich eine Restmenge an Realismus bewahrt hat – Fakt ist: Der FC Basel hat YB die letzte Meisterschaft geschenkt, und wir haben ja gesehen, wie «man» in die Rückrunde gestartet ist!

    Fazit: Geniessen wir die paar Punkte Vorsprung noch, und zittern wir vor dem ersten Rencontre zwischen Ligakrösus/Serienmeister und dem – aktuellen – Tabellenersten!

  17. Harvest sagt:

    Herr Briger, Sie sind so einfach zu triggern. Herr REALIST hat recht. Der grosse FCB wird noch viel grösser zurück kommen. YB kann froh sein, wenn es erst in der nächsten Saison soweit sein wird.

    OT: Gibts eigentlich eine Cup-RL?

  18. dres sagt:

    Ich würde noch einen Schritt weitergehen: YB kann froh sein, wenn es nicht noch absteigt. Hinter uns und dem FCB kommt lange nichts mehr. MM.

  19. Briger sagt:

    Ich danke auch der FC Luzern 1901 Innerschweiz AG dafür, dass Sie insbesondere in der Hinrunde 2017/18 dem FC Basel wahnsinnig viele Punkte abgenommen hat.

  20. Max Power sagt:

    Herr Briger, Sie sind so einfach zu triggern.

    HIHIHI

    OT: Gibts eigentlich eine Cup-RL?

    Was ist das? Cup Reise mit dem Leader?

  21. Alleswisser sagt:

    herzl Gratul an den FC Basel und an Herrn REALIST!

  22. Newfield sagt:

    Ich habe darüber nachgedacht, ja sogar heimlich kurz röscherschiert: wir können inderTat …

    … noch aus eigener Kraft absteigen. Hopp YB!

  23. Durtschinho sagt:

    Und Doppel-Hertha-Hilfe würden Sie nicht in Anspruch nehmen, Herr Newfield? Auch jetzt, wo Sie den Ernst der Lage erkannt haben?

  24. Newfield sagt:

    Nein nur Hilfsausdruck.

  25. Durtschinho sagt:

    Das wirkt entschlossen. Aber, wenn Sie gestatten – manchmal kann ein Mensch seine Einstellungen auch ändern, neue Argumente zulassen, sich gegenüber dem scheinbar so Fremden öffnen!