Logo

Lauter Lambo

Val der Ama am Donnerstag den 21. Dezember 2017

Die SoKo Autoposer gegen Tim Wiese.

Was gibt es Schöneres als X-mas-Shopping in der Innenstadt? Nun, X-mas-Shopping in der Innenstadt mit dem getunten Lamborghini, werden Sie sich jetzt vielleicht selbst sagen. Wie wahr! Wenn da nur nicht die Polizei spielverderbend die Bescherung verdürbe.

Schauen Sie mal auf dem Bild da oben. Das ist der Tim Wiese gestern in Hamburg. Und wie Sie sehen, wird da gerade sein Einkaufswagen abgeschleppt. Zu laut sei er, vermeldete danach die Soko “Autoposer” der Hamburger Polizei. Diese Soko, das sind immerhin neun Polizeibeamte, die gegen zu schnelle oder zu laute oder zu schnelle Fahrzeuge vorgehen.

Wieses Lamborghini Aventador wurde also konfisziert, weil die 740 PS starke Nobelkarre die Dezibel-Grenzwerte deutlich überschritten hatte. 88 Dezibel sind für den Leerlauf eingetragen, bei Wieses Wagen wurden in der Hamburger Innenstadt aber angeblich 139 Dezibel gemessen. OK, 139 Dezibel sind durchaus ziemlich laut, wie diese Tabelle da zeigt.

Absicht? Eventuell, schliesslich soll Wiese an seinem Schlüsselbund über eine Fernbedienung verfügen, mit der man per Software die Lautstärke des Motorengeräuschs regeln kann. Nun wird der Flitzer bis auf Weiteres auf der KfZ-Verwahrstelle der Polizei abgestellt und von einem Gutachter überprüft.

« Zur Übersicht

22 Kommentare zu “Lauter Lambo”

  1. Durtschinho sagt:

    Was das wieder kostet! Ich finde, Tim Wiese hätte das Auto gleich selbst bis zur KfZ-Verwahrstelle tragen können.

  2. Val der Ama sagt:

    Aber beeindruckend schon, diese Dezibel. Unser Redaktionslambo bringts auf knapp 120.

  3. zuffi sagt:

    Erstaunlich auch, dass der Wiese überhaupt in diese Karre einsteigen kann. Querstellen?

  4. Albert Rum sagt:

    Ein echter Wiese hat mehr Muskeln und kann lauter sowieso als sein Auto. MM

  5. Alleswisser sagt:

    ich bin übrigens überzeugt, dass im Jahr 2042 auf dem offiziellen Plakat der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft in Deutschland Tim Wiese abgebildet sein wird.

  6. spitzgagu sagt:

    Mich schmerzen Abschleppbilder von italienischen Autos immer ein bisschen. Das erinnert an eigene schmerzhafte Erfahrungen. Allerdings wurden meine Diven nicht wegen “zu laut”, sondern wegen “nid wolle fahre” an den Haken genommen.

  7. Harvest sagt:

    Kampfsportler und Autos… Ich verziehe mich.

  8. Val der Ama sagt:

    Kraft, nicht Kampf, Herr Harvest.

  9. Harvest sagt:

    Poteito Potato, Herr der Ama.

    Ich kann mich gar nicht so viel übergeben wie ich möchte…

  10. Natischer sagt:

    Ich bin grundsätzlich Ihrer Meinung, Herr Harvest, aber seit den singenden Baselern gestern kann mich nichts mehr erschüttern.

  11. Max Power sagt:

    Herr Harvest ist ein Fussipussy. Lässt sich grad direkt wegen Kleinigkeiten einschüchtern. Wie überlebt der nur den Alltag in der Redaktion.

    #prayforharvy

  12. Herr Maldini (C) sagt:

    Unter uns, Herr Power: Herr Harvest leidet alben erheblich auf der Redaktion. Aber behalten Sie das für sich.

  13. Harvest sagt:

    Ich bin doch nicht eingeschüchtert, Herr Power, viel mehr angeekelt. Danke trotzdem.

    #praymyass

  14. Harvest sagt:

    Herr Rrr, Herr Rrr, ich werde wieder gemobbt, Herr Maldini ist es dieses Mal.

  15. Rrr sagt:

    Der will doch nur spielen.

  16. spitzgagu sagt:

    Die neuen Leiden des jungen Harvest

  17. Rrr sagt:

    Vielleicht hat er einfach nicht die Nerven für nochmals fünf Monate Abstiegskampf.

  18. Max Power sagt:

    Der Griezmann hat es bis nach England geschafft.

  19. Harvest sagt:

    Nach dem Besuch beim Psychologen geht es mir wieder deutlich besser. Er meint übrigens, ich solle die Leute hier nicht allzu ernst nehmen.

  20. spitzgagu sagt:

    Das ist schön.

  21. georges b. sagt:

    Herr Rrr, Herr Rrr, ich werde wieder gemobbt

    Fürs Mobbing braucht es immer zwei.

  22. Max Power sagt:

    9 von 10 finden Mobbing völlig in Ordnung.