Logo

Freude gegen die Färöer

Rrr am Sonntag den 13. November 2016

Viertes Spiel, vierter Sieg. 

Die Schweiz schlägt die Färöer Inseln in der Fasnachtsstadt Luzern mit 2:0 und hält verlustpunktfrei Kurs auf die WM-Direktqualifikation. Eren Derdyiok (unser Funkbild) traf frühzeitig zum beruhigenden 1:0, Lichtsteiner machte den Sack kurz  vor Schluss zu. 

Vladimir Petkovic baute seine Bilanz als punktemässig erfolgreichster Schweizer Trainer aller Zeiten aus. 

Weiter gehts im Frühling gegen Lettland. 

« Zur Übersicht

3 Kommentare zu “Freude gegen die Färöer”

  1. dres sagt:

    Heute waren die Guggen rüdig schön beim Luzerner. Und Vali war der Beste, wie immer.

  2. Newfield sagt:

    Und Vali war der Beste, wie immer.

    dsc2487

    dsc2938

    dsc3086

    punktemässig erfolgreichster Schweizer Trainer aller Zeiten

    tot6789

  3. Frau Götti sagt:

    Messiviumau einmal mehr für mitreissendes Bildmaterial, Herr Newfield!