Logo

Ausländer rein!

Harvest am Mittwoch den 28. September 2016

Unser Kolumnist Dr. Euler ist Statistiker und erklärt uns in unregelmässigen Abständen wichtige Zusammenhänge aus dem Spannungsfeld „Gesellschaft und Fussball“.

EulerWieso dümpelt Ihr Lieblingsclub fortwährend im Ligamittelfeld oder gar den Niederungen des Tabellenendes umher? Sicher wollen Sie etwas dagegen unternehmen. Neben einem vernünftigen Vereinsvorstand und einigermassen stabilen Strukturen gibt es vor allem eine Massnahme, das Ihren Club aus der Misere rausholen könnte.

Das Bundesamt für Statistik veröffentlicht eine grosse Menge an demographischen Daten, da ist es oftmals schwer, die wirklich wichtigen und vor allem aussagekräftigen herauszufiltern. Wenn man sich die Mühe aber macht, können bahnbrechende Erkenntnisse daraus gewonnen werden. Wir wenden uns heute einer Minderheit zu, den Inländern ohne Schweizer Pass (also alle, die sich weder “Schweizer” noch “Eidgenossen” nennen können). Dabei wird deutlich, dass ein hoher Ausländeranteil in der städtischen Bevölkerung zu einem erfolgreichen Club führt.

ausland_vs_rang

Der Ausreisser YB profitiert von oben genannten Strukturen, die den tiefen Ausländeranteil grösstenteils wettmachen.

Doch wieso ist das so?
Der Grund ist so einfach wie offensichtlich. Ausländer spielen besser Fussball! Das glauben Sie nicht? Seit es europäische Wettbewerbe gibt, haben diese immer ausländische Club gewonnen, die Schweizer haben es noch nicht mal je ins Finale geschafft. Die Sieger von Welt- und Europameisterschaften? Alles Ausländer!

Wenn Sie also Ihren Club wirklich weiterbringen wollen, setzen Sie sich für die Aufnahme von Ausländern in Ihrer Stadt ein. Ich verspreche Ihnen, Ihr Club wird längerfristig vorne mitmischen.

« Zur Übersicht

10 Kommentare zu “Ausländer rein!”

  1. Lars: L sagt:

    Tami, jetzt will ich auch Ausländer sein…

  2. Briger, Hertha Vali Fanclub sagt:

    Gehen Sie doch einfach ins Ausland, Herr Lars.

  3. Harvest sagt:

    Und ich will endlich Masseneinwanderung! Am Liebsten in Luzern.

  4. zuffi sagt:

    Wie soll denn YB nun gegen diese Ausländerschar am Donnerstag gewinnen?

  5. mæks ˈpaʊə sagt:

    Die Klimaerwärmung ist auch im Winter spürbar: Im Durchschnitt beginnt die Schneesaison heute 12 Tage später und endet rund 25 Tage früher als noch im Jahr 1970, wie eine am Dienstag veröffentlichte Studie der Universität Neuenburg und des WSL-Instituts für Schnee- und Lawinenforschung (SLF) zeigt.

    Hiobsbotschaft für den Herr Natischer, Herr Natischer Sie sind einfach zu Jung.

    Wie soll denn YB nun gegen diese Ausländerschar am Donnerstag gewinnen?

    Herr Zuffi, am Donnerstag sind die Berner die Ausländerschar. FC Astana hat immerhin 15 Einheimische. Der BSCYB keine.

  6. Aarhus GF sagt:

    ausländervorrang light als lösung?

  7. imi sagt:

    Guten Morgen. Und die Rihs-Brothers wollen an einen Berner verkaufen. *kopfschüttel*

  8. mæks ˈpaʊə sagt:

    Guten Tag Herr Imi.