Logo

Dr. Rüdisühli erforscht das Publikum.
Heute: Das Wunschkonzert.

Dr. Rüdisühli am Mittwoch den 9. September 2015

«Die Musik in der Kabine ist grauenvoll …

… weiss Thomas Nowag (gesehen bei Fokus Fussball):

Um die Musik in den Schweizerischen Kabinen dürfte es wohl ähnlich bestellt sein. Deshalb können Sie hier und heute korrigierend eingreifen.

Dr. Rüdisühli und sein Assistent erforschen das Publikum

Mit welchem Musikstück bringen Sie den BSC YB am Samstag in der Kabine auf Touren, damit es gegen den FC Vaduz klappt?

Ich freue mich auf Ihre Kommentare!
Herzlich, Ihr Dr. Rüdisühli»

« Zur Übersicht

32 Kommentare zu “Dr. Rüdisühli erforscht das Publikum.
Heute: Das Wunschkonzert.”

  1. Lars Sohn sagt:

    Was für eine Frage!

  2. imi sagt:

    Das was Herr Sohn sagt. Oder sonst halt, das was wir früher im Randsport immer vor dem Spiel gehört haben:

  3. auti liebi sagt:

    ‘Eeeewegi Liäbi’, weil es den Song ‘auti liebi’ noch nicht gibt (und ich angesichts der verfehlten Mannschaftsaufstellungen noch nicht zu ‘junger Liebe’ wechseln konnte !)

  4. dres sagt:

    Ich will jetzt nicht auch noch mit der Helene, der Francine und der Beatrice kommen.
    *überleg*
    Ich kenne sonst keine Musikerinnen. Dann also “das Wort zum Sonntag”. Das passt zu den trümmligen Anspielzeiten.

  5. Harvest sagt:

    der alte Luzerner

    Ich muss doch sehr bitten, Herr liebi.

    Wie wärs damit?

    Das beschwört ihr Heimatgefühl und macht sie so richtig giggerig für ihr Bärnbiet alles zu geben.

  6. zuffi sagt:

    Ich würde “Der Sturm” von, ähem, Schöftland empfehlen.

  7. falscher Max sagt:

    When I find myself in times of trouble
    Mother Mary comes to me
    Speaking words of wisdom
    Let it be

  8. Problemfan sagt:

    Das würde natürlich auch als Einlaufmusik gehen.

  9. DalaiRama sagt:

    Umgekehrte Psychologie oder so.

  10. Val der Ama sagt:

    Was Lüpfiges, easy:

    Ah, und für nach dem Spiel:

  11. Van Gaal sagt:

    Extra für am Samstagabend

  12. Durtschinho sagt:

    Einfach etwas Beschwingtes.

  13. Frau Götti sagt:

    Genau, nix da mit verchopft – die hier müssten nicht 23% sondern 100% ausmachen!!!

  14. Frau Götti sagt:

    Aber wenn schon Niveau, dann mit Hoarau.

  15. Frau Götti sagt:

    Hoppla – bitte nicht weiter hören, weil als nächstes kommt “Waiting in vain”…

  16. Bäne II sagt:

    Irgendeis vom Pekli Sarbach. http://www.gottehildi.ch

  17. Newfield sagt:

    Herr Val der Ama for Stadion-DJ! MM.

  18. Val der Ama sagt:

    Gute Idee, Herr Newfield, so hätten wir gleich Ein- und auch Auslauflied. Und auch Stadionsprecher möchte ich machen.

  19. Rrr sagt:

    Darf ich lösen?

  20. Val der Ama sagt:

    YB, nicht Thun, Herr Rrr.

  21. Briger sagt:

    Endlich wieder mal dieses wunderbare Lied, Herr Rrr.

    Apropos Helene Fischer, dazu gibts nur eins: Caroline Kebekus.

  22. Rrr sagt:

    YB, nicht Thun, Herr Rrr

    Schnauze, Fischkopp.

  23. Durtschinho sagt:

    Vielleicht ein Lied über Leistungsdruck?

  24. zuffi sagt:

    So, jetzt auch noch mit Bewegtbild und extremem Fussballbezug:

  25. Sgt.Pepper sagt:


    What else?

  26. Nordliebi sagt:

    hüt hei si wider mau gwunne.

  27. xirah sagt:

    Ein bisschen Ansporn und: Es tönt nach seckle, bis die Lungen pfeifen.

  28. xirah sagt:

    Und als Auslauflied:

  29. Habistuta sagt:

    Ich habe nach langer Suche das gefunden: