Logo

Treppensteigen mit Miralem

Rrr am Mittwoch den 10. Juni 2015

Der neue YB-Star, ein alter Bekannter – Herr Frans erinnert sich.

12Unser Ajax-Korrespondent kennt Miralem Sulejmani aus dessen Zeit in Amsterdam natürlich bestens.

“Am Talent fehlt es nicht”, sagt Herr Frans. “Bei Heerenveen war Sulejmani top, bei Ajax hingegen meist mässig.”

Viel werde von YB-Trainer Uli Forte abhängen, sagt Herr Frans. Gehe er richtig mit Sulejmani um, sei dieser schnell, dynamisch, torgefährlich. “Was bei Sulejmani nichts bringt, ist ein Schleifer wie Jol, der ihn und Kollege Aissati in der ArenA die Treppen rauf- und runterjagte.”

“Übrigens erhielt Sulejmanj auch den inoffiziellen Titel des König des Nachtlebens”, erinnert sich Herr Frans. Und bei seinem Abgang wurde er als Flop bezeichnet. “Den Hype in der heutigen BZ würde in Amsterdam wohl niemand verstehen.”

Allerdings müsse man auch sagen, “dass Mickey gerade in internationalen Spielen zum Teil sehr stark auftrat – und über Hakan Yakin vor seiner Zeit bei YB wohl Ähnliches zu lesen war. Mal schauen, in welche Richtung es bei YB geht.”

« Zur Übersicht

13 Kommentare zu “Treppensteigen mit Miralem”

  1. Val der Ama sagt:

    König des Nachtlebens

    Ui, dann wirds in Bern wohl ein Kurzengagement, i schwöre Mann.

  2. Rrr sagt:

    Oder eben ein langes, weil er hier nicht gross in Versuchung kommen kann. Ausser er will die Nächte auf dem Vorplatz oder in der Aarbergergasse verbringen ..

  3. Frans sagt:

    Ich relativiere: Dieser zweifelhafte Titel stammt aus Mikis ersten Jahren bei Ajax. Mittlerweile ist Herr S. nicht mehr anfangs 20. Und in Lissabon ist das Nachtleben wohl eher wie in Bern, ist es nicht?

  4. Newfield sagt:

    Wie und wo gut auch immer, recht ordentlich doppelbeschnolzt ist er zumindest.

    ___________

    Pro Siege in der Provinz 15/16

  5. Rrr sagt:

    OT: Und nun einige Takte Musik für James Last (RIP).

  6. Mick + Keith sagt:

    This could be the Last time

  7. Lars Sohn sagt:

    dass Mickey gerade in internationalen Spielen zum Teil sehr stark auftrat

    unterschrieb er einen Fünfjahresvertrag

    Ich wünsche ihm bei YB mirakulöse Auftritte.

  8. Rrr sagt:

    Jedenfalls hätte das Trikot-Konterfei das Zeug zum Rundenlederredaktor, darf man sagen. Also jetzt schnauztechnisch. Aber die Frage bleibt natürlich. Zoomen wir noch etwas näher.

  9. Franz sagt:

    Jo mei, is scho Rätselschtunde?!

  10. Milito sagt:

    Giacomo Puccini.

  11. Rrr sagt:

    Wir wollten doch einen Dirigenten verpflichten, nicht einen Komponisten?

  12. Frans sagt:

    Der Dirigent fehlt noch. Miki ist ein sehr brauchbarer linker Flügel. Ein neuer Zarate, gewissermassen

  13. Fürschtensohn sagt:

    R.I.P James Last, leider eine der ersten “musikalischen” Erfahrungen der Kindheit (“Dank” an die Erzeuger…). Vor zwei Tagen twitterte ich noch, dass sich der nigerianische Trompeten-Sigi bei der Randsport-WM im Hockeyland für die nächste James-Last-Tour bewerbe… Was ich fragen wollte: Wann sagt euer Supernatifan (Name verdrängt) endlich was zum heutigen Highlight in Thun??? Mer send scho ganz gspannet.