Logo

Ici c’est dommage

Rrr am Dienstag den 12. Mai 2015

Biel hat bald das schönste 1.-Liga-Stadion der Schweiz.

bienne

Im Sommer werden die Stades de Bienne eröffnet, für Eishockey (vorne) und Fussball (hinten mit den markanten Lichtmasten). Die Stadt Biel bezahlte 77 Millionen Franken für den Neubau und muss nun mit Entsetzen zuschauen, wie der FC Biel die Saison in der Challenge League in den Sand setzt. Nach dem 1:2 gegen Chiasso ist der Abstieg in die 1. Liga nah.

In einem Akt der Verzweiflung stellten die Bieler nun Sportchef Stefan Freiburghaus kalt und holten die Bieler Fussballerlegende Arturo Albanese zurück auf die Trainerbank – als Berater und als Motivator. Er soll das Team richtig heiss machen für die verbleibenden vier Spiele. Der begnadete Kommunikator Albanese ist topmotiviert und will alles, wirklich alles geben, allerdings nicht nächstes Wochenende in Wil, weil da ist er in den Ferien mit seiner Frau.

Das neue Bieler Fussballstadion hat 6000 Plätze. Gemäss Planungsunterlagen ist ein Ausbau auf 10’000 Plätze möglich, sobald der Klub in der Super League spielt.

« Zur Übersicht

19 Kommentare zu “Ici c’est dommage”

  1. Shearer sagt:

    Im Kanton Bern gibt es ja bereits einen 1.Liga-Klub mit einem 10’000er-Stadion. Der spielt aber gerüchteweise derzeit in der Super League.

  2. Natischer sagt:

    das schönste 1.-Liga-Stadion der Schweiz

    Moooment!

    *röscherschier* …

    Ja, doch.

  3. Hängespitze sagt:

    Für Hochwasserregionbewohner bekommen diese Bielinguer aber schnell nasse Füsse.
    Dabei weiss doch jedes Kind, dass ein neues Stadion Meistertitel in Serie und die regelmässige Teilname an der Champions League garantiert.

  4. Shearer sagt:

    Sie haben es eben schön in Ihrem Stadtkanton, Herr Hängespitze: Sie haben nicht noch so Bieler und Thuner.

  5. Harvest sagt:

    Sie haben es eben schön in Ihrem Stadtkanton, Herr Hängespitze: Sie haben nicht noch so Bieler und Thuner.

    Das ist doch ein Vorteil, Herr Shearer. Sie können Vorbereitungsturniere in der Region spielen, und das auf höchstem Niveau.

  6. Val der Ama sagt:

    Ach, diese Bieler, es will einfach nicht…

  7. Kudi sagt:

    Jetzt muss es der Silberbauer reissen.

  8. Lars Sohn sagt:

    Genau, Herr Kudi, und bei Chiasso der Regazzoni.

  9. dres sagt:

    Sollte Biel auch noch in die Supilig aufsteigen, dann wird die Wochenendplanung für mich wirklich schwierig. Dazu internationale Spiele in Xamax, Thun und Biel…
    Ächz, YB-Fans haben es wirklich einfacher. MM

  10. Briger sagt:

    Dai Rega, dio del calcio!

  11. Rrr sagt:

    Bei Xamax-Thun übernächste Saison in der Challenge League, sind Sie da für Xamax oder für Thun, Herr dres?

  12. Renz sagt:

    Dommage.

    Ich würde ömel jederzeit Biel gegen Thun tauschen.

  13. dres sagt:

    Bei Xamax-Thun, übernächste Saison im Oberhaus, werde ich in den Ausstand treten, Herr Rrr.
    *überleg*
    Ich sollte mir schon jetzt einen guten Psychiater besorgen…

  14. Briger sagt:

    Was Biel für Thun? Ohne gefühlt 20 Penaltygeschenke für YB wäre der FC Thun Zweiter! Sagt Frau Mirka Zimmermann in den Leserkommentaren auf newsnetz und jemand der heisst wie Frau Federer kann nur recht haben! MM.

  15. all white sagt:

    Sie lesen Leserkommentare auf newsnetz, Herr Briger?

    Gut, das müssen Sie selber wissen.

  16. Briger sagt:

    Itgendwo muss ich meine Aggressivität für die Derbys gegen Ittigen ja herholen. Da kann man nicht früh genug damit anfangen.

  17. Harvest sagt:

    Ich lese sogar die Kommentare in einem Fussballblog, und zwar alle.

  18. Briger sagt:

    Sie spinnen doch!

  19. Harvest sagt:

    😛