Logo

Achtung, fertig, Rot

Rrr am Mittwoch den 4. Februar 2015

Kurzarbeit in Holland.

111Nach 29 Sekunden sah sich der PSV Eindhoven gestern bei NAC Breda schon in Unterzahl: Verteidiger Jetro Willems flog nach dieser Szene vom Platz. Zu Unrecht, wie Sie hier sehen können.

Leader Eindhoven siegte trotzdem (mit 2:0). Und Willems ist nun stolzer Rekordhalter: Nie zuvor flog ein Spieler in der Eredivisie schneller vom Platz.

Die Rekord in der Super League hält weiterhin die YB-Legende Ljubo Milicevic, der am 20. August 2006 in Aarau nach 52 Sekunden vom Platz flog. YB gewann das Spiel zu neunt mit 1:0.

Den Weltrekord hält seit dem Jahr 2000 der Waliser Lee Todd. Er reagierte auf den Anpfiff des Schiedsrichters mit den Worten “Fuck me, that was loud” und wurde wegen “foul language” bereits nach zwei Sekunden vom Platz gestellt.

« Zur Übersicht

8 Kommentare zu “Achtung, fertig, Rot”

  1. Tom Bombadil sagt:

    Was für ein Brutalofoul, pfui!

  2. imi sagt:

    Guten Morgen. Ich habe da mal einen Frage. Warum steht im TV-Bild oben links 1:06? Weil im Text steht “nach 29 Sekunden”.

  3. Natischer sagt:

    Weil Zeitlupe vielleicht, Herr imi?

  4. Rrr sagt:

    Fuck me, thats true, Herr imi.

    Ah, Herr Natischer! Danke.

  5. zuffi sagt:

    Photoshoppen Sie das Zeug einfach, Herr Rrr. Merkt niemand.

  6. Natischer sagt:

    NB: Brauchts noch Bier oder hat sich das Publikum beruhigt?

    Bier_grossflächig

  7. Rrr sagt:

    Das Publikum soll selber Bier kaufen, wenn es saufen will. Hingegen für mich gerne eine Stange, Herr Natischer, merci.

    Photoshoppen Sie das Zeug einfach, Herr Rrr.

    Photoshop im Runden Leder????? Ich bitte Sie, Herr zuffi, NIEMALS!!!!

  8. imi sagt:

    Zeitlupe? Gut, das kann natürlich sein. Ich dachte halt immer, dass die Zeit so wie ein “Wasserzeichen” immer mitläuft, aber das stimmt wohl nicht.