Logo

Adios Santiago

Herr Pelocorto am Donnerstag den 29. Januar 2015

Vergangenen November informierten wir Sie, dass Real Madrids Stadion in IPIC oder so umgetauft wird. Das stimmt nicht, wie wir gestern erfahren mussten.

Unser Beitrag vom 20. November 2014 war eine journalistische Fehlleistung ersten Ranges und wir entschuldigen uns in aller Form bei Ihnen. Hier haben wirklich alle internen Kotrollmechanismen versagt und wir sind selber am meisten enttäuscht, dass wir die uns selbst gesetzten Ziele bezüglich Korrektheit, Ethik und Moral gleich in mehrfacher Weise verfehlt haben.

Gestern nämlich hat Real Madrid bekannt gegeben, dass das Stadion in Zukunft den Namen Abu Dhabi Bernabéu tragen wird. Das Emirat Abu Dhabi wird Real Madrid jährlich €20 Mio. überweisen und damit einen erheblichen Anteil der geplanten Umbaukosten finanzieren.

‹Abu Dhabi› bedeutet übrigens in der arabischen Sprache ‹Vater der Gazelle›, was in unseren Augen ganz hervorragend zum weissen Ballett passt. Als unser Redakteur Herr Maldini realisiert hat, dass sich in Abu Dhabi die weltbekannte Ferrari World befindet, ein Themenpark rund um das schnelle Autofahren, hat er sich spontan entschlossen, ebenfalls Anhänger Real Madrids zu werden. Bienvenidos!

« Zur Übersicht

9 Kommentare zu “Adios Santiago”

  1. Rrr sagt:

    Und der Klub-Name wird nicht ergänzt? Das enttäuscht mich jetzt ein bisschen.

  2. Shearer sagt:

    Ich hoffe einfach, dass der Schreiberling vom 20. November seine gerechte Strafe erhält und vor dem Stadion ausgepeitscht wird.

  3. Harvest sagt:

    Ist eigentlich das Gleiche wie “Stade de Suisse”, nur dass die Schweiz nichts fürs den Namen des Wankdorfs zahlt.

  4. Rrr sagt:

    Haben wir eigentlich schon einen Gastkommentar bei Altredaktionsgöttin Xirah zum Thema “Figo kandidiert gegen Onkel Sepp” bestellt?

  5. Lars Sohn sagt:

    Herr Pelocorto, das ist übrigens ein ganz hervorragender Beitrag!

  6. dres sagt:

    Abu Dhabi Bernabéu

    Hahahaha. Da wäre ja “freikirchliche Panzerpiste zur Stockhornarena” sympathischer. Hoffentlich steigt dieses Real ab oder geht am besten Konkurs.

  7. Hängespitze sagt:

    Ein Hala mit Gazelle zagt im Alah nie.

  8. Hängespitze sagt:

    Und der Klub-Name wird nicht ergänzt?

    Dochdoch, man ist sich nur noch nicht einig, ob “Capital Madrid” nicht zu missverständlich wäre. Die Option “Sellall Madrid” wurde von der Real Academia Española bereits zurückgewiesen.

  9. Herr Maldini (C) sagt:

    Hala Madrid!