Logo

Attraktives Aufgebot

Dr. Rüdisühli am Freitag den 12. Dezember 2014

Endlich! Dr. Rüdisühli hat das Aufgebot für kommenden Montag veröffentlicht.

Der FC Rundesleder-Erfolgstrainer hat sich festgelegt. “Mit dieser Truppe ist ein Sieg am Montag im Klassiker gegen den TV Ittigen möglich, wenn nicht sogar wahrscheinlich, eigentlich Pflicht”, sagte Dr. Rüdisühli an einer Pressekonferenz. “Aber Obacht, der Gegner ist stärker denn je, und schon letztes Jahr hatten wir bekanntlich grosse Mühe beim 7:6-Sieg.”

Rüdisühli hat das Kader deutlich verjüngt. Überteuerte Altstars wie Herr der Ama, Herr Shearer und Herr Rrr wurden gnadenlos ausrangiert. “Der Jugend gehört die Zukunft, auch im Runden Leder”, stellte Dr. Rüdisühli fest.

Der langjährige Übungsleiter hat auch eine Motivationsspritze in Form von Gerstensaft dabei. “Der Bund spendiert ein 20-Liter-Bierfass, das Alkoholikum wird vor und nach dem Spiel an alle Beteiligten ausgeschenkt”, verriet Dr. Rüdisühli.

Das Kader. TOR: 1 Sitting dino, 12 Alleswisser. VERTEIDIGUNG: 13 Herr 12er, 55 Modefan, 66 Power, 5 Je, 2 flYBoy. MITTELFELD: 24 Herr 24, 10 Herr Briger, 4 Maldini (C), 91 dres, 17 Lars: L, 15 Montagsfussballer. STURM: 8 Forza Juve, 88 Gäbinho. – REFEREES: Rrr/der Ama. – ZUSCHAUER: Herr Natischer, Herr der Ama, Sgt Pepper, Lars Sohn. – Alle sachdienlichen Angaben finden Sie in diesem PDF (ausdrucken auf Büttenpapier und am Montag mitbringen, es werden Stichproben durchgeführt).

« Zur Übersicht

25 Kommentare zu “Attraktives Aufgebot”

  1. Max Power sagt:

    Ich bin eher ein krasser Winger.

  2. Val der Ama sagt:

    Herr Rrr, ich habe kann meine Gelbe nicht mehr finden. OK, Rot reicht eigentlich.

  3. Svon Hetz sagt:

    Hopp FCRL!

    Leider kann ich dieses Mal seit langem wieder einmal nicht mitkommen. Machen Sie mir darum bitte keine Schande.

  4. Svon Hetz sagt:

    REFEREES: Rrr/der Ama. – ZUSCHAUER: Herr Natischer, Herr der Ama,

    Zwei Sturmkappen nur Hilfsausdruck.

  5. Bäne II sagt:

    stärker denn

    je

    …so quasi den Gegner mit seinen eigenen Waffen schlagen….

    Hopp FCRL!

  6. Rrr sagt:

    Nun, wenn die Jungen meinen, es gehe ohne uns Supertechniker – sie werdens ja dann selber sehen.

    * kopfschüttel *

  7. dres sagt:

    Ich muss mich leider wirklich abmelden, es ist zum davon laufen. Aber ich glaube es geht ohne mich ohnehin mit weniger Mühe und Ärger als letztes Jahr:

    Gelbe Karte: Herrn Dres wegen obszönen Fluchens

    .
    Ich erinnere mich nicht mehr, was ich gesagt habe, aber diese Karte war hart, sehr hart.

  8. Problemfan sagt:

    Wie sieht es mit der Anreise aus? Habe ich für den Besuch des Gästesektors Kombiticketpflicht? Ist ein Fanmarsch ab Bahnhof Talgut bewilligt?

  9. Rrr sagt:

    Kein Problem, Herr Problemfan. Beachten Sie einfach, dass Sie beim Eingang durch 12 schlechtgelaunte Broncos abgetastet werden und dass Sie unabhängig von Ihrem Verhalten an den Internet-Pranger gestellt werden.

  10. Lars Sohn sagt:

    Genau, Herr Rrr!

    @Problemfan: Die Anreise wird ausnahmsweise individuell gestaltet. Wie? Sie wollen den Gästesektor visionieren?

    Entfalten Sie sich nach Lust und Laune!

  11. Natischer sagt:

    Ah, eine gerechte Behandlung von Menschen mit Plural-Apostrophen, findi.

    Versteh ich das richtig: Die 20 Liter Bund-Bier werden in der Halle ausgeschenkt?

  12. Natischer sagt:

    Ich möchte nichts heraufbeschwören, aber weshalb hat sich eigentlich Herr Hoarao nächti weder nach seinem Tor noch nach Schlusspfiff anständig gefreut? Früher lief er zwecks Jubel noch quer über Spielfelder.

  13. Rrr sagt:

    Äh, also ich weiss nicht, ob wir das dürfen. Vielleicht auch im Freien. Das müssen wir wohl vor Ort entscheiden.

  14. Natischer sagt:

    Ich übernehme dann gern dieses Catering, imfall.

  15. Rrr sagt:

    Das ist löblichstmöglich, Herr Natischer. Wenn ichs richtig verstanden habe, gibts eh eine Live-Übertragung im Internetz durch Herrn Je. Im Idealfall können wir also im Freien ein paar Biere trinken und kettenrauchen und dazu das Spiel am iPad ..

    * überleg *

    Ach so, ich rauche ja gar nicht mehr. Tami.

  16. wurst oder tofu sagt:

    damit das retaurant thalheim die yb-würste beim hersteller korrekt bestellen kann, bitte im vorfeld klar mitteilen wer vegi, vegan oder karnivore ist. nur so kann das serviceteam effizient servieren.
    vielen dank im voraus, euer thalheim-team.

  17. Natischer sagt:

    Ich übernehme dann gern auch das Rauchen, imfall.

  18. Harvest sagt:

    ZUSCHAUER: Herr Natischer, Herr der Ama, Sgt Pepper, Lars Sohn.

    Ist diese Aufzählung abschliessend?

  19. Aarhus GF sagt:

    Ich bin eher ein krasser Winger

    haben Sie nicht ein “S” vergessen, herr power?

  20. Aarhus GF sagt:

    und ich habe wies scheint mit kursiv was vergessen …

  21. flYBoy sagt:

    Rüdisühli hat das Kader deutlich verjüngt. Überteuerte Altstars wie Herr der Ama, Herr Shearer und Herr Rrr wurden gnadenlos ausrangiert

    Uiuiui, ich bin zwar überaltert aber offenbar weder überteuert noch ein Altstar. Sollte man mich nicht trotzdem noch ausrangieren?
    Der Trainer kann ja dann vor Ort noch definitiv entscheiden, kann er nicht?

  22. Rrr sagt:

    Ist diese Aufzählung abschliessend?

    Nein, es hat mehrere hundert Sitzplätze, Herr harvest, Sie können also auch alle ihre Luzerner Freunde mitnehmen.

    Winger

    Da fehlt nicht ein s, sondern ein i.

    ____________
    Ewige Miss Schweiz: Melanie. Ewiger Bundesrat: Adolf Ogi. Ewiger YB-Stürmer: Doumbia.

  23. Dr. Rüdisühli sagt:

    Ich bitte Sie, Herr flYBoy, Sie können sich doch nicht mit diesen abgehalfterten Stars von vorgestern vergleichen, Sie stehen im voll im Saft und werden zusammen mit dem ebenfalls junggebliebenen Herr Je eine tödliche Flügelzange bilden! Ich danke Ihnen.

  24. Alleswisser sagt:

    das Kader deutlich verjüngt

    auf dem Goalieposten zum Glück nicht.

    Somit kann im Tor auf 100 Jahre Routine, Charisma und Rheuma zurückgegriffen werden.

  25. Natischer sagt:

    Die einzige Miss Schweiz, die die Schweiz jemals hatte, war natürlich die zauberhaftestmögliche Lauriane “What else?” Gilliéron.

    Der Winiger wurden diejenigen Medien zum Verhängnis, die neben dem Bild auch Ton übertragen können.