Logo

YB-Wurst in neuen Händen

Rrr am Dienstag den 28. Januar 2014

Bell steigt im Wankdorf aus – die YB-Wurst soll bleiben.

20140128-135405.jpgSeit Eröffnung des “Stade de Suisse” 2005 hat der beliebte Fleischverarbeiter Bell das Catering im “Nationalstadion” betrieben. Nun haben die Stadionbetreiber entschieden, dass sie das Publikumscatering künftig selber betreiben wollen. Der Vertrag mit Bell wird deshalb nicht verlängert. Er läuft im Sommer 2015 aus.

Die YB-Wurst werde es aber weiterhin geben, beteuerte der neue Stadion-CEO Alain Kappeler auf Anfrage des Runden Leders. Die Frage sei allerdings, wer sie künftig produzieren werde.

Bell produziert die YB-Wurst seit Jahr und Tag, sie wird auch in den Berner Coop-Filialen verkauft. Eine sehr nahe Verwandte der YB-Wurst ist die FCL-Wurst von Bell in Luzern. Dort wird sie allerdings grilliert.

« Zur Übersicht

31 Kommentare zu “YB-Wurst in neuen Händen”

  1. Val der Ama sagt:

    Bell steigt im Wankdorf aus

    Juhui! Nachricht des Jahres! Tschüss und nehmt auch gleich das Bier und die Pizza mit.

  2. Hängespitze sagt:

    Wenn YB nun auch das Wursteln ohne Basler Hilfe schafft kann das für die Meisterschaft ja nur ein gutes Zeichen sein, oder?

  3. dres sagt:

    Einfach nur das wo Herr der Ama sagt.

  4. dres sagt:

    Nikci zu uns, das gefällt uns. Er kann heute um 18 Uhr im Breitsch begutachtet werden. Für Herrn Rrr ist der Besuch obligatorisch. Ich danke Ihnen.

  5. Auguste sagt:

    hmm…, bei yb bleibt offenbar alles beim alten: krumme dinger, wohin man blickt. (no pun intended, herr rrr.)

  6. marcel sagt:

    Jetzt könnt ihr endlich ungestraft St. Galler Olmabratwürste verkaufen+essen im Wankdorf 🙂

  7. Auguste sagt:

    hmm…, nikci kann noch torschützenkönig der liga werden und frau lima hätte der yb-pk noch gut getan.

  8. Alleswisser sagt:

    Juhui! Nachricht des Jahres! Tschüss und nehmt auch gleich das Bier und die Pizza mit.

    genau und zudem bitte auch noch gleich die halbe Mannschaft.

  9. Pelocorto sagt:

    Bell steigt aus? Da frage ich mich spontan:

  10. Hängespitze sagt:

    Sehr schön, Herr Pelocorto. Hat da YB vielleicht einen neuen Hauspoeten? Ich schlage noch folgende Pflichtlektüre vor:

    The Torrents of Spring (1926)
    To Have and Have Not (1937)

    Und ganz allgemein das “Eisbergmodell“.

  11. Baresi sagt:

    In dem Jahr, in welchem YB Meister wird, ist nichts mehr so wie früher. Tragisch.

  12. Rrr sagt:

    Ich befürchte eher, dass YB noch in den Abstiegsstrudel gerät. Nach heute habe ich wirklich ein verdammt schlechtes Gefühl. Ein verdammt schlechtes.

  13. Rrr sagt:

    Von Kultur haben Sie alle schon verdammt wenig Ahnung, muss man sagen.

  14. Rrr sagt:

    Geben Sies zu, Herr Baresi, das war jetzt genau Ihre Musikrichtung.

  15. Alleswisser sagt:

    Ihre Musikrichtung.

    meine auch

  16. Baresi sagt:

    das war jetzt genau Ihre Musikrichtung.

    Jäjäjä Herr Rrr. Aber einfach die falsche Interpretin und die falsche Melodie.

  17. Rrr sagt:

    Herr Pelocorto, der alte Headbanger, braucht natürlich anderen Stoff.

  18. Briger sagt:

    Also von Bell war schon das ganze Catering? Weil die Würste an sich sind ja das geniessbarste am Catering.

  19. dres sagt:

    Das Sie alle in Ihrem Alter so modernes Zeugs hören ist erstaunlich. Offentlich wollen Sie den Jungen imponieren. MM.

  20. Rrr sagt:

    Ah Herr dres, ich habe um 17 Uhr eine Perle für Sie. Exklusiv-Interview mit Josef Martinez!

  21. dres sagt:

    Lassen Sie ihn grüssen, Herr Rrr. Und um 18 Uhr können Sie auf dem Spitz dann noch mit dem Nikci exklusiv, wenn er Zeit hat.

  22. Tom Bombadil sagt:

    Für sie Herr dres, sollte passen:

  23. Lars Sohn sagt:

    Abschied? Bell(a) Ciao!

  24. dres sagt:

    Herr Bombadil, ich bin wirklich gerührt – vielen Dank! Da passt jetzt von der Musik bis zum Auto alles, gellen Sie, Herr Alleswisser!!? Sogar das gleiche Trainerjäggli habe ich.

  25. Alleswisser sagt:

    schöne Musiktipps hier, von Bregovic gibt aber nichts besseres als

    http://www.youtube.com/watch?v=0g8wWOrvWgU

  26. Alleswisser sagt:

    gellen Sie, Herr Alleswisser?

    sorry, muss für einmal passen Herr dres, bei den Ami Schlitten ist es für mich wie mit dem GB-Fussball:

    kenne mich nicht aus und habe keinen emotionalen Zugang (positiv formuliert)

    resp.

    geht mir am Allerwertesten vorbei (negativ formuliert)

  27. Lars Sohn sagt:

    Nicht besser, beller sollte es sein, Herr Alleswisser.

  28. Auguste sagt:

    hmm…, fällt diese darstellung einer kalbsbratwurst nicht auch schon unter den kleinen rassismus-paragrafen?

  29. Pelocorto sagt:

    Glocken, Herr Rrr? Und Ihnen fällt dazu “Hell’s Bells” ein?
    Das enttäuscht mich ein wenig; gerade heute:

  30. Alleswisser sagt:

    beller sollte es sein, Herr Alleswisser.

    aber klar doch, geschätzter Herr Sohn, wie konnte ich nur diesen Steilpass nicht verwerten…

  31. wayneswiss sagt:

    Es besteht noch Hoffnung für YB!