Logo

Internationale Härte II

Val der Ama am Mittwoch den 11. September 2013

In unserer Serie “Foul oder nicht Foul” haben wir es auch heute wieder mit einem eindeutigen Fall zu tun.

Ben

Sie erkennen auf unserem Bild ansatzweise eine Szene aus der Schlussphase des vorgestrigen Spiels zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten und Neuseeland. Neuseeland ist mit 0:2 im Rückstand, Aussenverteidiger Ben Sigmund mit dem Spielstand sichtlich unzufrieden und also und selbstverständlich dann der Frustabbau und das dazugehörige Doppelfoul.

Die Redaktion des Runden Leders ist mehrheitlich mit dem Entscheid des Schiedsrichters einverstanden. Einzig Herr Baresi plädiert für laufen lassen, weil das sei jetzt eben internationale Härte und national sei das beim Vali beispielsweise völlig OK.

Nun sind Sie sicherlich neugierig, also sehen Sie hier das bewegte Bild.

 

« Zur Übersicht

13 Kommentare zu “Internationale Härte II”

  1. Pipistrella sagt:

    Guten Morgen.

    Also der Kiwi brauchte doch nur eine nachfedernde Absprungvorlage um dann besser den Ball zu spielen.

  2. Alleswisser sagt:

    Diese Story wäre ein toller Morgenbeitrag geworden

    stimmt

    Guten Morgen

  3. lapin kulta sagt:

    wunderschönen guten morgen allerseiz und allenthalben viel gfröits

  4. Gary Winston L sagt:

    a propos internationale härte. die schwedische U21 hat dies in Istanbul zu spüren bekommen. das spiel musste unterbrochen werden, weil die polizei ein zwei kilometer weiter nördlich gegen demonstranten massiv tränengas eingesetzt hat.

    wie? der name des stadions? recep tayyip erdogan stadion.

  5. Herr Lich sagt:

    Zuerst mähen dann flegeln. Das ist doch der normale Ablauf. Macht jeder so, der die Ernte einfahren will.
    Guten Morgen.

  6. Max Power sagt:

    Diese situation ist ja etwa diesselbe wie damals zwischen diesem Stocker und dem Zellweger. Und die Ausrede dann: ohne Absicht. Jeder der Fussballspielt weiss das so etwas NIE ohne Absicht geschieht.

  7. Max Power sagt:

    Und allen einen wunderbaren guten Morgen, Love and Peace!

  8. zuffi sagt:

    Das ist niemals ein Doppelfoul. Doppelfoul ist es nur, wenn ein Spieler mit einer Grätsche zwei Gegner umhaut den Ball gleich zwei Gegenspielern wegspitzelt. Joel Magnin kann das zum Beispiel.

  9. Lars Sohn sagt:

    Hi hi, Herr Lich, für Sie.

    Guten Morgen.

  10. Harvest sagt:

    Irgendwo muss er ja landen, wenn der Gegner so blöd darunter rutscht, kann er doch nichts dafür. Wirklich genau wie bei dem sympathischen Vali damals.

  11. dres sagt:

    Guten Morgen
    Also ein Foul ist es nicht. Dieser Kiwi ist einfach ein unglaublicher Trampel. Spielt der auch beim FCB?

  12. Auguste sagt:

    hmm…, der vali hat sich geändert. heutzutage hätte er den am boden auch noch gewürgt.

  13. Dr. Rüdisühli sagt:

    Schöner Titel in der BZ:

    Aber man soll ja keine schlafenden Jes wecken…