Logo

Exorbitanter Raucher

Rrr am Sonntag den 24. März 2013

Stadionverbot für einen City-Fan – wegen einer E-Zigarette.

Der Mann griff beim spannenden Heimspiel von Manchester City gegen Chelsea zur elektronischen Zigarette und dachte sich nichts Böses dabei: Die rauchfreien E-Cigs sind auch in England im öffentlichen Raum erlaubt.

Umso grösser war sein Erstaunen, als ein Steward ihn in der Halbzeitpause zum Mitkommen aufforderte und ihm im Sicherheitsbereich des Stadions das Saisonabo abnahm: Er habe gegen die Stadionvorschriften verstossen und werde deshalb per sofort auf die Schwarze Liste gesetzt. Anschliessend begleiteten zwei Polizisten den Mann nach draussen.

“Ich bin am Boden zerstört”, sagte der Mann gegenüber Zeitungen. “Seit vielen Jahren besuche ich jedes Heim- und jedes Auswärtsspiel der Citizens, und ich habe nie jemandem Ärger bereitet. Wie der Steward mich behandelt hat, ist einfach unfassbar.”

Der Klub zeigte sich unbeirrt. Im Etihad Stadium seien E-Zigaretten verboten, es gebe auch entsprechende Verbotstafeln. Wer sich nicht an die Vorschriften halte, müsse die Konsequenzen tragen.

« Zur Übersicht

22 Kommentare zu “Exorbitanter Raucher”

  1. Hans-Jürg Käser sagt:

    Die E-Zigaretten! Wir haben die E-Zigaretten vergessen. Wir müssen sofort das Konkordat verschärfen.

  2. Alleswisser sagt:

    die E-Zigarette ist des Teufels.

  3. Wutbürger-Gutmensch sagt:

    heyeyey sauerei

  4. Rrr sagt:

    die E-Zigarette ist des Teufels.

    Alles wo mit E beginnt, Herr Alleswisser! E-Zigaretten, E-Bikes, Effce Basel ..

  5. Frau B sagt:

    Gute Güte.

  6. Teufel sagt:

    Also die EVP ist nicht von mir.

  7. HerB sagt:

    1000 Grad! Die erreicht bis zu 1000 Grad!

    Oder etwa nicht? Na gut. Sie KANN vielleicht bis zu 1000 Grad erreichen.

  8. Wachtmeister Schärer sagt:

    Ordnung muss sein, und in England ist Ordung! Das hat mein Chef mir gesagt, der hat sich das dort mit der Ordnung erklären lassen.

    Das Erschreckende an diese E-Zigaretten ist auch, das diese auch in Körperöffnungen ins Stadion geschmuggelt werden können. Jetzt sehen Sie auch gerade, wieso es diese verschärften Leibesvisitationen braucht.

  9. Rrr sagt:

    Ich frage mich einfach, was ich künftig in Körperöffnungen ins Stadion schmuggeln soll – das Bier oder das Pyromaterial.

  10. Max Power sagt:

    das diese auch in Körperöffnungen ins Stadion geschmuggelt werden können

    wäre dass dann nicht eine Anal-Zigarette?

  11. Baresi sagt:

    Effce Basel ..

    Ihre intensive Beschäftigung mit dem FCB, dem Fussballverein, den man ja nicht gut finden darf, ist pathologisch. MM.

  12. Rrr sagt:

    Na und? Die Krankenkasse zahlts.

  13. Alleswisser sagt:

    Alles wo mit E beginnt

    genau, gilt übrigens ebenso für alles wo mit I- beginnt.

  14. Rrr sagt:

    Der arme Herr Imi.

  15. Newfield sagt:

    Wer sich nicht an die Vorschriften halte, müsse die Konsequenzen tragen.

    Apropos, stimmt eigentlich das Gerücht, dass Herr Pelocorto entlassen wurde? Wegen zu viel Kompetenz, heisst es, Kompetenzüberschreitung quasi.

  16. Rrr sagt:

    Nein, das ist nur ein Gerücht. Aber seltsam ist es schon: Herr Pelocorto hat vor 8 Tagen erklärt, er gehe rasch E-Zigaretten kaufen, und seither ist er nicht mehr in der Redaktion aufgetaucht.

  17. RdM sagt:

    Sobald die Farbe Rot leuchtet, versteht man in diesem Teil von Manchester keinen Spass mehr, scheint mir.

  18. Natischer sagt:

    Alles wo mit E beginnt

    Eichhof, Erdinger, Eineken, Eincorona, Eincarlsberg, usw..

  19. Frau B sagt:

    Ach was, das E-Ngadin ist grossartig!

  20. Fanny Canapée sagt:

    Eichhof, Erdinger, Eineken, Eincorona, Eincarlsberg, usw..

    Dann isr Rrrrrrrrrrrrrrrrugen für sie doch kein Problem?
    Dachte ich mir doch….

  21. dres sagt:

    Etihad vereint nur die Antiraucher? Ab sofort hat dieser Club keinen Fan weniger.

  22. […] Ein Manchester City Fan verlor seine Dauerkarte, weil er von einem Steward beim Rauchen einer E-Zigarette erwischt wurde. (Zum Runden Leder) […]