Logo

Viel Arbeit für Lehrer Lämpel

Lehrer Lämpel am Montag den 11. April 2011

lampel Zum Wochenstart hat Lehrer Lämpel viel Arbeit.

Er fragt sich, weshalb der Name eines St.-Galler-Stürmers dem Reporter X aus Leutschenbach Schwierigkeiten bereitet: Hören Sie selbst

Er fragt sich auch, ob Reporter Y aus Leutschenbach die YB-Stürmer mit den Nummern 15 und 24 unterscheiden kann.

Und er fragt sich, ob es den Montag, 9. April 2011, tatsächlich gibt.

datum

« Zur Übersicht

42 Kommentare zu “Viel Arbeit für Lehrer Lämpel”

  1. Harry Schlender sagt:

    bravo herr lämpel! zudem könnte man auch den berner und den basler schreiberling der jeweiligen zeitung fragen wieviel geld sie darauf setzten würden dass der herr farnerud BEIDE freistösse schlug.

  2. Ernst Bitterer sagt:

    Zwei Tage in Rückstand (vergisst man mal den Montag…) und trotzdem aktuell – nid schlächt!

  3. vanElden sagt:

    Ein hattrick, fast.

  4. Natischer sagt:

    Wir konjugieren: Ich abeggle, du abbeggelst, er/sie/es abegglet …

  5. Rrr sagt:

    Müsste es nicht “er/sie/es abeggelt” heissen?

  6. Natischer sagt:

    Ich frage grad mal beim Schweizer Farbfernsehen nach.

  7. Pelocorto sagt:

    Ich sage: 12 min. 12 sec.

  8. Schubser sagt:

    Man könnte, wenn man schon dabei ist, diesem ausdrucksbetonten Dani natürlich auch noch zulämpeln, ob er wirklich ganz sicher ist, dass beim 2:0 der schämfrisierte Xhaka das Abseits aufhob. Aber kleinlich ist bekanntlich nur der Kleinliche.

  9. Raul sagt:

    Heisst es eigentlich Bievenü oder Biävönü?

  10. Kalle sagt:

    Mein lieber Mann.

  11. Pelocorto sagt:

    10 min. 56 sec.! Das ist ja noch besser, als ich zu hoffen wagte!

  12. bruder grimm sagt:

    nun, herr kerrn konnte ja eigentlich auch doumbia nie von doubai unterscheiden. vielleicht noch am ehesten disler von eugster.

  13. bruder grimm sagt:

    gratulation nach zürich. sieg gegen den böög noch vor der nachspielzeit

  14. Svon Hetz sagt:

    Als ich Cesar nicht mehr von Stahel unterscheiden konnte, hab ich mir Kontaktlinsen machen lassen. Bei mir hat das jedenfalls genützt.

  15. JimBobIII sagt:

    Was für ein Sommer kommt da auf uns zu, meneer Pelocorto! Freude herrscht beidseits der Limmat bis im tiefen Aargau abbe!

  16. Rrr sagt:

    10 min. 56 sec.!

    Hilft das GC weiter, Herr Pelocorto?

  17. Pelocorto sagt:

    Hilft das GC weiter, Herr Pelocorto?

    Aber schosicher! Nein, im Ernst wir brauchen keine Hilfe. Wir nicht. Aber der FCZ macht sogar uns GC-Fans ernste Sorgen. Dieser Canepa kann jetzt gar nichts ausser Museum und Bücher. MM.

  18. Newfield sagt:

    Die sind schnell in Zürich. Das Benefizspiel läuft schon. Pausenstand (nach 5 Min. 28 Sec.): 0:0.

  19. Je sagt:

    Das 5:1 ist nur eine Frage der Zeit.

  20. Newfield sagt:

    Herr Lämpel – oder doch wohl eher Herren Pelocorto und Shearer, haben die Wölflis Wolves nebst zu wenig Punkten auch nicht genügend Trikots mit Nummern?

    Falls diese Frage schon via Twitter oder FaCeBook geklärt worden sein sollte, entschuldige ich mich und ziehe sie und mich zurück.

  21. Pelocorto sagt:

    Ich habe jetzt wirklich andere Sorgen, Herr Newfield. Diesmal müssen Sie selber recherchieren. Aus dem hohlen Bauch tippe ich auf den Wolves-Spieler Nenad Milijas.

  22. Newfield sagt:

    Sorry, Herr Pelocorto, Sie haben ja auch ansonsten noch Gesprächsbedarf …

    … und Herr Shearer sowieso …

    … während David und ich jetzt noch zur zweiten Videoanalyse verabredet sind.

  23. Rrr sagt:

    Das ist doch Lex! Wo ist denn Strulli?

  24. Je sagt:

    Herr Frei ist Vulkanier? Das würde einiges erklären.
    Aber vermutlich hat er nur krumme Finger.

  25. Pelocorto sagt:

    Für Sie. Das da ist Stan Kroenke, der neue Besitzer der ‹Gunners›:

    Alisher Usmanov zum Glück nicht:

  26. Wirrkopf Walter sagt:

    Haben Sie es gelesen? Ein Blinder in der Tessiner Regierung! Endlich hat dieser Busacca einen anderen Job.

  27. Frans sagt:

    Wo ist denn Strulli?

    Gängwigäng.

    Dort wo ihn seine Gattin am Liebsten hat.

  28. Je sagt:

    Strulli ist am Arsch kann man natürlich jetzt nicht sagen, kann man?

  29. Dr. Socrates sagt:

    Also nun, bei so schönen Chruseli ist der Arsch nie weit weg.

  30. imi sagt:

    … und Herr Shearer sowieso …

    Diesem Shearer haben wir es gestern gezeigt.

  31. Pelocorto sagt:

    Liverpool führt nach 45 Minuten mit 3:0 gegen ManCity. Dieser Carroll ist also sackstark (2 Tore), ich kann gar nicht verstehen, warum Newcastle den unbedingt loswerden wollte.

  32. Rrr sagt:

    Wo ist eigentlich dieser Shearer? Wartet er immer noch in der Auto-Einstellhalle auf Busacca?

  33. Pelocorto sagt:

    OT
    Es ist wie früher. Domenech weiss einfach nicht, wo das Spiel stattfindet.

  34. Wirrkopf Walter sagt:

    Wo ist Strulli?

    Der wurde gestern von Lex erwürgt.

    SOCCER-EUROPE/

  35. dr Peegle sagt:

    Mayuka kriegt schlechte Noten in England

    Diese Engländer haben doch keine Ahnung von Fussball!

    Bei bluewin.ch
    sieht man 3:38 genau, dass Abraham Mayuka auf den Fuss steht.

  36. Svon Hetz sagt:

    Ach, Herr Busacca wusste doch einfach, dass Penaltyszenen im SF meist nur gezeigt werden, wenn es auch Penalty gibt.

    So, wünsche gute Nacht.

  37. dr Peegle sagt:

    Gute Nacht, Herr Hetz. Träumen Sie süss.

  38. Shearer sagt:

    Das da ist Stan Kroenke, der neue Besitzer der ‹Gunners›:

    Ach was, Herr Pelocorto. Das ist DJ Gygax in 20 Jahren.

    Good night, and good luck odr so.

  39. Shearer sagt:

    Noch nicht ganz Gutnacht.

    Sind Modelleisenbahnen eigentlich nicht Randsport?

    Wissen Sie, Herr Lich, es gibt auch hier Heineken / S******land. Aber auch absolut BSC-mässige Delikatessen.

    So. Jetzt aber Gutnacht.

  40. Habistuta sagt:

    Was, jetzt gehen die Herren schon alle schlafen? Das ist aber furzig hindenuse! Wollte noch schnell sagen, dass Herr Adriano die Wohnung von Herrn Ronaldo übernommen hat.

  41. Stefan sagt:

    was ich nicht versteheh, dass newcastle den Carroll unbedingt nicht mehr haben wollte…