Logo

Bremer Lebensversicherung

Val der Ama am Dienstag den 8. Februar 2011

Dank Pizarro: Bremen wartet weiter auf die die 500. Niederlage in der Bundesligawerder

Am Schluss feierten die Bremer das 1:1 Unentschieden wie einen Sieg. Sie hatten nicht verloren, obwohl sie bis zur 92. Minute noch mit 0:1 in Rückstand gelegen hatten. Und dieses Gefühl hatte einen sehr viel höheren Stellenwert, als der eine Punkt mehr auf dem Konto.

Viel eingebracht hat der späte Ausgleich selbstverständlich nicht und es bleibt dabei: Werder droht 30 Jahre nach der bislang einzigen Zweitliga-Saison weiter der Sturz in die Zweitklassigkeit. Und mit Wolfsburg (je 23 Punkte), Kaiserslautern, St. Pauli (ein Spiel weniger) und Köln (alle 22) weigern sich doch ein paar andere Hochkaräter standhaft, einen Relegationsplatz einzunehmen.

Hoffnung? Nun ja, Bremen hat grauenhaft gespielt, doch ganz am Ende hat es Pizarro wieder gerichtet. Der Peruaner trifft häufig und besonders häufig, wenns wirklich wichtig ist. Winterpausenbegehrt von Real Madrid und seit Herbst der erfolgreichste ausländische Torschütze in der Bundesliga. “Claudio stemmt sich dagegen. Solche Spieler brauchen wir”, lobte denn auch Werders Manager Klaus Allofs.

Thomas Tuchel, der Trainer des FSV Mainz 05, hat sich über die Last-Minute-Niederlage übrigens wie folgt geäussert: “Wenn ich Alkohol trinken würde, würde ich mich jetzt besaufen.”

« Zur Übersicht

34 Kommentare zu “Bremer Lebensversicherung”

  1. Val der Ama sagt:

    Guten Morgen. Trotz nicht mehr aktuell, hier noch der ehemalige Dienstagmorgenbeitrag:

    Nicht Überreagiert

    Spielmacher Diego vom VfL Wolfsburg muss für seinen verschossenen Elfmeter bezahlen.

    Es spielt Wolfsburg gegen Hannover und ungefähr 10 Minuten vor Schluss beim Stande von 0:1 pfeift der Schiedsrichter nach einem Foul an Diego Penalty. Obwohl Neuzugang Patrick Helmes den fälligen Elfmeter in Hannover schiessen soll, schreitet der Gefoulte zum Punkt, verscheucht den Teamkollegen und indexverschiesst.

    “Ich drehe mich um und sehe Diego den Ball nehmen. Unglaublich. Ich bin enttäuscht und wütend, aber ich werde nicht überreagieren”, kommentierte Trainer Steve McClaren die Szene. “Nicht überreagieren” bedeutet für den Trainer diese Strafe da: 100.000 Euro Geldbusse und die Verbannung auf die Tribüne für das nächste Spiel gegen den Hamburger SV.

    Schaden tut die ganze Geschichte aber vor allem McClaren. Trotz zahlreichen Neueinkäufen vor der Saison und in der Winterpause ist der VfL jetzt punktgleich mit Werder Bremen. Und halt nur gerade noch einen Punkt von den Abstiegsrängen entfernt. Und fragen tut man sich in Wolfsburg, wie es um die Führungskompetenzen des Trainers steht.

  2. Rrr sagt:

    Oh, schade, Herr der Ama, das wäre Ihr bislang bester Artikel gewesen, eindeutig.

    Winterpausenbegehrt von Real Madrid

    Wer wurde eigentlich nicht winterpausenbegehrt von Real Madrid? Ausser Marco Schneuwly?

  3. Val der Ama sagt:

    Jaja, Herr Rrr.

    Winterpausenbegehrt von Real Madrid

    Na immerhin als Higuaín-Ersatz, ämel nicht übel.

  4. Rrr sagt:

    “Wenn ich Alkohol trinken würde, würde ich mich jetzt besaufen.”

    Jetzt geht es schon wieder um Alkohol! Kein Wunder, dass sich Herr Pe bei uns nicht mehr wohlfühlt. Meine Meinung.

    Ab morgen machen wir 1 Monat Ramadan. Das ist verpflichtend für alle Leser und Redakteure und wird stichprobenweise mit Hausbesuchen kontrolliert. Ich danke Ihnen.

  5. Val der Ama sagt:

    Kiffen aber darf man weiterhin, oder, Herr Rrr?

  6. Je sagt:

    Oléolé!

  7. Rrr sagt:

    Bei Herr Je ist es natürlich gerade umgekehrt, er muss jetzt 1 Monat trinken.

    Kiffen aber darf man weiterhin, oder, Herr Rrr?

    Natürlich, Herr der Ama, das ist ja keine Droge.

  8. Je sagt:

    er muss jetzt 1 Monat trinken.
    Sie meinen, ich sollte statt der Biotta-Saft-Woche eine Bier-Kur durchführen oder so?

  9. Rrr sagt:

    Richtig, Herr Je. Und machen Sie das so lange, bis Sie so richtig eklig aufgedunsen sind wie dieser der Ama.

  10. Herr Lich sagt:

    Eine kleine Frage noch zum vorherigen Beitrag: Wenn man säuft, darf man dann gar keinen Sport machen oder ist Randsport erlaubt?

  11. Je sagt:

    Dann fange ich mal vorsichtig mit Bierschampoo und Bierteig an.

  12. Val der Ama sagt:

    bis Sie so richtig eklig aufgedunsen sind wie dieser der Ama.

    He!

  13. Rrr sagt:

    Ja, Herr der Ama! Sie sind einfach nur fett, aufgedunsen und picklig, und es ist Zeit, dass Ihnen das mal jemand sagt.

    Wenn man säuft, darf man dann gar keinen Sport machen oder ist Randsport erlaubt?

    Randsport ist immer verwerflichstmöglich, Herr Lich. Trinken Sie jetzt weiter, ab morgen ist Ramadan. Ich danke Ihnen.

  14. Herr Lich sagt:

    Nun, ich halte es wie die Mönche: Rauchen beim Beten ist verboten, Beten beim Rauchen hingegen natürlich erlaubt.

  15. Shearer sagt:

    Kiffen aber darf man weiterhin, oder, Herr Rrr?

    Und inhalieren? Darf man inhalieren?

  16. Val der Ama sagt:

    Kiffen ohne inhalieren tut nur der Ami und dieser Rrr ist ein fieser alter Sack, MM.

  17. Tom Bombadil sagt:

    bis Sie so richtig eklig aufgedunsen sind wie dieser der Ama.
    Also wie dieser Ronaldo wo jetzt wieder in Brasilien Fussball spielt?

  18. Herr Lich sagt:

    So, jetzt kommt dann gleich diese Randsportlerin, die Fan ist von einem Randsportverein. Ich nehme an, es besteht Interesse an einem entsprechenden Bilddokument.

  19. Tom Bombadil sagt:

    NEIN!

  20. Herr Lich sagt:

    Oh, schade, eine andere Randsportlerin ist gestürzt.

  21. Pelocorto sagt:

    Es ist jetzt Gut, Herr Lich.

  22. Rrr sagt:

    Rot gegen Herrn Bombadil wegen unangemessenen Kommentierens. Gesperrt bis 11.55 Uhr.

    Gut, und dann noch Gelb gegen Herrn Pelocorto wegen falscher Klein-/Grossschreibung.

  23. Rrr sagt:

    Manche sind besser als gut. Meine Meinung.

  24. Herr Lich sagt:

    Schade.

  25. Pelocorto sagt:

    Ja gut, das war jetzt so so lara.

  26. Pelocorto sagt:

    Bin gespannt, ob noch jemand das Feld vonn hinten aufrollt.

  27. Natischer sagt:

    Ramadan? Wir sehen uns Ascherdonnerstag.

  28. Herr Lich sagt:

    Noch einmal schade, weil nicht gevonnen.

  29. lapin kulta sagt:

    au lait au lait herr pelocorto, dem ollen Rrr haben sies aber gegörgelt.

  30. Durtschinho sagt:

    Hallo! Ich habe gedacht, wenn jetzt alle so ein Instrument basteln und es dann im Stadion einsetzen würden, wäre das sehr schön für Herrn Natischer – Guggemusig und Pyro aufs eleganteste kombiniert!

    Er dürfte einfach nichts davon wissen, damit die Überraschung umso schöner wäre.

  31. Natischer sagt:

    Das ist kein Problem, Herr Durtschinho, weil ich bin ja wegen dieses verhängten Ramadans eh gar nicht im Leder.

  32. Durtschinho sagt:

    Ok. Ich kann aber nichts versprechen!

  33. nadisna sagt:

    Grün ist definitiv allgemein nicht so in Fahrt diese Saison. Aber wenn schon “green down”, dann bitte der Verein finanzgeiler Lackaffen (der Goalie mal ausgenommen).

  34. R'olé sagt:

    Grüne Karte für Herrn der Ama. MM.