Logo

Ailton bei Werder

Val der Ama am Dienstag den 4. Januar 2011

Ailton ist nach sieben Jahren noch einmal in das Trikot von Werder Bremen geschlüpft.

Seit Anfang Dezember galt Ailton (37) als in Brasilien verschollen. Er wollte angeblich in seiner Heimat versuchen, seine grossen finanziellen Probleme in denAm Cup der Öffentlichen Versicherungen Griff zu bekommen.

Nun ist er wieder da. Der frühere Bundesliga- Torschützenkönig spielte für Werders Traditionsmannschaft beim “Oldenburger Budenzauber”, einem Hallenturnier für Oldies. Organisator Dieter Burdenski hatte Ailton am Vortag am Flughafen abholen lassen und freute sich: “Es ist das erste Mal, dass Ailton pünktlich gewesen ist.”

Ob Ailton in Zukunft wieder für Oberneuland in der vierten Liga auflaufen wird, ist noch unklar. Morgen fliegt der Brasilianer wieder zurück in seine Heimat.

« Zur Übersicht

8 Kommentare zu “Ailton bei Werder”

  1. Jesus sagt:

    Der sieht aber nicht ganz austrainiert aus.

  2. Paolo Maldini sagt:

    Sieht ein wenig aus wie der berühmte Mandant von Herrn Rrr.

  3. Shearer sagt:

    Kommt jetzt dieser Ivan oder kommt er nicht?

  4. flYBoy sagt:

    Ich möchte lieber Ivan der Ex-Baseler…

  5. swaartenbracker sagt:

    hahaha! köstlich, diese brasiliener! hahahahahaha!

  6. swaartenbracker sagt:

    auch noch einer:

  7. sitting dino sagt:

    RL Goalie Nr. 2 = Sitting Dino

    ob Benito als Nr. 2 … bereit ist besondere Aufgaben engagiert zu übernehmen

    welche besondere aufgaben hat den die N° 2 des RL zu übernehmen, bittesehr, mit verlaub?

    *mich umschau*

    ist das transfernster noch auf?

  8. Alleswisser sagt:

    Antwort im vorherigen Beitrag!