Logo

Schalwahlempfehlung

Svon Hetz am Donnerstag den 2. Dezember 2010

Die Grosis haben gestrickt. Jetzt können Sie wählen. Das Runde Leder hilft Ihnen dabei.

Die richtige Wahl zu treffen, fällt vielen Menschen schon bei zwei Varianten mit Gegenvorschlag und Stichfrage schwer. Und wieviel schwieriger wird die Aufgabe erst, wenn über 100 Möglichkeiten bestehen! Das Runde Leder hat daher für Sie alle 124 aus dem FCZ-Lismi-Wettbewerb hervorgegangenen Erzeugnisse sorgfältig mittels eines umfassenden Kriterienkatalogs geprüft. Hier das eindeutige Resultat:

Schalelujah!

Diese Wahl wird im Übrigen auch von unabhängigen Experten unterstützt. Die Redaktion befiehlt daher allen Zürchern, noch heute, spätestens aber bis zum 20. Dezember, den entsprechend ausgefüllten Zettel in die bereitstehende Urne zu werfen. Mit 5:1 Stimmen bei 4 Enthaltungen wurde zudem beschlossen, dass dieses Vorgehen auch für YB-Fans zum Pflichtprogramm der Lucy-Begutachtung gehört.

« Zur Übersicht

33 Kommentare zu “Schalwahlempfehlung”

  1. zuffi sagt:

    A propos Schal:
    Gestern im Bus nach Hause habe ich diese schöne Exemplar gesehen. Bildqualität ist leider sogar für meine Verhältnisse unterste Schublade, aber das Wesentliche ist glaub zu erkennen.

  2. tinel grantig sagt:

    Mit 5:1 Stimmen bei 4 Enthaltungen wurde zudem beschlossen, dass dieses Vorgehen auch für YB-Fans zum Pflichtprogramm der Lucy-Begutachtung gehört. *räusper… was genau wollen sie uns mitteilen Horr Hetz?

  3. K. Lauer sagt:

    Dieser Beitrag hinterlässt einen schalen Nachgeschmack.

  4. Rrr sagt:

    Grosis stricken Schals? Rührend. Aber für mich persönlich kommt nur etwas Professionelles in Frage.

  5. Natischer sagt:

    Einer Weihnachtsbeleuchtung auch noch einen Namen zu geben, find ich recht bemerkenswert.

  6. Tom Bombadil sagt:

    Müsste es nicht schahl mir das Herz heissen?

  7. Svon Hetz sagt:

    was genau wollen sie uns mitteilen Horr Hetz?

    Ich wollte Ihnen mitteilen, dass Sie verdammt nochmal sofort nach Zürich fahren und für diesen Schal stimmen, aber vielleicht hab ich mich etwas umständlich ausgedrückt.

  8. galoppa sagt:

    Haben sie den Schal gelismet, Herr Hetz? Dann würde ich wohl sogar für ihn abstimmen, bzw. es an meine Schwester delegieren.

  9. Natischer sagt:

    Ich fahre grundsätzlich nur nach Zürich wenns wirklich wirklich nicht anders geht, Horr Hetz.

  10. Pelocorto sagt:

    Ich fahre grundsätzlich nur nach Zürich wenns wirklich wirklich nicht anders geht, Horr Hetz.

    Ganz Zürich dankt Ihnen dafür, Herr Natischer!

  11. tinel grantig sagt:

    verdammt nochmal dank diesen transmittern habe ichs jetzt auch begriffen Horr Hetz.

    .oO das sind diese GZAler, müssen sich immer so gewählt ausdrücken. aber ihren fäninnen anständige schuhe kaufen, dazu sind sie nicht in der lage. hihi

  12. Pelocorto sagt:

    Nein, das überlassen wir Ihnen und Herrn Natischer. Sie beide verstehen von fäninnen und Fussi mehr als alle anderen hier.

  13. Tom Bombadil sagt:

    Sind sie etwas angespannt Herr Pelocorto?

  14. JimBobIII sagt:

    Tamisiech, Herr Eicher möchte am Samstag meinen Amp benützen, Frau Stadtpräsidentin Mauch möchte meine Facebook-Freundin werden, manchmal ist so ein GZA-Promileben recht ermüdend, muss man sagen.

  15. Pelocorto sagt:

    Nur bis 16 Uhr, Herr Bombadil.

  16. Svon Hetz sagt:

    Haben sie den Schal gelismet, Herr Hetz?

    Gute Güte! Ich kann ja viel, ja fast alles, aber lismen, das kann ich bigoscht nicht. Oder nicht mehr. Wobei können konnte man dem damals auch nicht wirklich sagen.

    Aber ich habe – vorsichtig ausgedrückt – eine starke Vermutung, wer den Schal gelismet haben könnte.

  17. Svon Hetz sagt:

    Sollte man irgendjemanden aus Ihrer Aufzählung kennen, Herr JimBobIII?

  18. Rrr sagt:

    Frau Stadtpräsidentin Corine Mauch möchte meine Facebook-Freundin werden

    Herr Rrr gefällt das.

  19. Numeso sagt:

    Ich fahre heute nach Downtown Switzerland und ziehe das mir diktierte Pflichtprogramm durch. Vielleicht.

  20. Numeso sagt:

    Ist das nicht ein FCL Schal dort ganz links? Ah, nein.

  21. Natischer sagt:

    Ganz Zürich dankt Ihnen dafür, Herr Natischer!

    Zwecks Abstimmen gehts wirklich wirklich nicht anders, wär eine mögliche Antwort etwas oberhalb des Schienbeins gewesen, Herr Pelocorto.

  22. Je sagt:

    Sollte man irgendjemanden aus Ihrer Aufzählung kennen?
    Herr Eicher ist immerhin der Brüetsch von dem, wo früher von den traurigen Eisbären gesungen hat. Aber dafür sind Sie natürlich viel zu jung, Horr Hetz.

    Hingegen das Redaktions-Abstimmungsresultat überzeugt mich schon noch, muss ich sagen.

  23. Pelocorto sagt:

    Sehr schöne, Herr Je.

  24. Rrr sagt:

    Gelb gegen Herrn Numeso wegen Grüsellink. Und keine Widerrede. Ich danke Ihnen.

  25. Dr. Rüdisühli sagt:

    Sie lesen heute das Newsnetz von gestern, Herr Natischer? Maximum respect.

  26. Natischer sagt:

    Nachnewsnetzen, Herr Dokter.

  27. newfield sagt:

    Herr Eicher möchte am Samstag meinen Amp benützen

    Niemals, Meneer JimBobIII, tun Sies nicht! Ich erinnere mich noch genau – und es ist verdammt lang her -, wie Herr Eicher damals in Montreux, solo, aufgespielt und so seine Probleme hatte:”Oh, j’ai cassé mon amplificateur …”

    Wobei, mittlerweile dürfte er keine Probleme mehr haben, Ihnen was auch immer zu ersetzen. Proost.

  28. Tom Bombadil sagt:

    Grauzone? Geht es dabei um ihr Haupthaar, die Herren? Falls noch welches vorhanden ist.

  29. Natischer sagt:

    Und nachspiegeln tu ich auch manchmal. Würd mich nicht wundern, wenn Herr Assange nächstens einen schweren Auto- oder Flugzeugunfall hätte.

  30. Natischer sagt:

    Nein, Herr Pelocorto, reagieren Sie ggf. lieber erst nach 16 Uhr.

  31. Dr. Rüdisühli sagt:

    Nachnewsnetzen, Herr Dokter.

    Lieber Herr Natischer, nicht einmal Rundlederredaktöre sind verpflichtet, das ganze Newsnetz ständig zu lesen. Im Gegenteil, je weniger sie sich dort herumtreiben, desto klüger werden sie. Meine Meinung.