Logo

Puma Product Placement

Rrr am Mittwoch den 3. Februar 2010

Mohamed Zidan hat eine neue Einnahmequelle entdeckt: Das Haar-Tattoo.

zidanDer Ägypter von Borussia Dortmund liess sich in der Vergangenheit immer wieder bizarre Muster ins Haar rasieren, zum Beispiel so was, oder auch mal ein Vereinswappen oder eine neckische Ergänzung zum Nasenpflaster.

Aber nie hat jemand etwas dafür bezahlt. Das dürfte sich nun geändert haben: Vor dem Finale des Afrika-Cups bestellte Zidan ein Puma-Team aufs Hotelzimmer und liess sich vor laufenden Kameras eine deutliche Botschaft ins Haupthaar schneiden.

“Mohamed Zidan wollte uns zeigen, was wirklich zählt im Leben”, teilt Puma jetzt mit und erstellte in aller Eile einen Werbefilm. “Liebe ist Fussball!”

« Zur Übersicht

13 Kommentare zu “Puma Product Placement”

  1. Pipistrella sagt:

    Guten Morgen.

  2. Rrr sagt:

    Guten Morgen Wirtschaftskrise!

    image001

  3. Tom Bombadil sagt:

    Bonjour

  4. Rrr sagt:

    Andy Egli Analysegott! Ich sehe das genauso. Basel wird Meister, sehr wahrscheinlich mit grossem Punktevorsprung vor Zürich und YB.

  5. georges b. sagt:

    HeRrr, wurden Pelos Inder nun in den arabischen Raum outgesourced?

  6. Rrr sagt:

    Wir vermieten sie tageweise in alle Welt.

  7. Natischer sagt:

    Man kann diese “Zeitung” wirklich nur ignorieren. Guten Morgen.

    Wo wir grad bei nivealosen Formaten sind: In der Boulevardsendung ‘ZehnvorZehn’ des Züricher Farbfernsehens wird ja jetzt auch schon über die engelische Nationalmannschaft berichtet, musste ich gestern feststellen. Nun ist also definitiv klar, wer (erneut) Weltmeister wird und v.a wer sicher nicht. Hi hi. Forza Azzurri!

  8. Tom Bombadil sagt:

    Ist die engelische Nationalmannschaft überhaupt qualifiziert? Und by the way wo liegt Engeland?

  9. Rrr sagt:

    Stephan Klapproth Nachledergott olé olé!

    10vor10 vom 02.02.2010

  10. Baresi sagt:

    Die Meisterschaft ist entschieden. YB wird Meister. Ein klarer Fall, weil der liegt immer falsch.

  11. Rrr sagt:

    Ah, supi. Dann buche ich jetzt mal den Bundesratsbalkon.

  12. Natischer sagt:

    Engeländer wohnen zimmli ebiz nördlicher als bswp. Züricher und Baseler, Herr Bombadil. Merci.