Logo

Grenadiere gegen die Gewalt (II)

Herr Shearer am Dienstag den 7. Juli 2009

Der Präsident der Swiss Football League äussert sich der Abwechslung halber zum Thema Sicherheit im Stadion. Aber nicht nur.

brudergrimm1Ein interessantes Interview mit dem ehemaligen Präsidenten des BSC Young Boys findet sich heute auf der Internetzseite des Berner Bunds. Dort erklärt uns Herr Grimm zuerst die Sache mit den Fernsehrechten und seinen diesbezüglichen bisherigen Errungenschaften:

Ich war als Berater dabei, als die rumänische Liga ihre Fernsehrechte vergab.

Dass man als Berater dann aber nicht unbedingt Fussball schauen geht, wenn man Mandanten berät, wird im Abschnitt zum Thema Sicherheit klar:

In die Fanblöcke zu gehen, ist auch ein Risiko. Aber wenn wir über die Landesgrenzen hinausschauen, dann sehen wir auch: Dort, wo man Ruhe hat, ist die Polizei im Stadion.

Wir Experten vom Runden Leder können dies bestätigen. Mit der Polizei im Stadion ist die Sicherheitsfrage erledigt, wie dieser Film zeigt. Leider ist uns gerade entfallen, in welchem Land die Bilder aufgezeichnet wurden.

Als Nachfolger für Herrn Grimm beim besten Fussballklub der Welt kommt übrigens nur ein Kandidat in Frage: Wählen Sie Herrn Rrr99!

« Zur Übersicht

34 Kommentare zu “Grenadiere gegen die Gewalt (II)”

  1. Frans sagt:

    CUP FINAL -2009

    Schön herausgespieltes Tor der Schwarz-Gelben. Und erst noch kurz vor Schluss.

    * Überleg *

    Herr Shearer, hat dieses angebliche Timi-Spiel überhaupt stattgefunden oder ist Ihr Video gefakt?

  2. Breitfeld sagt:

    Schade wegen des ollen Bastians.

  3. häck sagt:

    Hahaha.

    HAHAHA!

    Genau, Schnölze ins Stadion, so wie in England, dann gibt’s keine Probleme mehr!

    z.B. Hull

    odr Cardiff

    Wichtig einfach der Ponyhof

  4. i weiss es sagt:

    und was isch im wauis passiert, was äch? d fifa isch haut doch ä ponyhof – oder isch es z wauis?!

  5. Herr Schapo sagt:

    Ich glaube dieser Felix hat Groundhopping mit Fussball verwechselt..
    gut, damit ist er nicht ganz alleine

  6. Natischer sagt:

    Bitte bedienen Sie sich eines angemessenen Idioms wenn Sie vom Wallis reden, Herr i weiss es.

  7. i weiss es sagt:

    tschuldigung; aber…

  8. Natischer sagt:

    Der Internationale Sportgerichtshof CAS setzte die Strafen gegen den Verein und Torhüter Essam El Hadary vorübergehend aus. Das endgültige Urteil will der CAS in rund vier Monaten verkünden.

    Die FIFA war wohl v.a. schlecht vorbereitet.

  9. i weiss es sagt:

    “schlecht vorbereitet” Herr Natischer?

    Sion = CC = Wallis = Sepp Blatter = FIFA

  10. Shearer sagt:

    Sion = CC = Wallis = Sepp Blatter = FIFA

    Das Leben könnte so schön einfach sein…

  11. Pipistrella sagt:

    Ich bin immer noch für den Staudamm in St.Maurice…

  12. Khathran sagt:

    Herr Elia war zu leicht für Ajax, Herr Khathran, nur wussten das die Verantwortlichen bei Ajax selber nicht, darum haben sie trotzdem versucht den festzulegen.

    *grübel*

    Hoppla, jetzt hab ich aber auch ein textsemantisches Problem, ha ha ha.

  13. Natischer sagt:

    Gut, ich würd das ja in jedem Fall machen, aber im vorliegenden Fall muss man Onkel Sepp wohl in Schutz nehmen. Ich möchte nicht abstreiten, dass es im VS sowas wie Vetternwirtschaft vielleicht irgendwo – in kleinstmöglichem Ausmass natiirli – geben kann, aber es gibt ja international min. 2 vergleichbare Fälle, die die FIFA schon genauso kläglich veryoungboyst hat.

    Könnte vielleicht noch jemand röscherschieren, was mit dieser Theorie passiert ist, wonach die Spielberechtigung der FIFA für Herrn Hadary auch für den FC Sitten ausgestellt wurde und nicht für eine Olympique des Alpes SA und Hadary dann auch nicht spielberechtigt gewesen wäre und alle Spiele, in denen Hadary im Tor stand, forfait 0:3 verloren wären?

  14. tinel grantig sagt:

    äs hü**ä gstürm würde ich sagen, sobalds um Sion, FIFA, Anwälte, etc. geht.
    ich schlage vor es wird eine investigative kolumne eingeführt, wo das weiterdiskutiert werden kann.
    zwischenzeitlich freuen wir uns über Mändus Aufstieg!

  15. Shearer sagt:

    Maximalwort, Herr Grantig.

  16. Fransadvokat sagt:

    und alle Spiele, in denen Hadary im Tor stand, forfait 0:3 verloren wären?

    Durchaus plausibel, Herr Natischer.

    Allerdings würde dies mit Sicherheit nur für Meisterschafts-, nicht aber für Cupspiele zutreffen.

    Gut, damit haben Sie immerhin den Abstieg des FC Vaduz verhindert.

  17. imi sagt:

    Am besten lässt man einfach nur noch Polizisten ins Stadion. Und vor das Stadion nur noch Anwälte. Dann gibt es zwar auch ein Gstürm. Aber es stört niemanden, weil alle Spass daran haben oderso…

  18. tinel grantig sagt:

    in bern könnte man ja den VIP, Polizisten, Anwälten und nicht zu vergessen den Gästefans das Stade de Suisse überlassen und der rest verfolgt das spiel dann auf der kleinen allmend. alle spiele bis die mit dem FC Sion, den schicken wir ins Stade de Suisse und reklamieren auf forfait. und zwar egal ob meisterschaft oder cup. tami!

  19. Khathran sagt:

    Messi Fäbu. Geile Siech.

  20. Natischer sagt:

    Danke, Herr Khathran. Rot wegen wieder und immer wieder Randsport.

    Tämi!

    Wir hörenlesen Sie nicht vor 19 Uhr 30 wieder.

  21. Amokali sagt:

    Nivea? Duschgel? Wäk.

  22. imi sagt:

    Danke, Herr Khathran. Rot wegen wieder und immer wieder Randsport.

    Tämi!

    Wir hören Sie nicht vor 19 Uhr 30 wieder.

    Übelstes Product-Placement. Der Presserat wird sich bei Ihnen melden, Herr Natischer.
    Schönen Abend allerseitz!

  23. Natischer sagt:

    Aha, Herr Oliver vom letzten Product-Placement-Beitrag neulich, hat einen stupenden Preis ausgeschrieben.

    Sie nehmen 60er Schleifpapier, oder, Herr Amokali?

  24. Natischer sagt:

    Aha, vielleicht schaff ichs ja doch noch mit diesem Internetz von der Kabelkom …

  25. Herr Shearer sagt:

    Jawoll, Herr Natischer. Wir können Sie lesen!

  26. xirah sagt:

    Wählen Sie Herrn Rrr99!

    Ja, schon, aber wann kommen endlich die vermaledeiten Wahlunterlagen? Täglich nur Ramsch im Briefkasten. Gopf.

    Go grimmige Grenadiere!

  27. Ist heute eigentlich nicht Halbfinal in Südafrika, Herr Shearer?
    ______________________________________________________________
    Nieder mit den Engländern überall und immer!

  28. tinel grantig sagt:

    gibts keinen neuen beitrag bald? das ist sowas von wuäch…

  29. tinel grantig sagt:

    wenn schon (mehr) grenadiere, dann bitte auch noch gleich das rote kreuz im stadion!

  30. tinel grantig sagt:

    … und getschutet auf dem blätz wird künftig bitte so:

  31. Baresi sagt:

    Für einmal bekennen sich heute Abend alle zu Michael Jackson.

  32. newfield sagt:

    Infolge einer Kettenreaktion, ausgelöst von Concordia Basel und La Chaux-de-Fonds sowie anschliessend Düdingen und Muttenz (die Presse berichtete)

    herr Natischer, in ergänzung zu frau 1. Ligas ausführungen ist vielleicht noch erwähnenswert, dass mein informant von den “Zwangsabsteigern Concordia Basel AG und La Chaux-de-Fonds AG” gesprochen hat …

    gibts keinen neuen beitrag bald? das ist sowas von wuäch…

    schaunmermal, herr tinel grantig.

  33. JimBobIII sagt:

    Herr Shearer ist der einzige Redaktor mit Standleitung nach Südafrika, liebe Leserschaft, das ist einfach nicht zum aushalten.
    Aber weils so ruhig ist, und der Herr Shearer sich nicht meldet, wird Holland wohl gewonnen haben. Der Herr Shearer trinkt irgendwo sein Elend weg. Hopp Newcastle, Herr Shearer. Oops, auch nicht, die sind ja abgestiegen, hahaha.

    Finale, ohohoho, Finale, Ohohoho!

    Aber vielleicht ist das Halbfinal auch erst Morgen, auch das weiss leider nur Herr Shearer.