Logo

Rent-a-Schalungstafel

Natischer am Donnerstag den 5. März 2009

Herr Bach hat sich sattgesehen.

Thomas Bach, Präsident des DOSB, hat offenbar genug gesehen: «Fussball, nur Fussball. Ich habe manchmal meine Zweifel, ob die Öffentlich-Rechtlichen ihrer Informationspflicht nachkommen», sagte Deutschlands oberster Sportfunktionär in einem Interview den Stuttgarter Nachrichten.

Pfft! Als ob jemals genug über Fussball berichtet werden könnte!

Eine Lösung, die auch anderen Sportarten stärker gerecht werden würde, sieht Bach in einem öffentlich-rechtlichen Sportkanal, verwirft die Idee aber als unrealistisch: Eine Art Phoenix für den Sport sei eine gute Möglichkeit. Aber da gebe es rechtliche Schwierigkeiten.

Vor allem, Herr Bach, gibts für trümmlige Sportarten schon DSF, Eurosport1+2, ESPN und Konsorten.

Die Redaktion konnte sich mit 0 zu 0 Stimmen nicht abschliessend dazu entscheiden, ob Herr Bach geschalungstafelt gehört. Die Stimmenthaltenden vergnügten sich währenddessen mit Pay-TV oder Live-Streams.

« Zur Übersicht

10 Kommentare zu “Rent-a-Schalungstafel”

  1. R'olé sagt:

    @Herr Natischer, Herr Shearer sowie Frau Schnube: Was so ein Ausflug nach Laupen bewirken kann..

  2. Natischer sagt:

    Gilt das Runde Leder jetzt als Urheber des Lieds oder wem war das an dem Abend überhaupt eingefallen?

  3. R'olé sagt:

    Naja… Wissen Sie nicht mehr wie wir damals Boxer gestärkt das Lied erstmals intonierten? Eigentlich war es als Merkhilfe für Seydous Nachname gedacht da unsere Merkfähigkeit im Verlauf merklich nachliess…

  4. Natischer sagt:

    Doch, doch, wir standen dann da hinterm oberen Tor, wo jedoch keine Kaltgetränke verkauft wurden, aber die Sicht aufs Feld ganz ordentlich war, aber Frau Schnube wollte ja umbedingt weiter rüber Richtung Ersatzbänke. Was uns ja dann wieder zum Boxer brachte. Und zu einem Interview mit dem Obersteward, das ich jedoch nie gesendet hab, und zu einem Schnappschuss.

  5. Khathran sagt:

    Ich schenke Herrn Bach einen Ball.

  6. Shearer sagt:

    @Herr Natischer, Herr Shearer sowie Frau Schnube: Was so ein Ausflug nach Laupen bewirken kann..

    Guten Abend. Bloss keine Sorgen. Mein Anwalt hat die Suisa bereits kontaktiert wegen den Tantaliemen.

  7. Natischer sagt:

    Sehr schön, Herr Shearer! Wo sind die Doumbia-Millionen? können wir dann demfall in zweierlei Hinsicht fragen.

  8. Danish Dynamite sagt:

    Guten Abend, ich hätte eine kleine Frage, leider aber nicht so zum Thema: Wer genau steckt hinter der “Prüfungsbehörde” im Bund-Blog? Beiträge werden nämlich nunmehr nicht mehr direkt aufgeschaltet, sondern vorgängig offenbar geprüft. Wollte heute meinen Senf zugebene, wurde aber nicht publiziert. Das erstaunt mich doch. Sie kennen mich, ich halte Anstand und Respekt. Hm.

  9. Rrr sagt:

    Das macht unser Praktikant Herbert Hächler-Müller, Herr Dynamite. Für kleine Zuwendungen materieller oder ideeller Art ist er äusserst empfänglich.

  10. Natischer sagt:

    Haben Sie nur noch etwas Geduld, Herr Dynamite, so viel Traffic sind die dort drüben nicht gewohnt. Muuahaha.