Logo

To be schalungstafeled!

Natischer am Donnerstag den 12. Februar 2009

Match-AttaxMan muss die Kuh melken, wenn sie Milch gibt, wie wir Bergbauern und Tourismusexperten fachzusimpeln pflegen. Und der Krug geht zur Schalungstafel, bis er bricht.

Panini-Bilder gehören zum Fussball wie Schiri-Fehlentscheide, Kunstrasen und Blogs. Generationen von Jung-Fans tausch(t)en die Dinger auf den Pausenplätzen dieser Welt. Ein interessanter Markt, zweifellos. Von diesem Kuchen würden sich auch andere gern ein Stück abschneiden.

Match Attax versucht nun auch, Kindern das Geld aus der Tasche zu ziehen: Man soll Karten seiner Lieblingstschutter sammeln, ein Album damit füllen und dann mit seinen FreundInnen ein zimmli hanebüchenes Spiel spielen – eine Mischung aus ‘Ciao Sepp‘ und diesen Quartettspielen, bei denen z.B. ein Auto ein anderes angrund der Anzahl PS schlägt.

Die Redaktion stimmte mit 10 zu 0,5 Stimmen dafür, dass solcher Nepp subito geschalungstafelt gehört.

« Zur Übersicht

11 Kommentare zu “To be schalungstafeled!”

  1. häck sagt:

    Auch Paninihelgen sollte man auf die Schalungstafel kleben!

  2. Val der Ama sagt:

    Ich hätte übrigens noch Europanini zum Tauschen.

  3. Khathran sagt:

    Panini-Bilder gehören zum Fussball wie Schiri-Fehlentscheide, Kunstrasen und Blogs.

    Das haben Sie uh schön gesagt, Herr Natischer.
    _____________________
    Panini rein, häck raus.

  4. Rrr sagt:

    Daniel Albrecht nach 20 Tagen aus dem Koma erwacht

    20 Tage? Da hat er ja YB-Basel verpasst! Soll ich ihm eine DVD schicken?

  5. Rrr sagt:

    Ah, tschuldigung, Randsport. Ich geh mal duschen.

  6. Natischer sagt:

    Dani Albrächt, Randregionenrandsportler welcome back, oléolé!

  7. Natischer sagt:

    Ah, tschuldigung, Randsport. Ich geh mal ins Bier. Santé!

  8. georges b. sagt:

    Diese Selbstsperrungen sind ja uh mühsam. Sperren sie sich wenigstens gegenseitig.

  9. Rolf sagt:

    Gähn.

  10. Khathran sagt:

    Guten Morgen Rolf.

  11. Wi xeit sagt:

    Heute in eineMmm gesehen:

    Welcher Marketingfuzzi denkt sich eigentlich einen solchen Namen für einen Weichkäse aus? Ein Schwarzhemd? Hahaha. HAHAHA.

    Nein, ich meine keinen Architekten…