Logo

Grosser Fahndungserfolg

Herr Shearer am Freitag den 16. Januar 2009

Es folgt eine dringende Medienmitteilung der Polizei.

Sie erinnern sich wohl kaum: Letztes Wochenende baten wir Sie um keinerlei Mithilfe bei der Aufklärung eines mysteriösen Falles. Dementsprechend ist auch kein einziger sachdienlicher Hinweis aus unserer Leserschaft eingegangen.

Dank eines Artikels in der Westschweizer Presse konnte die Sonderkommission unter der Leitung von Wachtmeister Schärer diesen Fall trotzdem aufklären. Bereits gestern wurde der Schuldige gefasst.

Es handelt sich um einen Wiederholungstäter argentinischer Herkunft, welcher bereits zuvor wegen Spielmanipulationen auffällig geworden war. Nach Aussage der britischen Behörde wurde der Delinquent inzwischen in seine Heimat ausgeschafft.

Kantonspolizei und Interpol bitten Sie in diesem Sinn, auch in Zukunft die Augen offenzuhalten – zum Wohle von uns Allen. Besten Dank.

« Zur Übersicht

23 Kommentare zu “Grosser Fahndungserfolg”

  1. 24 sagt:

    Herr Shearer Photoshop-Gott

  2. Khathran sagt:

    Herr Shearer Photoshop-Gott

  3. Val der Ama sagt:

    Stimmt, das ist er wirklich.

  4. Tom Bombadil sagt:

    Wachmeister Schärers Gesichtsfarbe erinnert mich an dieses Fachbuch.

    In dem Sinne, ich halte die Luft an bis der Unhold geschnappt ist.

  5. Natischer sagt:

    Sensationelle neue Serie, Herr Wachtmeister!!

  6. Frans sagt:

    Endlich, ein Diegoblog.

  7. häck sagt:

    Maradona is a dirty cheat.

  8. Pawlowscher häck sagt:

    *wuff*

  9. imi sagt:

    super herr schärer aber auch hihi herr bombadil. dieser kleine junge bei asterix ist schon noch so gut.

  10. Natischer sagt:

    Also kommt jetzt wirklich niemand an dieses Winti-Spiel heut Abend?

  11. zuffi sagt:

    Ich bitte Sie, Herr Natischer. Natürlich! Wenn ein Zuffi spielt, muss man dabei sein.

  12. Natischer sagt:

    *aufatem*. Gut, dann start ich dann mal langsam Richtung Wale.

  13. zuffi sagt:

    Allerdings komme ich erst knapp auf Spielbeginn.

  14. tifosi sagt:

    Keine Bange, Herr Natischer.

  15. dino zoff sagt:

    tami. jetzt ist dieser hetz schon über 24 stunden bim RL und hat immernoch nichts veröffentlicht. die redaktionstoillete muss aber ziemlich dreckig sein…

  16. Herr Lich sagt:

    Und wenn man unter “Autoren” auf seinen Namen klickt, erhält man bloss die Meldung “Fehler auf dieser Seite”.

    Dabei ist dieser Hetz doch eigentlich ein ganz Lustiger, über den man gerne mehr erfahren würde.

  17. Newsnetz sagt:

    Oh, es ist bald Wochenende und uns kommt nichts in den Sinn. Der Gaza-Krieg ist so blöd politisch und ohnehin langsam langweilig und bei diesem Flugzeugabsturz ist niemand umgekommen. Auf der Suche nach Sensationen haben wir nun immerhin diese schreckliche Tat gefunden!

  18. Newsnetz sagt:

    Also das hier ist noch fast wichtiger.

  19. Herr Lich sagt:

    Herr Natischer, sind Sie da?
    Sie können jetzt Ihr gedankliches Urheberrecht beim Herrn Lüthi geltend machen!

  20. Svon Hetz sagt:

    Soll ich meinen Beitrag schon jetzt aufschalten, Herr zoff? Ich habe ihn eigentlich erst für morgen nach dem L*uber*orn-Rennen geplant.

  21. Svon Hetz sagt:

    Und wenn man unter “Autoren” auf seinen Namen klickt, erhält man bloss die Meldung “Fehler auf dieser Seite”.

    Also ich erhalte immerhin ein “Herr Hetz”, was aber einerseits orthographisch falsch und aber andererseits auch tatsächlich ein bisschen wenig ist. Sobald ich mit den Pissoirs und dem Kühlstellen der Wochenendbiervorräte fertig bin, werde ich mich dem widmen, Herr Lich.

  22. Herr Lich sagt:

    was orthographisch falsch ist

    Jetzt verstehe ich wenigstens, was gemeint ist mit “Fehler auf dieser Seite”.

  23. dino zoff sagt:

    neinein, herr hetz, schalten sie ihren beitrag morgen auf. ich muss jetzt sowieso in die schule…