Logo

Wales weg (II)

Herr Pelocorto am Samstag den 6. Dezember 2008

Was macht eigentlich Vinnie Jones, der ehemalige Captain der walisischen Nationalmannschaft?

Vinnie – Ich reisse dir das Ohr ab – JonesDie Jüngeren unter Ihnen kennen Herrn Jones aus Filmen wie Lock, Stock and Two Smoking Barrels, Snatch, Gone in Sixty Seconds oder X-Men: The Last Stand. Die Älteren wissen noch um seine Fussballkarriere.

Gestern wurde Herr Jones in einer Bar etwas unwirsch auf eine seiner Filmrollen angesprochen. Jones («Ich habe eine kurze Zündschnur») brauste auf und wurde handgreiflich. Der andere Gast bekam es mit der Angst zu tun und warf Jones sein Glas ins Gesicht. Blut überall. Auf der Toilette beim Blutabwischen hat sich Jones den Kollegen des Gastes vorgeknöpft.

Fazit des Abends: Jones wurde zuerst im Spital verarztet und dann unter Arrest gestellt.

Dass Herr Jones nichts anbrennen lässt, ist bekannt. Er hält immer noch den Rekord für die schnellste Gelbe Karte (3 Sekunden nach Anpfiff), wurde in seiner Karriere zwölfmal vom Platz gestellt und ist auch sonst nicht als ausgeprägter Fussballkünstler aufgefallen.

« Zur Übersicht

20 Kommentare zu “Wales weg (II)”

  1. Numeso sagt:

    Erstkommentierer sind Sieger, olé!

    Herr Pelocorto gibts hier eigentlich kein Tippsiel wenn der GC spielt?

  2. P sagt:

    Ich bin beim Oli.

  3. Pelocorto sagt:

    Nein, Herr Numeso.

  4. JimBobIII sagt:

    Endlich ist dieser Zuffi aus dem Haus raus. Jetzt kann ich endlich die Mädels vom Estrich holen.

    Der kanadische Comedian von heute Abend in Mascotte zu Zureich (jaja, ich habe schon fertig gearbeitet für heute, sind supi, diese early shows) war absolut fuckin’ fabelhaft.

    MIKE WILMOT (Can)

    Internationally acclaimed Canadian comedian, Time Out Comedy Award winner, star of BBC4’s ‘Rich Hall’s Fishing Show’ & ‘Cattle Drive’ and host of of the Paramount Comedy series ‘Comedy Blue’.

    Mike headlined the first ‘official’ Funny Laundry at Mascotte, Zurich in September 2006 when he brought the house down with a 15 minute improvisation about Swiss miniature matchmakers (!?) the Laundry is delighted to welcome him back, undoubtedly for more of his fast-paced, hard-hitting comedic look at everyday life.

    His comedy targets vary widely, from diets, kids and sex – to American-Canadian backbiting and his fondness for beer. On stage he times himself by how many pints he’s had, rather than having to look at his watch. A proud cynic, Mike is politically and anatomically incorrect, but with a passing resemblance to Oliver Reed he is completely engaging.

    “The highlight was Mike Wilmot, a fast talking stand-up whose close-to-the-bone repertoire leaves the audience in a state of hilarity that most comedians can only dream of” The Sunday Times

    ‘Effortlessly funny’ Independent

    ‘Wilmot can give any other stand-up alive lessons in the power of laughter’ Time Out

    Das hätte sogar Herr Natischer gefallen, so professionell 11 Bier trinken auf einer Bühne while working, absolut begeisternd.

  5. JimBobIII sagt:

    Nkufo hat schon wieder zwei Tore geschossen bei Twentes 6-2 gegen Sparta Rotterdam.
    Ist noch gut, dieser Nkufo.

  6. JBIII sagt:

    Viktor Röthlins Haarschnitt (im Ch-Sportler des Jahres) ist von mir umgehend gemeldet worden bei der Haarpolizei.

  7. Frisurenpolizei sagt:

    Besten Dank, Herr JimBobIII.

  8. Shearer sagt:

    Jetzt sehe ich doch noch mal Rosemaries Baby. Obwohl, auf Star TV ist das eine ziemliche Tortur…

  9. dr Pe sagt:

    Schlafen eigentlich die Redaktoren?
    Vogel hat gegen Liverpool fünf Minuten gespielt! Das wäre doch eine Breaking Newswert!!

  10. JBIII sagt:

    Guten Abend Herr Shearer.

  11. Pelocorto sagt:

    Nein, Herr Pe.

  12. JBIII sagt:

    Guten Abend meneer Pelocorto.

  13. dr Pe sagt:

    Doch, Herr Pelocorto, Vogel ist in der 85. Minute eingewechselt worden!

    Guten Abend, Herr JimBobIII.

  14. Rrr sagt:

    So what, Herr Pe?

  15. Lars L sagt:

    Willkommen im neuen Tag! Endlich sind die Kläuse wieder weg…

  16. Shearer sagt:

    Sehr vernünftige Idee, bei einem Rückstand einen Spieler zu bringen, der garantiert keinen Pass nach vorne spielen wird…

  17. dr Pe sagt:

    Ich hoffe nur, der Herr Shearer wird in 8 Tagen nicht Kapitän sein, sonst werde ich gar nie eingewechselt…

    Ich finde es immerhin bemerkenswert, dass der Herr Vogel in einem Spiel einer eingermassen guten Liga eingesetzt wird. Gut, als Nicht-Fachmann überschätze ich diese Liga wahrscheinlich ein wenig.

  18. Lars L, Ex-Goaliegott sagt:

    Captain Shearer forever!

    Gute Nacht.

  19. Je sagt:

    Hat jemand der fabelhaften Dido auf dem SFF zugehört? Da hat doch jemand mit Ton Schabernack getrieben?! Tami. Vielleicht ist der TV defekt.
    Hier kann man übrigens Vinnie Jones hören (auf dem – leider fürchterlich überproduzierten – “Introducing Joss Stone”-Album).
    Er faselt irgendwas von Veränderungen.