Logo

Out of Toon

Herr Shearer am Samstag den 2. August 2008

Das Finalspiel des FA-Cups von 1974 war eine klare Sache: Liverpool schlug Newcastle mit 3:0. Zwei Tore steuerte – ausgerechnet – Kevin Keegan bei.

FA-Cup 1974Für das äusserst pomadige Auftreten der Geordies soll es mehrere Gründe gegeben haben: Einerseits fehlten dem damaligen Trainer Keith Burkinshaw mehrere Stammspieler, und die Verbleibenden soll er auch noch völlig falsch aufgestellt haben. Andererseits wurden dem Team im Hinblick auf das grosse Spiel neue, unvorteilhaft aussehende, violett-grüne Trainingsanzüge verpasst. Leider findet sich im Internet kein Bild mehr von diesem Textilverbrechen.

Den Rest gegeben haben dürfte allerdings der eigens für dieses Spiel von Harry Herring komponierte Song “Howway the lads”, welchen er mit der Band “The Barrie Brothers” auch gleich noch intonierte.


Wenn Sie soeben die Play-Taste gedrückt haben, merken Sie’s bereits nach wenigen Takten: der Song ist tatsächlich unterirdisch. Doch damit nicht genug. Die Barrie Brothers gaben sich hier zwar als Geordies aus, tatsächlich aber kamen Sie aus SUNDERLAND! Und von dort hat man nun ganz einfach nicht zu kommen – Jedenfalls sollte man sich in diesem Falle nicht unbedingt in Newcastle blicken lassen. Der Song beginnt zudem auch noch mit der Eingangsmelodie der Newcastle United-Hymne “Blaydon Races”.

Harry Hering schlägt sich übrigens immer noch als C-Schauspieler durch. Unter anderem durfte er vor einigen Jahren auch in einem McDonaldsTM-Werbespot mit Alan Shearer auftreten.

« Zur Übersicht

14 Kommentare zu “Out of Toon”

  1. JBIII sagt:

    Neinei, nicht alle sind in der Badi oder in den Ferien, Herr Shearer. Prost!

  2. Noz sagt:

    Prost!

  3. JBIII sagt:

    Hallo meneer Noz! Wie geht es Ihnen so ohne Trainer und Punkte?

  4. JBIII sagt:

    Ja gut, OK, Ajax hat auch noch keine Punkte, aber die haben ja auch noch nicht angefangen zu spielen, hahaha.

  5. zuffi sagt:

    Ich bitte Sie, Herr JBIII. Wir haben bereits einen Punkt.

  6. Shearer sagt:

    Guten Abend. Messi vielmal, Herr JimBob. Ich komme grad vom Randsport und habe Durst. Ich merke, Sie haben sich die Worte von Herr Pelocorto zu Herzen genommen und unterstützen Ihre Redaktionskollegen. Hopp Herr JimBob!

  7. JBIII sagt:

    Wir haben bereits einen Punkt.

    Stimmt, Herr Zuffi. Hopp Punkt also!

  8. JBIII sagt:

    Sodeli, ich gehe jetzt mal schnell in das chinesische Internet um zu schauen ob das Runde Leder frei zugänglich ist. Bis später.

  9. R'olé sagt:

    Herr JBIII scheint bei den Chinesen hängen geblieben zu sein. Vielleicht nicht so schlimm, da dort doch ein relativ grosser Polka-Markt dort vorhanden sein soll.
    Guten Abend.

  10. dort sagt:

    dort ist hier falsch

  11. zuffi sagt:

    Herr JimBob, können Sie uns eigentlich etwas über diesen de Mo(o?)s (oder ähnlich) berichten? Der wird hier als Andermatt-Nachfolgerkandidat gehandelt und soll bei Ajax und Bremen tätig gewesen sein.

    Natürlich wird dieser Herr erst kontaktiert, wenn Herr der Ama widererwarten absagen würde.

  12. JBIII sagt:

    Aad de Mos meinen Sie, Herr Zuffi? Ihr Arme Berner.
    Der Fall ist hoffnungslos. Aad de Mos ist der holländische Rolf Fringer sozusagen.
    Es tut mir Leid.

  13. JBIII sagt:

    Krokus ist am Moment einfach besser als YB, das muss man neidlos zugeben.

  14. R'olé sagt:

    Der Herr Gross wäre noch so ein Nachfolger. Schweizer Spitzenklubs fackeln ja nicht lange nach Niederlagen.
    Guet Nacht!