Logo

Der BLICK-Bildbeweis

Herr Noz am Montag den 12. November 2007

NEWS: Varela freigesprochen / 3 Spielsperren für Zayatte.


In unserer losen Serie “Die besten Bildbeweise der Qualitätszeitung BLICK” präsentieren wir heute: Yakin spukt Raffael ins Gesicht.

Lieber BLICK, noch geiler wäre dein Beitrag natürlich gewesen, wenn du den Sabber noch rot eingefärbt hättest. Aber wenn du das nächste Mal auf halbem Weg zurückkrebst, dann mach es bitte professionell und verwische die Spuren, z.B. in der URL. Bitte, gern geschehen. Dein Rundes Leder Blog.

Die Bildlegende lautete heute Morgen übrigens während mehrerer Stunden: Das Bild beweist: Hakan Yakin spuckte Raffael ins Gesicht. Ausserdem war von mehreren Spielsperren die Rede.


Nachtrag 17h43: Der BLICK hat unseren Rat befolgt und eine neue URL gedichtet. Der im Beitrag verlinkte Artikel ist deshalb nunmehr ungültig. Herzlichen Glückwunsch.


« Zur Übersicht

95 Kommentare zu “Der BLICK-Bildbeweis”

  1. magenta sagt:

    yakin spukt

    Alles nur ein böser Spuk.
    Muahaha- ähm. Exgüseh. Ich geh wieder BIPpen, das kann ich besser.

  2. Hakan sagt:

    türkisch-stämmigen Gerechtigkeitsmenschen

    *überleg*

  3. Snook sagt:

    und es stand auch, dass Hakin mehrere Spielsperren drohen…

  4. Sürferoglu sagt:

    Wir, die türkisch-stämmigen Gerechtigkeitsmenschen, wetzten die Krummsäbel!

    SKANDAL!

  5. Frans sagt:

    Ein klarer Fall fürs Museum

  6. xirah sagt:

    Da bescheisst 20min schon besser. Bei denen gings zwar viel länger, bis der ursprüngliche Artikel weg war, aber immerhin lässt die URL keine Rückschlüsse auf vorheriges Spucken und Spuken zu …

  7. Noz sagt:

    Hm, hat da das 20min beim Blick abgeschrieben oder wars am Ende gar eine Agenturmeldung?

  8. hakan sagt:

    Jetzt tut mal nicht so. Nur weil ich nicht richtig spucken kann. Schäumen vor Wut, ja sicher…

  9. Hakin sagt:

    Was aussieht wie eine Spuck-Attacke sei aber nur Speichel, der dem YB-Spieler das Kinn hinunter läuft. (…)
    Im Sommer 2004 machte ein Schweizer Nati-Star mit einer ähnlichen Aktion Negativschlagzeilen.

    * Überleg *

  10. Hakan Y. sagt:

    Geknipst um 14.04 Uhr

    *überleg*

  11. Blick sagt:

    Wir haben den Artikel auch noch nicht ganz umgeschrieben.

    Bildlegende Yakin, Challandes: Hat FCZ-Trainer Bernard Challandes die «feuchte Tätlichkeit» gesehen? Jedenfalls nimmt er sich nach Spielschluss Yakin zur Brust. (Keystone)

  12. Lars L sagt:

    Herr Noz und Frau Xirah Investigativ-Internet-Zeitungsausgaben-Lese-Götter(in)

    Das war sicher die SDA!

    (Bei einer Blick-Bildlegende steht übrigens immer noch “feuchte Tätlichkeit”.)

  13. hans sagt:

    Was die wohl umgestimmt hat?

  14. Noz sagt:

    HA HA HA! Jetzt haben Sie es geändert!

    http://www.blick.ch/sport/fussball/yakin-schaeumte-vor-wut-75855

  15. newfield sagt:

    ich bin beeindruckt, meine dame, meine herren!
    speichern sie alle paar minuten sicherheits- und spasseshalber mal das internet kurz ab?

  16. Natischer sagt:

    Muss ich jetzt dann auch noch damit anfangen, diese beiden trümmligstmöglichen Tagesblätter anzusurfen?

  17. xirah sagt:

    Ja sicher, Herr Newfield, Sie etwa nicht? Saubere Archivierung ist das halbe Leben 😉

    Mit geknipst meinte ich Screenshot, numeso.

  18. Baresi sagt:

    Mir scheint, die Nerven der YB-Supporter liegen etwas blank, liegen sie nicht?

    Liegts am Biorythmus oder wurde bei der Herstellung der YB-Würste für das Spiel gestern nicht nur erstklassige Zutaten verwendet?

  19. Val der Ama sagt:

    Eklig.

    diese beiden trümmligstmöglichen Tagesblätter
    Ich bin auf die Version von “heute” gespannt.

  20. Frans sagt:

    Mir scheint, die Nerven der YB-Supporter liegen etwas blank, liegen sie nicht?

    * Überleg *

    Geht es in diesem löblichen Beitrag also in Tat und Wahrheit gar nicht um die Qualität von Bildbeweisen schweizerischer Qualitätsmedien?

    Oder leidet der ebenso löbliche Herr Baresi für einmal an einer Fixation?

    * Weiterüberleg *

  21. newfield sagt:

    endlich ein überlegensblog.

    *überleg*

  22. Baresi sagt:

    Seit wann richten schweizerische Qualitätsmedien rechtsgültig über Handlungen von Fussballern in gelbschwarzer Sportbekleidung, Herr Frans?

    * ebenso überleg *

    Oder anders gesagt, warum sehen sich Supporter der berühmten Gelbschwarzen aus Bern in letzter Zeit so häufig als Benachteiligte?

    * Weiterüberleg *

  23. georges b. sagt:

    Ich muss mich (leider) wiederholen, *überleg* ist für Sissies, Handeln ist gefragt.

  24. Lars L sagt:

    Ich bin auf die Version von “heute” gespannt.

    Voilà:

    Bitte direkt von meinem Konto abbuchen.

  25. Telmo Z. sagt:

    Schauen Sie sich die Matches einmal in voller Länge an, nicht nur die Ausschnitte des Schweizer Farbfernsehens, dann wissen Sie genau warum, lieber Herr Baresi. Es ist unübersehbar.

  26. Rechtsgültige Fixation sagt:

    Ich habe Herrn Baresi ergriffen.

  27. R.Descartesgeist sagt:

    Ich spuke also bin ich huhuhuhuhu

  28. xirah sagt:

    Herr Lars L, Nachtret-Gott!

  29. rasch sagt:

    also ein Berner Disziplinar-Richter ist je länger je mehr etwa so sinnvoll wie ein Kropf… vielleicht müsste man für den Job mal einen, *überleg* Urner oder Glarner suchen…

  30. newfield sagt:

    herr Baresi trifft schon mindestens den pfosten.
    es ist ein unerträgliches gegränne im gange. nicht nur im parteiischungenauen&besserwisserischen fachblog.

  31. JBIII, Verschwörungstheoretiker sagt:

    Was wenn die Spuckattacke von YB orchestriert und den türkisch-stämmigen Gerechtigkeitsmenschen im Auftrag gegeben wurde um seinen Abgang zu GC zu vereinfachen im Winter?

  32. häck sagt:

    Um in der Diktion des Blicks zu bleiben:
    Könnte man diese Spukgeschichte nun abhacken?

    Uahaaa…

  33. Khathran sagt:

    Dranbleiben, Herr JimBobIII.

  34. Baresi sagt:

    JBIII, Verschwörungstheoretiker

    Ich bin ganz Ihrer Meinung, Herr JBIII. Es muss die Aufdeckung eines Geheimplans her, die Schlüssig beweist, dass YB ohne die permanenten und überdies orchestrierten Benachteiligungen glasklar Meister der Saison 2007/08 geworden wäre.

  35. Herr Lich sagt:

    MIch überrascht das nicht, die spezielle Beziehung Hakans zum LIQUID ist ja bekannt! HAHAHA

    (okay, ich geb einen Fünfliber in die Kalauerkasse)

  36. Svon Hetz sagt:

    wurde bei der Herstellung der YB-Würste für das Spiel gestern nicht nur erstklassige Zutaten verwendet?

    Hm, dieses Gefühl hatte ich eigentlich nicht, Herr Baresi. Aber sagen Sie doch mal, worauf wollen Sie eigentlich hinaus? Ihre Aussagen bewegen sich irgendwie ein bisschen im ätsch-luegid-itz-grännet-ihr-o Bereich, das haben Sie doch nicht nötig.

    Fakt ist, dass der Schiri gestern wohl nicht mal NLB-tauglich war und YB wohl ein bisschen mehr darunter zu leiden hatte, der Punkteverlust aber schliesslich nicht bloss darauf zurückzuführen ist.

    Und Hakan hat leider von allem Anfang an die Konnotation gesucht. Manchen Leuten gefällt es, wenn die Spieler etwas Feuer ins Spiel bringen und so versuchen die Konzentration des Gegners zu schwächen, und sie erachten es als legitimes Mittel in einem körperbetonten und emotionsgeladenen Sport. Ich persönlich schaue manchmal lieber Fussball.

  37. dr Pe sagt:

    Ich persönlich schaue manchmal lieber Fussball.

    Word, Herr Hetz, aber voll!

    (Das gilt insbesondere auch für eine Randsportart!)

  38. georges b. sagt:

    Sie schauen die Spiele wegen dem Fussball?? hahaha!

  39. Svon Hetz sagt:

    Sie schauen die Spiele wegen dem Fussball?? hahaha!

    Ja, das hätt ich vor ein paar Jahren auch noch nicht für möglich gehalten. Da gabs allerdings auch selten Fussball zu sehen bei uns.

  40. Natischer sagt:

    Was soll ich Herrn Juillerat gleich sagen, wenn er mich anruft?

  41. Frans sagt:

    Word, Herr Hetz.

    Herr Onofrius Fidel Noz wurde für das Verfassen kulturtheoretischer und medienkritischer Beiträge angestellt.

    Das Ressort “Abstruse Verschwörungstheorien” fällt hingegen in den Zuständigkeitsbereich unseres löblichen Herr Natischer.

  42. Natischer sagt:

    *argh*!
    Sie nennen es abstruse Verschwörungstheorie, ich nenne es selber z Hirni einschalten und nicht immer alles glauben, was der Ami sagt, Herr Frans.

    Aber nur bei diesem andern Thema dort, beim Fussball gleicht sich Benachteiligung und Bevorzugung irgendwann aus. Hoffentlich.

    Ansonsten entwickle ich langsam Verständnis für Herrn Constantin, wenn er zweifelhafte Szenen zusammenschneiden lässt.

  43. JBIII sagt:

    ich nenne es selber z Hirni einschalten und nicht immer alles glauben, was der Ami sagt

    Ich war im Fall zufällig selber auch mal auf dem Mond, Herr Natischer, zusammen mit all dem Gemüse und Herrn Kuhn, und dieser Amifahne gibt es im Fall voll dort, nur zum sagen, hahaha.

  44. Noz sagt:

    Herr Onofrius Fidel Noz wurde für das Verfassen kulturtheoretischer und medienkritischer Beiträge angestellt.

    *überleg*

    Eben. Eigentlich wollte ich ja auf den fragwürdigen epistemologischen Status des Bildes an sich hinweisen. Schade, dass das nicht so rübergekommen ist.

  45. Baresi sagt:

    Aber sagen Sie doch mal, worauf wollen Sie eigentlich hinaus?

    Dass in der Superleague von den Spielern zu oft das Foul gesucht wird und dieses von den Schiedsrichtern auch gepfiffen wird.

    Dass Hakan Yakin dies (schon bei Basel) in Perfektion beherrscht und leider deswegen manchmal das Fussballspielen vergisst.

    Dass er bei seinem Stil damit leben muss, ab und zu in ähnlicher Manier angegriffen zu werden.

    Dass die Schiedsrichterleistungen möglicherweise gar nicht so weit vom fussballerischen Niveau der Superleague entfernt sind. Falls überhaupt.

    Dass dies alles noch lange kein Grund ist, desswegen den ganzen Tag den Gränni zu geben, wenn die Meisterschaft noch im vollem Gang und noch alles möglich ist. Es sind immerhin noch 60 Punkte zu vergeben.

  46. Svon Hetz sagt:

    Aha, gut. Da kann ich Ihnen ja nur zustimmen.

  47. hirni sagt:

    wie schön, alles wieder friedel freudel eierkuchel, aber was war das mit dem Gemüse auf dem Mond?
    *überleg*

  48. passiver attacker sagt:

    word herr baresi!
    oder wie wir in basel sagen würden: ufholjagd rulzz!

  49. Natischer sagt:

    Weshalb ist eigentlich Hakins Spucke überall ein Thema, Tihinens Ellbogen aber nicht?

    Natürlich gibts keine Verschwörung gegen YB. Aber es gibt Boulevard.

  50. Raketenpendelservice Natischer GmbH sagt:

    Gern geschehen, Herr hirni.

  51. Frans sagt:

    Eigentlich wollte ich ja auf den fragwürdigen epistemologischen Status des Bildes an sich hinweisen. Schade, dass das nicht so rübergekommen ist.

    Niemand scheint Sie zu verstehen bzw. verstehen zu wollen, Herr Noz.

    Ausser vielleicht Ihr trümmliger Redaktionskollege Herr Frans. Aber der ist halt auch mehr Medienbeobachter als Gelbschwarzfanatiker.

  52. newfield sagt:

    Fakt ist, dass der Schiri gestern wohl nicht mal NLB-tauglich war und YB wohl ein bisschen mehr darunter zu leiden hatte, der Punkteverlust aber schliesslich nicht bloss darauf zurückzuführen ist.

    Dass dies alles noch lange kein Grund ist, desswegen den ganzen Tag den Gränni zu geben, wenn die Meisterschaft noch im vollem Gang und noch alles möglich ist. Es sind immerhin noch 60 Punkte zu vergeben.

    Aufholjagd!

    ufholjagd rulzz!

    messi die herren Hetz, Baresi und passiver attacker.

  53. Baresi sagt:

    Tihinens Ellbogen aber nicht?

    Weil sich in der Schweiz fast niemand für einen Finnen interessiert, der noch nicht mal in der NHL gespielt hat?

  54. hirni sagt:

    Danke Vielmal Raketenservice.
    Endlich mal einen vernünftigen Beitrag einsehen zu können! Hopp Gemüse hopp!!!

  55. hans sagt:

    Baresi raus!

  56. Varela sagt:

    Ich bin freigesprochen. Gibt das keine Braking News? Schliesslich ist das mal was Neues von mir…

  57. Baresi sagt:

    Baresi raus!

    Ich wünsche Ihnen einen wunderschönen Abend, Herr Hans.

  58. Shearer sagt:

    Alle raus! JimBobIII rein!

  59. JBIII sagt:

    Ohne Baresi, ohne mich, Herr Shearer.

  60. Frans sagt:

    hans
    2007-11-12 18:17:59

    Baresi raus!

    Reissen Sie sich zusammen, Herr hans.

  61. Shearer sagt:

    Ohne Baresi, ohne mich, Herr Shearer.

    Selbstverständlich Wort, Herr JimBob.

    Ich habe soeben noch einmal die Tabelle konsultiert und mit Freude festgestellt: Die Teilnahme am UEFA-Cöp ist uns so gut wie sicher. Es besteht also kein Grund zur Panik. Ausserdem denke ich nicht, dass die Stadt Bern im nächsten Jahr eine Meisterfeier organisieren könnte. Die ganzen Polizeikräfte werden nämlich damit beschäftigt sein, vor der Euro noch rasch sämtliche nicht TV-kompatiblen Zeitgenossen aus der Stadt zu scheuchen…

  62. JBIII sagt:

    nicht TV-kompatiblen Zeitgenossen

    Sie haben bei mir immer Platz auf dem Sofa, Herr Shearer, gellen Sie. Amokali kann ja am Boden schlafen.

  63. Ado sagt:

    Ob Gegränne oder nicht, ein sehr schöner Beitrag und eine sehr schöne Diskussion, meine Herren. Hat mich epistemologisch weitergebracht.

  64. Natischer sagt:

    A propos Grännen: Ich darf gleich (inkl. Schwiegermutter) ins Bierhübeli.

  65. häck sagt:

    Herr Natischer, viel Vergügen….. pfnuter!

  66. Shearer sagt:

    Also, ich mag Jazz ganz gerne. Ich kann etwa fünf Minuten lang zuhören…

  67. socrates sagt:

    übles gränne über gegränne.

  68. betico sagt:

    Aha, wir nähern uns langsam aber sicher dem Jahresende und die Leser und Redaktöre wollen sich für die GrännyAwards empfehlen.

    Guten Abend.

  69. dr Pe sagt:

    Herr JBIII, Gott des Charmes, haben Sie beim letzten Beitrag nochmal vorbei geschaut?

  70. Pelocorto sagt:

    Hallo und guten Abend alle zusammen!

    Es sind immerhin noch 60 Punkte zu vergeben.

    Danke, Herr Baresi, das habe ich kurz vergessen.

    GC WIRD DRITTER, HINTER DEM FCB UND DEM FCZ.

  71. HerrK sagt:

    socrates
    2007-11-12 19:49:28

    übles gränne über gegränne.
    ha ha, gut gegeben Herr socrates!

  72. georges b. sagt:

    Das dürfen Sie, Herr Georges B., allerdings mach ich den Job nur, wenn Sie statt blonden Schwedinnen rothaarige Schotten beherbergen. Deal?

    Sagen wir halbe halbe werte Frau xirah?

  73. xirah sagt:

    Genau, Herr Pelocorto, bald sind Sie Yakin los und dann gehts obsi! Hopp GC.

    Im Übrigen möchte ich Herr Noz und Herr Frans beipflichten, insofern es sich nicht um Gegränne, sondern um Bashing übler Online-Medien handlet, auch wenn ich das Episteldings nicht verstehe.

    Schönen Abend.

  74. Pelocorto sagt:

    Ich weiss, dass ihre Philosophie nicht kongruent ist.

    Wenigstens sind unsere Philosophien völlig kongruent, beste Frau xirah. Und das Fistel-Dings verstehe ich auch nicht, das ist halt so Herr-Noz-Zöix.

  75. dr Pe sagt:

    100. Nationalliga-A-Treffer
    Gibz da idewo eine Statik dazu?
    Herr Pelocorto? Herren Inder?

  76. xirah sagt:

    Werde mich bei Gelegenheit mal um einen Kurs bei Herr Noz bemühen, werter Herr Pelocorto. Würde das Zöix nämlich schon gern verstehen. Kommen Sie mit?

    Herr Georges B., Sagen wir halbe halbe könnte also grausam nach hinten losgehen. Wir guckten schön dumm aus der Wäsche, wenn die Schwedinnen mit den Schotten abzottelten …

  77. Sürferoglu sagt:

    Statik? Das gehört ins Architektur Blog Herr Pe.

    Die 400 naht.

  78. Schiedsrichterassistent sagt:

    Falls überhaupt ein Zusammenprall stattfand, ist dieser als unabsichtlich und keinesfalls als aussergewöhnlich zu qualifizieren und entsprach in keiner Weise dem Rapport des Schiedsrichterassistenten.

    *überleg*

  79. newfield sagt:

    und noch eins für herrn betico.

    Betis siegt

    Betis gewinnt gegen gelbschwarz.
    and good luck.

  80. dr Pe sagt:

    Nein, nein, Herr Pelocorto, ich würde mir niemals anmassen zu wünschen! Ich wollte nur ganz schüchtern anfragen, ob jemand wisse, wo man eine Statistik zu den besten NLA-Schützen und -Schützinnen finden könnte. Aber natürlich ist mir absolut klar, dass die meisten der Herrschaften wichtigeren Zeitvertreibern nachgehen…

  81. Renz sagt:

    Es sind immerhin noch 60 Punkte zu vergeben.

    Danke, Herr Baresi. Ich verstehe nicht, wie nach jedem Punktverlust oder -nichtgewinn davon gesprochen wird, dass der Meisterzug jetzt wohl definitiv abgefahren sei. Und dies noch bevor die Vorrunde vorüber ist. Okay, für St. Gallen mag das vielleicht stimmen aber 9 Punkte liegen wirklich im Bereich des Möglichen. Aufholjagd à la FCB – mit leicht anderem Ende – hopp!

  82. Renz sagt:

    Der BSC Young Boys hat das schwere Foul von Kamil Zayatte verurteilt und hatte sich beim FC Basel unverzüglich entschuldigt. Der Spieler, der seine Tat bedauert, wurde intern massiv gebüsst.

    Dennoch wird der BSC Young Boys gegen das Urteil der Disziplinarkommission Rekurs einlegen. Dies aus sportjuristischen Gründen (Tatsachenentscheidung des Schiedsrichters).

    YB zeigt Grösse… *kopfschüttel* haiaiai! Dieser Spieler hat drei Spielsperren verdient, sportjuristische Finessen hin oder her.

  83. Pelocorto sagt:

    Herr Renz, Fussball ist manchmal ein Drecksspiel …

  84. georges b. sagt:

    Herr Georges B., Sagen wir halbe halbe könnte also grausam nach hinten losgehen. Wir guckten schön dumm aus der Wäsche, wenn die Schwedinnen mit den Schotten abzottelten …

    häiäiäi, zum Glück denkt wenigstens eine Person mit in diesem Blog, sie haben natürlich völlig recht, demfall verzichten wir an ihren Türsteherabenden auf Schwedinnen…seufz*

  85. Renz sagt:

    Sie haben ja Recht, Herr Pelocorto

    Solche Szenen werden wir auf Kunstrasen wohl nie sehen.

  86. galoppa sagt:

    Was genau sind eigentlich “sportjuristische Gründe”. Ich hätte da als Laiin (?? überleg*) etwas erklärungsbedarf.

    Guten Abend übrigens!

  87. Frans sagt:

    “Sportjuristische Gründe” soll heissen, dass es ums Prinzip geht. Also irgendwie um etwas Höheres. In scharfer Abgrenzung von eigennützigen Zielen.

    Logischerweise würde YB den Herrn Zayatte aus eigenem Antrieb drei Spiele sperren, wenn es den Rekurs gewinnen sollte. (Das Foul war übrigens etwa 6 Spielsperren wert).

  88. betico sagt:

    Danke, Herr newfield.

    Ich war eben ganz nett Abschiedsessen und -trinken. Morgen hat mich Helvetien wieder. Dann geht es mit gelbschwarz auch wieder aufwärts. Versprochen.

    Ufwiederluege.

  89. betico sagt:

    Das zweite Goal hat Herr Pavone übrigens “mit dem Herz” erzielt.

    Guetnacht.

  90. R'olé sagt:

    Der Fehler lag übrigens beim Materialwart – hätte es mehr Wasserflaschen (und nicht nur Linienrichter- und Trainerflaschen) am Spielfeldrand gehabt, hätte Yakin genügend Feuchtigkeitsreserve gehabt um mehr als 0.5cm weit zu sabbern. Aber schlimmer war ja die rassistische Beleidigung von Raffael gegenüber dem türkisch-stämmigen Gerechtigkeitsmenschen.

    Gute Nacht, ich gehe jetzt Zähneputzen…

  91. dr Pe sagt:

    Vergessen Sie nicht die Weisheitszähne, Herr R’olé!

    Gute Nacht allerseits! Aber lassen Sie Sich nicht stören, sollten Sie schon Ihren Schönheitsschlaf absolvieren!

  92. dr Pe sagt:

    Breaking News:

    Die 100’000er-Marke ist geknackt!!

    Olé Swisscom Cup!

  93. georges b. sagt:

    100’00er-Marke…sie meinen Herr Pe?

  94. georges b. sagt:

    ach und ja, gute Nacht